Film- und Serienkritiken

Ernsthafte Kritiken zu Film und Serie.

Star Trek Picard – Das erste Poster zum Winzer Meisterpaket ist da!

Endlich! Zur heiß erwarteten Picard-Serie (jedenfalls fange ICH immer sofort an zu schwitzen, wenn ich davon höre) hat Patrick Stewart auf Twitter endlich die erste Vorschau in Poster-Form veröffentlicht. Und der Schwerpunkt „Weinberg“ wird auch darauf konsequent fortgesetzt. Voller Neugier warte ich bereits auf den Grund dafür. Müssen wir alle blau sein, um die Serie toll finden zu können? Oder hat Kurtzman wieder, wie schon bei Discovery, beim Abfüll… filmen mit Insektenvertilgungsmittel gepanscht?

„Game-San, ich spiel mit dir.“ – Zockt mehr japanische Videospiele!

Spielt ihr eigentlich gerne mal ein Videospiel? Seht ihr, ich auch nicht (mehr) so wirklich… Aber das ändert sich gerade, weil ich einfach stumpf alles anzocke, was die preisgünstige PS4-Resterampe so hergibt. Doch mir ist dabei aufgefallen, dass die wirklich mutigen und einprägsameren Titel immer häufiger aus Japan kommen. Es folgt daher nun eine ungewöhnliche Streitschrift.

„Captain Marvel“ – Die frauliche Kritik

Gut, dass wir Captain Marvel bekommen haben! Genau so was haben wir gebraucht: Ein eigenschaftsloses Sport-Ass, das stets nur deswegen zur Klassensprecherin gewählt wird, weil die anderen Marvel-Kids schon 30 Jahre weiter sind (der Film spielt in den 90ern). Somit können wir uns hier auf eine verhärmte Gesichtsbaracke freuen, gegen die Bud Spencer wie ein lächelndes Sonnenscheingesicht wirkt. Apropos Bart: Die Story dieses Films hat auch einen!

Schmutzige Trek-News machen die Runde – wir machen’s eckig!

Vergesst das „Goldene Blatt“ mit all seinen Artikeln zu Prinzen, Queens und Babys im Abnehmwahn! Die besten Gossip-News schreibt dieser Tage sowieso nur Star Trek – oder wie auch immer man das nennen soll, was wir in den letzten Jahren von Alex Kurtzman gezeigt bekamen. Allerdings betrachten wir die neuen Gerüchte äußerst kritisch. Denn eigentlich ist die jüngste Trek-Geschichte für mich ja ein riesiger (V)erfolg!

„Black Mirror“, Staffel 5 – Kritik zu „Rachel, Jack und Ashley Too“

Ich muss mich bei euch entschuldigen… Vor ein paar Jahren war ich noch derjenige, der in der Straßenbahn wildfremde Menschen mit Bierfahne und Empfehlungen zu aktuellen BM-Folgen belästigte, weil das alles „sooo genial“ sei. Doch die neueste Episode namens „Wir konnten einen echten Popstar gewinnen, ist das nicht cool?“ ist nur noch ein Zeichen dafür, dass die digitale Verblödung inzwischen auch Charlie Brooker erreicht hat. Oder einfach nur seine analoge Faulheit?

„For All Mankind“ – Trailer zur Serie

Vielen Dank an Kollege Sparkiller und unseren Leser JP1957, die mich vor einigen Tagen gleichzeitig auf den Trailer zu der im Herbst startenden Serie „For all Mankind“ hinwiesen. Auch ich möchte das noch mal hochoffiziell nachholen, denn schließlich ist ernsthafte SF ja seit dem (gefühlten) Aus für „Star Trek – Discovery“ rar gesät.

„Venom“ – Die ungiftige Kritik zum Kassenschlager

Manchmal ist man selbst nicht super(-heldig) genug: In den letzten Monaten haben wir ja etwas die Marvel- und DC-Filme außer Acht gelassen und uns eher auf das DT-Universum (= „Dumb Trek“) konzentriert… Daher schaue ich jetzt mal schnell, was Kollege Sparkiller im Besenschrank an schönen Superhelden-DVDs gesammelt hat. So viel kann das ja auch nicht seeeei…? (*Holter-Dipolter*) Öh… – Hilfäää? Kann bitte jemand einen Schaufelbagger holen? Und meinen Priesteeer?

In eigener Sache: Zukunftia wird diskriminierungsfrei!

„Ist das Frauen-in-Filmen-Thema nicht so was von 2016, wegen Ghostbusters?“, fragte mich Kollege Sparkiller kürzlich. Und hier zeigt sich schon, was bei Zukunftia falsch läuft! Alte, weiße Männer wie Schwarzkill… Sparkiller bekommen nicht mit, dass Frauenrechte weiterhin mit Füßen (Schuhgröße 45,5) getreten werden: Sind „Captain Marvel“-Kritiker Sexisten? Wird STD wegen dem diversen Cast nicht der verdiente Erfolg zuteil? Muss James Bond nicht längst eine Frau sein? – Und auch WIR hier müssen einiges ändern!

„Star Trek – Picard“ – Der erste Teaser ist da! – In Farbe und Grün!

Endlich ist er da! Der erste Teaser, der uns zeigt, was im Weltraum (zwischen den Maulwurfshügeln) demnächst abgehen wird.

Game Of Thrones – 8.06 – „The Iron Throne“ – Kritik

„Guten Tag, Herr Klapowski.“
„Zeugen Jehovas, sogar HIER?“
„Nö, wir sind die ‚Wilden Kröner‘. Wollen SIE unser König werden?“
„Hm… Was bringt mir das denn?“
„Schauen Sie doch einfach in diese kleine Broschüre, während wir ihnen den roten Mantel umlegen, ja?“

„Star Trek – Picard“ – Winzige News zur frisch benannten Serie

Ein Kreis schält sich vom Horizont, sich langsam von ihm lösend. Es ist die Glatze, die da kommt, vom Millionärsschlaf noch halb dösend. Es ist der Stewart, der Picard, der bald hier alles rult! Es ist der Patrick, der Jean-Luc, der sich im Kurtzman suhlt. Für ‘nen Taler oder zehn, das ist ihm wohl egal? Denn am Ende wird der Kunde flehn‘, und das Trek, das bleibt noch schal… [Okay, hier gibt es nur ein paar kurze News, aber ich wollte auch mal meinen inneren Sparki… Goethe channeln]

Game Of Thrones – 8.05 – „The Bells“ – Kritik

„Und so geschieht es. 293 Jahre nach dem Zeitalter von ‚Aegon dem Pfuscher‘ machten seine Kinder sich auf, um der Linie der Pfuscher zu neuem Ruhme zu verhelfen! Doch: Hatte Aegon gar noch andere Bastarde, die unerkannt in fernen Landen auf Papierberge und Word-Dokumente einkritzeln? Und wenn ja: Kann man auf dem wertlosen Zeug wenigstens noch (Papier-)Drachen falten? Leset zu all diesen Fragen nun die zukünftigen Aufzeichnungen von Zukunftia! Gez.: Bran, der Bräsige“

Gastartikel: „Planet der Affen“, Filme 2 bis 5 (1969-1973)

In letzter Zeit erhalte ich viele (= 3) Anfragen zu Gastbeiträgen. Das mag daran liegen, dass unsere Leser langsam spüren, dass die letzten STD- und GoT-Folgen nicht an mir vorbei gegangen sind. (*fünf demolierte Monitore aus Wohnung trag*) Aber das ist gar nicht so übel, denn endlich werde ich erneut erfahren, warum ich bei der alten „Planet der Affen“-Reihe nach 1,3 Filmen mit dem Gucken aufgehört hatte. Ich glaube, die waren alle Banane? – Unser treuer Gastautor Tobias H. bringt dazu heute ein paar treffende Vermutungen…

Game Of Thrones – 8.04 – „The Last Of The Starks“ – Kritik

„Hey, Moment mal? Wieso reviewt der Klapo neuerdings naive Kinderserien ohne Anspruch?“ – Nun ja, Discovery hat das Niveau nun mal so weit nach unten geprügelt, dass wir neuerdings sogar das Ende von GoT verfolgen können, ohne von der SF-Polizei verhaftet zu werden. Und außerdem bin ich der Sohn eines wiiichtigen Reviewers aus dem Dritten Reich (reimt sich auf „Schmadolf Witler“), aber das kann ich NICHT beweisen. Sagt es daher bitte nicht weiter, ja?

„Die wandernde Erde“ – Kritik zum Netflix-Film

Die Kurzgeschichte von Liu Cixin war ein so großer Erfolg, dass im Februar 2019 ein Kinofilm in China folgte – der mal schnell zu einem der erfolgreichsten Filme des Landes wurde. Netflix schlug daher rasch zu und präsentiert bereits drei Monate später das Werk auch für westliche Zuschauer. Quasi als eine Art kulturellen Wanderhoden, dem man als experimentierfreudiger Europäer mal für 30 Sekunden eine Chance geben sollte. Danach ist man eh zu durch im Kopp, um noch wegzuzappen…

Game Of Thrones – 8.03 – „The Long Night“ – Kritik

Eigentlich sollte es hier keine GoT-Reviews geben. Denn alle Folgen sind stets in etwa gleich gut gewesen – und somit eher langweilig für unsere üblichen zehn „DIN A4-Seiten of Nitpicking“. Doch ab dem Ende der letzten Staffel, wo alle Hauptfiguren wie Orgelpfeifen auf einem Drachen saßen – und Onkel Benjen passend aus dem Nirgendwo auftauchte, um seinen lange aufbewahrten Löffel abzugeben – bekam ich Zweifel an der Zukunftia-Untauglichkeit des Franchises. Zu Recht, wie diese Episode nun beweist!

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten