Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Weltuntergang.


„Dominion“, „The Last Ship“ & „Crossbones“ – Neue Serien im Pilotentest

Es ist die häufigste Frage unserer Leser: „Hey, was haltet ihr eigentlich von all den neuen Serien?“. Okay, eigentlich lautet die häufigste Frage „Spark, warum bist Du immer sooo gemein zum Klap? Der ist doch total sensibel!“. Was ich gar nicht abstreiten möchte, weswegen ich mir nun auch neue Opfer für meine Aufreganfälle gesucht habe: Neue Serien, welche zwar nicht kultig-bekloppt genug für regelmässige Reviews sind (Huhuu, SGU!), aber wo man zumindestens mal kurz über deren Piloten sprechen sollte. Graaah, ich vermisse das Klap-Ablästern schon JETZT! Kann ich nicht doch ein bisschen… ?

„The World’s End“ – Vorm Untergang noch ein Review gefällig?

Alte Männer, die auf Sauftour gehen, um sich an ihre Jugend zu erinnern, sind nicht länger nur die Zielgruppe für Kreislauftropfen-Hersteller („Jetzt neue Sorte: Für den erregten Fußballfan!“), sondern auch die Helden eines recht coolen SF-Dramas. Richtig: Gemeint ist der Film „Star Trek 6“. Dolles Ding! – Da wir hier aber laut Überschrift auch über „The World’s End“ sprechen sollten, breche ich diese Einleitung mangels kreativer Umschreibungsideen an dieser Stelle ab und fange gleich damit an, den Film mal NICHT komplett zu spoilen… Keine Sorge, dafür brauche ich landschaftlich diesmal deutlich unter 3 Textwüsten.

2012 gibt’s auf die Zwölf? – Das Ende naht seit Weltbeginn!

Das Ende ist nahe! Das Satzende, um genau zu sein, Punkt. Doch andere Menschen sind augenblicklich mit ganz anderen Abschlüssen beschäftigt: Griechenland mit der Schlussbilanz, RTL mit dem ENDdarmfernsehen (Dschungelcamp) und der Rest der medial zugekackten Menschheit mit dem großen Budenzauber am 21. Dezember 2012. Gratulation schon mal an alle, die diesen Artikel NACH diesem Termin in unserem Archiv finden: Wenn ihr mir eine Mail schreibt, nehmt Ihr automatisch an der Verlosung von postapokalyptischen Eiweiß-Riegeln teil. Zum Gewinnen einfach die aktuelle Zahl der Zombies in Deiner Stadt zählen!

„2012“ – Das total kaputte Review…

Komisch ist das schon: Seit Jahrhunderten ist uns der Mayakalender nicht wichtiger als der einer lokalen Satanistengruppe oder eines gläubigen Moslems, aber sobald die ausgestorbenen Sonnenanbeter (diese Vorliebe haben sie immerhin mit uns Mallorca-Urlaubern gemeinsam) mal für 2012 das Ende ihrer Zeitrechnung angesetzt haben, scharren die Infotainment-Shows im Fernsehen schon mit ihrem intellektuellen Leichtgewicht. Glücklicherweise wird der Maya-Bürowandschmuck in diesem Film nur am Rande erwähnt. Aber da sich hier ständig irgendwelche Schluchten auftun, ist eigentlich sowieso ALLES ständig am Rande von irgendwas…

„Knowing“ – Review, weissu?

Nostradamus, ick hör Dir trapsen: Geschichten, in denen ein prophezeites Unglück verhindert werden soll, sind mindestens so alt wie die perverse Story von Herrn Ödipus und seiner feinen Frau Mutter. Der Film „Knowing“ wagte sich trotzdem an eine Neuauflage des „Morgen, Kinder, wird’s was geben“-Prinzips… Ob er damit Erfolg hat, erfahrt ihr nur, wenn ihr euch an dieses von SPOILER-Warnungen gespickte Review traut. Aber dafüüüür seid ihr ja sicherlich viel zu feige… – oooooder?

„Der Tag an dem die Erde still stand“ – Das Review

Die meisten Leute mögen es, wenn die Erde im Film mal so richtig kaputt gemacht wird! Ebenso wie bei einem grüngesichtigen Heroinwrack am Hauptbahnhof kann man sich von diesem Anblick nämlich nur schwer losreißen. Ganz zu schweigen von diesem komischen Gefühle der Freier… der Freiheit, die uns überkommt, wenn uns alle so RICHTIG was überkommt. Diese wohlige Gefühl namens „Endlich ist es vorbei und ausgestanden, tschüss Gaza-Streifen!“, das wohl jeder nachvollziehen kann… Oder ist dieser Film selbst vielleicht nur etwas, was man geduldig auszustehen hat?

Der große UFO-Sekten-Vergleichstest (III)

Unser großer UFO-Sekten-Vergleichstest startete 2006 mit Teil eins und zwei und erfreut sich seither großer Beliebtheit, vor allem bei den Machern dieser Seite. Aufgeschreckt durch die aktuellen Ereignisse (= es ist immer noch kein Raumschiff in meinem Hof gelandet) beschlossen wir nun, eine späte Fortsetzung zu bringen. Sparkiller war mir dabei eine große Hilfe, da er mit gewieften Suchtricks ganz neue Sekten zutage förderte. – Zum Beispiel „Ufosekte“ in Google einfach auf Englisch schreiben! Wo nimmt der Kerl nur immer seine Ideen her? Aus der 5. oder 6. Dimension?

„Schwarzes Loch – Na und?“ – Unsere Gefahrenanalyse.

schwloch-kleinWird die Erde untergehen? Und wenn ja: Fällt sie dabei schneller als Federn in einem Glaskolben mit Vakuum? Diese Frage beschäftigt derzeit Verschwörungstheoretiker und andere Zeitgenossen, die den 11. September für eine Filmvorführung des jüdischen Geheimdienstes halten, welche verschleiern soll, dass es niemals auch nur ein einziges(!) Hochhaus in New York gegeben hat. Denn der neue Teilchenbeschleuniger in Cern soll möglicherweise genug Power mitbringen, um die Erde in eine Kirsche (oder anderes Steinobst) zu verwandeln…

Da wackelt der Turm: Zeugen Jehovas auf Zukunftia

Auf unserer Seite geht es um Zukunftsvisionen, alternative Lebensformen und lebendes Altertum (hallo, Ex-Chefredakteur Hoffmann!). Aus diesem Grund entschied ich vor einer Woche schweren Herzens, dass der nun folgende Artikel meines Halbbruders Deinhardt hier durchaus hineinpassen könnte. Leider. – Deinhardt ist seit 10 Jahren bei den Zeugen Jehovas und hat durch seine unkonventionelle Art bereits mehr Menschen zu Gott bekehrt als der Ausbruch der Beulenpest. Doch lest selbst:

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht