Film- und Serienkritiken

Ernsthafte Kritiken zu Film und Serie.

Star Trek Enterprise – 2.21 – „Böses Blut“ („The Breach“) Review

„Lieber Vorurteile als gar keine Urteile!“ (Dr. I.N. Tolerant, ehemaliger Nazirichter) – Was tun, wenn der einzige Patient das Bügelbrett nicht zu würdigen weiß, auf dem wir ihn an unseren medizinischen Experimenten teilhaben lassen? – Man zieht in`s Gebirge und lässt sich gemütlich die Grubenlampe auf den Bauch scheinen!

I wie Intelligenz (künstliche)

Sie tauchen uneingeladen auf Partys auf und verwandeln mit ihrer sturen Ich-Bezogenheit jedes Massenbeäufnis in eine psychologische Gutachterrunde: K.I.`s in Star Trek… Ihre Ziele beschränken sich meist auf Beherrschung. – Entweder der Welt oder des neuen Knigge. Aber wer will schon mit seinem Taschenrechner über Tischmanieren philosophieren?

TNG – 2.05 – Der stumme Vermittler (5)

Hommage an den Dampfhammer…

Ein Leserbeitrag von Steff

Das Newsecho

Eine ganze Weile ist nun seit dem letzten Newsflash vergangen. Dafür ist der heutige aber so krank, dass nur Chinesen (aufgrund der evolutionär entstandenen Mundmembran) sich diesem Beitrag nähern dürfen. – Immerhin: Star Trek macht sich nach langer Zeit mal wieder… Und zwar lächerlich.

Star Trek Enterprise – 2.20 – „Horizon“ („Horizon“) Review

Wenn zwei kraushaarige Brüder im besoffenen Zustand über Logistik philosophieren, müssen es nicht immer die Gottschalks sein… Auch Mayweathers Sippschaft transportiert Waren von A nach B über Piratenüberfall C. – Nur gut, dass Vater Mayweather das nicht mehr erleben musste… Ob da unser Neid angebracht ist, klären wir nun…

Dark Fleet – Die Borg

Leser Obijan enthüllt die letzten Geheimnisse der Borg!

Die (P)artikelquelle – (Genesis)

Die Ich-AG ist erfolgreich und dank zahlreicher Internetseiten, die mit Texten gefüllt werden wollen, ist die Jugendarbeitslosigkeit niedrig wie nie. „Bezahlung“ außen vor gelassen… Warum also nicht auch Berufsschriftsteller werden? Immerhin winkt eine namentliche Erwähnung auf einer Webseite („Quakemaster“, „Seven of Trek“ oder schlicht „Rainer“). SO wird man berühmt!

„Daumen hoch!“ – Klapowskis TNG-Favoriten!

Oft fragt ihr euch: „Findet Klapowski denn alles blöd?“ – Nein! Höchstens das Doppelte! – Doch auch für mich gibt es ST-Episoden, die ich nie verpasse. Denn gerade TNG bietet ein wahres Füllhorn an grandiosen Folgen! – Warum ich trotzdem nur den Trash liebe, weiß kein Mensch…

Star Trek Enterprise – 2.19 – „Das Urteil“ („Judgement“) Review

Nicht nur Mayweather ist die Unschuld in Person: Auch Archer hat sich nichts vorzuwerfen, was eine längsseitig gestreifte Uniform rechtfertigen würde. Und trotzdem muss er als lebende Zielscheibe für Scheinwerfer in einem klingonischen Gericht herhalten. Als Höchsstrafe droht ein weiteres Verfahren mit den „Schauspielern“ von Alexander Holt (Schauder).

Zielgruppe Ahoi! – Bei Enterprise wird alles anders…

Die ENT kommt rum. Frei nach dem Voyager-Motto „Woanders ist`s immer noch am schönsten!“ läuft sich bereits der Urgroßvater des Fürsorgers am Spielfeldrand warm… Schon bald wird die ENT erfahren, dass in anderen Quadranten auch nur mit Gummi gekocht wird. Für so was haben Aliens bekanntlich eine Nase. – Und zwar zum Abnehmen…

Star Trek Enterprise – 2.18 – „Übergang“ („The Crossing“) Review

„Verflucht, was ist das eng hier drin!“ – Wer den Weltraum erforscht, sollte manchmal nicht zu sehr in sich hineinhorchen. Denn gerade im Herbst wittern viele Energiewesen ihre Chance und übernehmen bevorzugt gestählte Luxuskörper, um uns vor allem bei Vorstellungsgesprächen zum Affen zu machen. Dagegen hilft nur viel Obst, viel Bewegung und Wegrennen allgemein.

Gay – The Fi(r)st Contact

Hefte raus, wir lernen jetzt jüngere Mediengeschichte! – Mit diesen ungewohnt forschen Worten begrüße ich euch heute zu dem Seminar zur Trek`schen Sexualerziehung. Heute klären wir, was die Hetero-Tucken von der Enterprise alles falsch (oder besser: unsäglich richtig) machen. Also: Haben jetzt alle ihre Füllfederhalter? – Was? – Nein, wir gucken dazu keinen Film…

You´ve broken the Prime-Directive!

Wir ST-Fans waren schon immer stolz auf unser hohes Maß an Anstand, Toleranz und Moral. Und die vielen Einträge in unserem Gästebuch („Ihr blöten Idioten!“) dienen dafür bereits als ewiger Beweis. Um aber jedem Vorurteil zuvorzukommen, machte sich unser Reporter-Team auf den Weg nach Berlin, wo letzten Samstag 431.000 ST-Fans gegen den Irak-Krieg auf die Strasse gingen… wobei letzteres ja schon bemerkenswert genug ist.

Leserbriefe 14 – „Hören Sie bitte damit auf, ja? Bitte.“

Da! Die Leser! Die Briefe! Die Ecke! Alles passt zusammen… Und schon ist sie wieder da: Die Leserbriefecke! Nach langer Auszeit präsentieren wir also wieder einmal die intelligentesten Fragen und beschränktesten Antworten. Was von beiden ich verfasst habe, erfahrt ihr natürlich nur HIER.

Spiel`s noch einmal, Sam!

Gut, dass es jetzt endlich die TNG-DVD`s gibt! Vieles hatte man ja wegen dem Mangel an TV-Wiederholungen kaum noch in Erinnerung: Sagte Picard damals nun „Ich bin ein Wesen aus Fleisch und Blut, wie du!“ oder „Ich bin wie du ein Wesen aus Fleisch und Blut?“ („Der Gott der Mintakaner“) – Kein Problem, wir gucken`s uns einfach noch mal an…

Miss Universum

girls-kleinST-Fans sind nicht nur tolerant, sondern auch frei von sexistischen Betrachtungsweisen. So sehen sie Frauen nur dann als Objekt, wenn ihre kybernetischen Zusätze mehr als 50% ihres Körpers ausmachen. Aus diesem Grunde haben wir uns zu einer hochwissenschaftlichen Studie zu den an- bzw ausziehendsten Frauen in ST entschieden.

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten