Das ernsthafte Medienmagazin

Mission Futura II – Dieser Adventure-Trailer ist total verpixelt

Nur fünf Millionen Euro an Fördergeldern, vielen Pausen, wenig Bock, selbstgeisselnden Schaffenskrisen und eine Entwicklungszeit von gefühlten 25 Jahren später ist die Fortsetzung unseres selbstdarstellerischen Kult-Adventures in grabschbarer Nähe. Vorab gibt es aber erst noch einen kleinen Trailer, welcher in bester Tradition der Spieleindustrie nicht nur sehr wenig des tatsächlichen Gameplays zeigt, sondern auch übertrieben hektisch und für ein Grafik-Adventure unangemessen bombastisch wirkt. (Die übliche Alternative eines komplett aus CGI bestehenden Kurzfilms war uns leider zu teuer.)

Und Teil 2 geht genau dort weiter, wo der Unterraschungserfolg von 2011 aufhörte: Kaum wurde der finstere Welteroberungsplan des Klapowski-Doppelgängers namens Klonpowski verhindert, treibt dieser auch schon wieder in der fernen Weltraum-Zukunft sein Unwesen. Doch das undynamische Duo namens Klap & Spark sind bereits auf seinen Fersen…

Die technische Evolution seit dem ersten Teil ist offensichtlich: Integration von bis zu 256 Elementen des Farbspektrums, mehrdimensionale Räume und eine Bewegungsfunktion welche ALLE vier Himmelsrichtungen unterstützt sind nur ein Bruchteil unserer Durchbrüche im hauseigenen Spiele-Entwicklungslabor. Völlig neu ist auch das Verben-Interface zur Erschaffung von RealLife-Sätzen wie „Nimm Buch“ oder „Benutze Gabel“, welches in seiner Ausdruckskraft die Grenze zwischen Realität und Simulation verwischen lässt.

Auszüge davon bietet der folgende Trailer, welcher u.a. auf der „Game World Expo Pjöngjang“ und der „Spiele- und Integrationsmesse Gelsenkirchen-Resse“ mit großer Entgeisterung empfangen wurde:


HD-Version.

„Mission Futura II – Der Zorn des Klon“ liegt aktuell in den letzten Zügen… äh… ist beinahe fertiggestellt und wird „bald“(tm) zum kostenlosen (Waaas?!) Download angeboten.


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 30.03.14 in Intern, Neuigkeiten

Stichworte

, ,

Ähnliche Artikel


Kommentare (4)

  1. Bolleraner sagt:

    Juhupsel!

  2. Raketenwurm sagt:

    Dann wird 2014 doch noch ein gutes Spielejahr.

  3. Speedomon sagt:

    ololol epic

  4. hank sagt:

    Noch so ein Sequel… ich glaube, 2014 können wir endgültig abhaken.

    PS:
    Und nun macht bitte auch mal richtig Werbung für diese kultverdächtige Pixelorgie! Wenn mehr als nur die handvoll Zukunftianer hier davon erfahren, bekommt dieses Projekt vielleicht auch mal die Aufmerksamkeit, die es verdient. Und Sparki hat dann endlich wieder Bock, die lang ersehnte letzte Staffel der „Wargabunden“ zu vollenden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht