Film- und Serienkritiken

Ernsthafte News & Kritiken zu Film und Serie.

Neuer Star Trek Film für den 9.06.2023 angekündigt! ALLE Infos im Beitrag!

, Neuer Star Trek Film für den 9.06.2023 angekündigt! ALLE Infos im Beitrag!

Da weint das Fan-Herz! Ein neuer Trek-Film soll endlich kommen und man protzte direkt mit vielen spannenden Fakten darüber:

– der Regisseur ist NICHT bekannt
– man hat noch KEINE Ahnung, ob er im Kelvin- oder Nach-Nemesis-TNG-Universum spielt
– aktuell gibt es NULL Informationen zur Story
Update: es handelt sich NICHT um eine Geschichte der berühmten Drehbuchautorin Kalinda Vazquez (Danke an BergH!)

Quellen:
https://intl.startrek.com/news/paramount-studios-announces-new-star-trek-movie-release-date
https://io9.gizmodo.com/the-next-star-trek-movie-has-a-stardate-in-2023-1846652498

Aber das ist noch nicht ALLES! Unsere eigenen Insider-Quellen haben uns zudem noch folgendes verraten:

– es soll mindestens ein Drehbuchautor für das Projekt arbeiten
– ein Raumschiff wird darin mit hoher Sicherheit auf Warp gehen
– es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass „Star Trek“ im Titel erwähnt wird
– mindestens ein Charakter wird den Fans bekannt sein
Update: D.C. Fontana ist nicht bei der Produktion dabei

Diese Info-Granate wurde euch wie immer präsentiert von Zukunftia, DER Quelle für brandheiße Star Trek News!


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 10.04.21 in Neuigkeiten, Star Trek, Star Trek - Filme

Stichworte

,

Ähnliche Artikel


Kommentare (21)

nach unten springen
  1. Scholli67 sagt:

    Ich hab Angst.

  2. BergH60 sagt:

    tach auch !

    Ich habe keine Angst, denn ich bin sicher sie werde es versemmeln.

    Gruß BergH

  3. Cronos sagt:

    Was solls? Vielleicht spielen ja die Borg mit. Oder Q. Oder sie versemmeln es.

  4. G.G.Hoffmann sagt:

    Schönen Gruß von Indiana Jones und James Cameron. Es ist sehr mutig, einen konkreten Starttermin zu nennen, bevor eine Zeile geschrieben und ein Kostüm genäht wurde.

  5. BergH60 sagt:

    tach auch !

    Ich sach nur JJ:
    https://www.filmstarts.de/nachrichten/18535252.html

    OMFG

    Gruss BergH

    • Sparkiller sagt:

      „dass es sich NICHT um eine Geschichte der Drehbuchautorin Kalinda Vazquez handeln soll“

      Danke, das hatte ich übersehen! Habe den Artikel aktualisiert!!

      So langsam wird es aufregend, werde immer Updates für neue Entwicklungen machen!

      Antworten
  6. sloan sagt:

    Bei dem allgemeinen verkurzmurxten Zustand von dem was da als Star Trek verkauft wird, ist Paramount pleite bevor der Film überhaupt fertig produziert ist.

  7. Ein Riesenbovist sagt:

    Wird es im Weltall spielen ?

  8. Grinch1969 sagt:

    Ich glaube nicht dass man sehen wird wie ein Raumschiff auf Warp geht aber man wird im Film darüber reden.

  9. G.G.Hoffmann sagt:

    Hoffentlich wird es ein Michael Burnham Movie. Ich denke, das hätte locker Potential für 500-600 Mio. USD Einspielergebnis und dutzende Kultzitate für kommende Generationen:

    „Michael, Sie sind brilliant.“
    „Michael hat sicher die Lösung für das Problem.“
    „Was würden für bloß ohne Michael tun?“
    „Michael ist das großartigste Lebewesen, das ich kenne.“
    „Es war mir eine Ehre, unter Michael Burnham zu dienen.“
    „Tun Sie, was Sie für richtig halten, Michael.“
    „Ich glaube, ich spreche für die ganze Crew, wenn ich sage: Wir lieben Sie, Michael.“
    „Neben Ihnen fühlt man sich so klein und unbedeutend, Michael.“
    „Ihr Genie beeindruckt die Galaxie, Michael.“
    „Michael hat uns gerettet, sie hat alle gerettet, den ganzen Planeten!“
    „Segne uns, Michael!“
    „Ich habe den Mantel von Michael Burnham berührt!“
    „Michael, würden Sie bitte noch einmal für uns über das Wasser laufen?“

    • Kazairl sagt:

      Also der Beitrag hat mich richtig laut lachen lassen, danke dafür Hoffmann. Er verdeutlicht prima das Problem mit DSC, zu Burnham-lastig und am Ende wird die auch noch richtig schön belohnt.

      Antworten
  10. BergH60 sagt:

    tach auch !

    Who the fuck is Alice ähhhh Michael ?

    Gruß BergH

    Aber Chris Pine mit Zachar*y ähh dem Spock Darsteller wäre wenigstens einigermaßen unterhaltsam.

  11. Serienfan sagt:

    Es heißt ja immer: Die Parodie ist das Zeichen dafür, dass ein Genre beendet ist.

    So erging es den Universal-Horrorfilmen, die dann mit Abbott and Costello oder „Frankenstein junior“ verulkt wurden.

    So erging es dem Italo-Western, der mit Bud Spencer und Terrence Hill komische Varianten erfuhr.

    So erging es dem Slasher-Horrorfilm mit Filmen wie „Scream“ und „Scary Movie“.

    Und wahrscheinlich war auch der Film „Spaceballs“ ein Zeichen dafür, dass „Star Wars“ eigentlich am Ende ist.

    Ich denke, Seth MacFarlane hat zugleich Star Trek gerettet als auch sein Ende besiegelt. Mit einer humorvoll-ironischen Fortführung von etwas, das nicht mehr zurückkehren wird, ist „The Orville“ vielleicht das für Star Trek, was „Scream“ einst für den Slasher-Film war.

    Wahrscheinlich hatte „Lower Decks“ nur den Zweck, uns zu verdeutlichen, dass die TNG-Ära ein für alle Mal gestorben ist.

    Der größte Jammer dabei ist, dass Star Trek zu den ganz ganz wenigen Konzepten Hollywoods gehörte, die sich vorstellen konnten, dass eine andere, bessere Welt existieren kann. Meist kämpfen die Helden Hollywoods eher für den Status Quo, der nicht hinterfragt wird.

    Erschwerend kommt hinzu, dass Hollywood zurzeit von einem dauerbeleidigten Miesepeter-Geist durchwoben ist und nun seine selbstverliebte Weinerlichkeit ausgerechnet Star Trek überstülpt. Wunderbar und mir aus der Seele sprechend ist dazu folgendes Video von Bill Maher. (Kurz zur Erklärung: Debbie Downer ist eine witzige Figur aus „Saturday Night Live“, eine Frau, die bei jeder Gelegenheit nur Elends-News über AIDS, Krebs usw. verbreitet und damit auf jeder Party ein Stimmungskiller ist.)

    https://youtu.be/4AK-vrk9R-s

  12. BergH60 sagt:

    tach auch !

    Serienfan, you made my day !

    Regards BergH

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Büchers
Jenseits Zyklus
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.