Film- und Serienkritiken

Das ernsthafte Magazin für Kritiken zu Film und Serie.

Der große NEMESIS-(Drei)Jahresrückblick – Teil 2

Wir müssen jetzt alle ganz stark sein! – Nur noch 2 Stunden vor der TV-Erstaustrahlung verbittern wir euch daher die Wartezeit mit einigen weiteren Szenen aus dem Film. Wie schon im ersten Teil haben wir nur die allerschönsten Momente herausgesucht! Da die Dateien wegen der magischen 1-Bit-Grenze jedoch leider nicht von meinem PC gespeichert wurden, präsentiere ich statt dessen jetzt den übrigen Mist:

„Oh, ein komplexes remanisches Sicherheitssystem! Dann muss ich jetzt wohl meinen Kopf einsetzen…“ – *Abschraub und auf Tastatur werf* – Eine „astronomisch kleine Trefferwahrscheinlichkeit“ klingt hart, doch als Astronom hat man da immerhin Heimvorteil. Dass Data nach weniger als 10 Eingaben bereits die richtige Kombination trifft, hat wohl mit seinen osteuropäischen Vorfahren zu tun, die sich zur Zeit als Ebay-Hacker einen… ach was, UNSERE Namen machen.

„Captain! Sie sind in Begriff, mit einem ihnen völlig fremden Gleiter mitten durch ein Schiff zu fliegen! Wäre es nicht ratsam, dass uns jemand steuert, der eine übermenschliche Reaktion hat, die remanischen Displayanzeigen ansatzweise versteht und ein fotografisches Gedächtnis in Bezug auf die Schiffsgänge besitzt?“ – „Ach danke, kann nicht klagen. Und bei Ihnen zu Hause so?“ – Flyer-Ass: Picard macht gleich den Flieger-Arsch. Die 15 Millionen Dollar Gage sind Patrick Stewart eigentlich egal, weswegen er vor Drehbeginn nur einen mittelgroßen Riesenwirbel darum gemacht hat. Was der Schauspieler eigentlich nur wirklich, WIRKLICH wollte, war einfach nur… – mal den Crewbus fahren dürfen.

“Okay, Shinzon, bitte erklären sie es mir nur noch ein allerletztes Mal: Wir Romulaner haben sie versklavt, Picard hat ihr Leben gelebt, die Remaner haben ihren Modegeschmack versaut, und die Erde soll… WESWEGEN vernichtet werden?” – „Sie sind ja so kleingeistig, wie sie sich an ihr altbackenes Prinzip von Ursache und Wirkung klammern, wissen sie das?“ – Shinzon beweist immer wieder (Ent)Führungsstärke: Aber eigentlich ist blinder Gehorsam ist ganz normal, wenn man nicht mal die Hand vor Augen sieht…

„Bruder… Ich muss Dir nun leider den wahren Grund Deiner Existenz verraten: Brent Spiner hat bei einem Streit mit ‚Gott’ seinen Badezimmerspiegel zerdeppert, wollte ihn aber später trotzdem noch mal sehen!“ – B4 hatte es die ganze Zeit über geahnt, doch nun hat er Gewissheit: Wenn er den Kopf um 10 Grad zur Seite neigt, sieht der lustige Kerl vor ihm noch viel schräger aus! Das heißt aber nicht, dass der Nachwuchs-Androide dumm ist! Ja, er trägt sogar ein fortgeschrittenes Bewusstsein in sich! Es heißt „Thekla“, ist eine Radnetzspinne und wohnt in seinem Schädel…

“Für sie, Picard, bin ich doch nur ein Schatten! Ein Echo! Ein Spiegelbild! Eine Kopie! Ein Zwilling! Eine Fälschung! Eine Gussvorlage! Ein Faxvordruck! Ein Kinderbuch zum Ausmalen! Die krebserzeugende Variante unter den Zuckerersatzstoffen! Ein `Suche-die-Fehler`-Bild auf Neun live! Ein…“ – Sind zusammen durch den Genpool geschwommen: Jean-Luc und der unvergleichliche Metapher-Man. – Kommt es nur mir so vor, oder wird die ganze „Ich bin Du“-Problematik im Film etwas lasch verarbeitet? Da hätte es sich sicherlich noch symbolträchtigere Szenen gegeben. Zum Beispiel wenn beide in die selbe lange Unterhose zu schlüpfen versuchen.

“Ich geh mal kurz zum Schacht von der Essensausgabe! Feuern sie inzwischen immer schön weiter, Worf!“ – Riker will auf keinen Fall die (Schuss)Bahn verpassen: Die Föderation hat dies als neues Schulungsvideo für Arbeitssicherheit herausgegeben. Wichtig ist: NICHT noch die paar Sekunden warten, bis das letzte Remaner-Männlein umgenietet ist, sondern als Ein-Mann-Polonaise losdackeln und sich dabei die tägliche Wadenmassage aus Licht abholen.

“Hey, Brückenfutzi, wie konnten wir DAS denn nun schaffen? Sagten sie nicht eben noch, die Schutzschilde unseres Gegners wären noch mindestens auf 70%?“ – „Das verstehe ich auch alles nicht, Captain! GENAU so stand es zumindest in meinem Horoskop für diese Woche!“ – Verflixt und zugekeilt: Da Picard ein Captain mit Niveau ist, gräbt er beim Gegner auch gerne mal etwas tiefer. Nur gut, dass die Enterprise so solide ist! Aber vielleicht kam es der Crew auch entgegen, dass die in der Scimitar verbauten Materialien zu 95% in asiatischen Holodecks erzeugt wurden.

„Hey, super! Grüner Ringelpiez zum Anfassen! Aber wo habe ich nur wieder meine Anti-Versteinerungs-Handschuhe hingesteckt?“ – Deckenfluter: Gleich hinter der Brücke steht der grüne Photonenquirl, ohne schützendes Kraftfeld, ohne Verkleidung. Dabei wurde doch im Film auch sonst alles schrill und blinkend angekleidet, was nicht bei drei im Quotenloch war! Potenzielle Massenmörder sollten sich hier also nicht zu ausgiebig selbst beklatschen: Schnell wirkt nicht nur der Gesichtsausdruck wie versteinert, wenn eine etwas zu ausholende Armbewegung die beginnende Tenniskarriere auf unbestimmte Zeit vertagt…

“Nicht wundern, Data! Ich gehöre der sogenannten ‚No-Future’-Bewegung an!“ – Nach Shinzons letztem militärischen „Stechschritt“ etwas müde: Picard steht sich erst mal ein paar Minuten die Beine in den Bauch, während die Menschheit zittert. In der nächsten Szene kann man sogar deutlich sehen, dass unterhalb der Hüfte gleich die Knie beginnen! Aber Jean-Luc steht vermutlich nur unter Schock, da ihm Shinzon dann doch so sehr an’s Herz gegangen ist. Ungepflegte Fingernägel, die sich im Todeskampf in den Brustbeutel des Mörders bohren, haben nun mal diese Eigenschaft…

“Jahaaa! Die menschliche Eigenschaft des ‚sinnlosen Abtretens’ hat mich schon immer fasziniert.“ – Ja, genauso wie der Humor. Bevorzugt den unabsichtlichen von Rick Berman… Data tritt dennoch ab, wie er es verdient hat: Nämlich irgendwie gar nicht! Für mich persönlich ist dieser lieblose, schnelle und zu verkrampft herbeigeschriebene Tod gar nicht passiert. Immerhin wird der letzte Satz („Leben sie wohl!“) genauso wie der vorletzte, 6 Minuten vorher („Kommen sie mit, Geordie!“), wohl Filmgeschichte schreiben! Zumindest mit unsichtbarer Tinte…

Der bald erscheinende dritte Teil dieser Serie…

…wird innerhalb der nächsten drei Jahre garantiert nicht aufschlagen! Ich guck mir doch diesen Scheiß nicht noch mal an…


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 01.01.06 in Star Trek

Stichworte

,

Ähnliche Artikel


Kommentare (85)

  1. wallace sagt:

    Apropos Voyager. Ich will endlich wieder eine Voyager Verriss lesen, Herr Klappo. Wie wärs denn mal. Gibt ja genügend üble Folgen.

  2. Gast sagt:

    bitte nicht, dann muss man sich die Folgen ja nochmal angucken!!!

  3. Gast sagt:

    Yeah Klapowski mach nen Voyager Veriss, vielleicht schreibt Ling dann wieder was lustiges in den Kommentaren. Das hatte immer einen gewissen Unterhaltungswert.

  4. bergh sagt:

    tach auch !

    Was lustiges über Voyager kann ich auch bieten :
    http://www.dvdboard.de/forum/showthread.php?threadid=31410

    Viel Spass.

  5. KERNELpanic sagt:

    Wo bleibt das Review zur 8. Staffel Stargate? Sparkiller? Klapowski? GGH? G – G – H? Hey, aufwachen, GGH! Schnell, hol mal einer nen Arzt. Oder besser gleich den Bestatter…

  6. bergh sagt:

    6 Feet under ?

  7. Gast sagt:

    Der Postbote hat mir einen geblasen. :)
    Warum geht das nicht bei StarTrek?

  8. Gast sagt:

    An die Redaktion: Ihr solltet dringend mal euer Gästebuch kontrollieren. Der rechtsextreme Scheiss, der sich dort in den letzten Monaten angesammelt hat sollte schleunigst entfernt werden.
    [Siehe Mi 18.01.; Die 10.11.; So 23.10.] Solch dreck hat hier nichts zu suchen!!!

  9. Gast sagt:

    Das wäre 1 gute Idee, naja verrückte gibts ja immer wieder. Bitte schnell löschen.

  10. Gast sagt:

    Klapowski ist wohl noch im Skiurlaub? Stimmt, das GB ist echt übel, bitte diesen Schrott schleunigst löschen.

  11. Gast sagt:

    Aber echt!!

    Wo bnleibt eigentlich Teil 3??

  12. Gast sagt:

    @Gast Über mir

    und auch dir möge dir möchte ich raten:
    so lese er die heilige schrift, und erleuchtung möge ihm wiederfahren…

  13. must sagt:

    Bitte das Gästebuch dringend kontrollieren , hätte beinahe eine Tastatur verloren , das muss doch nicht sein!!

  14. must sagt:

    ach ja , und nur falls , falls also eventuell falls ….möglicherweise jemand das hier liest [quote]Der bald erscheinende dritte Teil dieser Serie…

    …wird innerhalb der nächsten drei Jahre garantiert nicht aufschlagen! Ich guck mir doch diesen Scheiß nicht noch mal an…[/quote]

  15. Dr.Best (der mit dem Schwingkopf) sagt:

    scheint wohl zur zeit ziemlich verwaist zu sein, die seite. klapo wo bist du ??? *leise vor sich hin wein*
    da leg ich mir extra 'nen nick zu und dann? nichts, tote hose, nur die kranken vorstellungen der rechten gästebuchschreiber sind immer noch zu lesen.
    Hab de scheiss jetzt mal teilweise recherchiert, heldenverehrerung von "wunderheiler", die ihre patienten wissentlich in den tod trieben! man was für ne kranke welt!!!

  16. Gast sagt:

    da mach ich mir tatsächlich sorgen in den letzten zwei drei wochen was tolles verpasst zu haben

  17. Gast sagt:

    Was für rechte Gedanken? Hier ist davon nix zu sehen. Evtl. mal die Page neu laden oder den Brausercache löschen.

  18. Gast sagt:

    Meint der vieleicht Fan-Termine? *verwirrtkopfkratz*
    Des raff ich jetzt ned! Is des auch'n Vogl?

  19. Dr.Best (der mit dem Schwingkopf) sagt:

    Ok, das Gästebuch ist jetzt sauber, statt desen jetzt, hier dieser komerzielle Müll. Nicht schädlich, aber lästig. Wenn im Papierkorb noch Platz ist, kann das Zeug gern auch noch dazu.
    FS

  20. Gast sagt:

    Irgendwie sieht diese Seite sehr verwaist aus. Kümmert euch mal wieder drum.

  21. hotzenplotz sagt:

    Sehr verwaist… naja. Die ganzen Spam Einträge hier sind an gerademal 2 Tagen gemacht worden – und wir alle haben ja auch noch einen Beruf und ein Privatleben ausserhalb von STUS. D.h. mutmasslich auch Klapo. Von daher sind 2 Tage net wirklich lange…
    hotz'

  22. Gast sagt:

    Militante Voyager Fans. :]

  23. Klapowski sagt:

    Tut mir leid, Jungs! Ich bin wirklich untröstlich (und glaubt mir, meine Mutter hat's wirklich versucht!)…

    Aber ich hatte die letzten Wochen Urlaub und habe deshalb eine kleine Reise unternommen: Drei Wochen Wohnzimmer statt PC-Kämmerlein. Der Mensch muss ja auch mal raus, Neues sehen und erleben. Unglaublich, wie viele ungesehene DVD's, ungelesene Bücher und unbesungene Schimmelpilze sich auf meinem Wohnzimmertisch abgesammelt hatten!

    Aber jetzt bin ich ja wieder da, bereit, an 3 Artikel parallel zu arbeiten und deshalb auch in den nächsten zwei Tagen niemals mit irgendwas fertig zu werden.

    Nur schade, dass ihr hier alles so zugemüllt habt, während ich weg war! So viel galt es nicht mehr zu löschen, seit Lin Xiang damals mit Brandbeschleuniger vor meiner Wohnung stand! Aber jetzt scheint alles wieder porentief rein zu sein.

    Keine Rechten und keine Links(-Radikalen) mehr!

    Und wie kann ich euch sonst noch dienlich sein? Artikelwünsche?

  24. Gast sagt:

    Sthet nich noch die Sache mit dem "Volle Kanne Hoshi" aus *jaja ich weis typisch man die frage* :D

  25. Gast sagt:

    Wie wärs mit einem (oder zwei) Artikeln über die neue Battlestar Galactica-Serie? Läuft ja immerhin nächste Woche auf RTLII an, da wäre es schon gut, vorab zu wissen, ob man für den Mittwoch abend lieber Wäsche bügeln und DVDs entstauben einplant, als sinnlos vor der Mattscheibe zu versumpfen und das aus den Ohren quillende Hirn immer wieder zurückzustopfen… Klapo, bitte warne uns vor! Mit schlechten Serien verhält es sich nämlich exakt genauso wie mit schweren Verkehrsunfällen: Es ist schrecklich und ekelerregend, was man da sieht, aber man kann nur schlecht wegschauen…
    Gruss Captain Botter

  26. Klapowski sagt:

    Ihr seid richtig süß, wisst ihr das?

    Es schmeichelt(?) mir ja wirklich jedes Mal, wenn ihr glaubt, ich kenne jede SF-Serie, jeden Film und jede Parodie dieses Planeten. – Oder könnte zumindest zeit- und geldmäßig mal gerade ein oder zwei Staffeln einer beliebigen Serie auftreiben, kapieren (bei manchen amerikanischen Serien mit komplexer Handlung und feuchter Aussprache durchaus nicht selbstverständlich), innerhalb einer Woche ansehen und komplett auswerten…

    Natürlich verhackstücke ich auf dieser Seite sehr gerne, was ich sowieso gerne sehe (Voyager ist eine Ausnahme)… Aber was das alte Kampfschiff angeht, kann ich leider nur auf den (neuen) Pilotfilm und 2 oder 3 Folgen der Uraltserie verweisen.

    Ich würde mir auch wirklich gerne (ich bekomme da ab und zu fragende Mails von euch) die neuen Dr. Who-Folgen ansehen, die zweite Staffel "Stargate – Atlantis" rezensieren, währenddessen ein Firefly-Special vorbereiten, nebenbei TOS- und TNG-Classicreviews anfertigen und nebenbei meine täglichen 690.000 Kalorien aufnehmen, die ich bei einer derartigen Arbeitsleistung benötige.

    Aber ein alter Mann ist nun mal kein Transrapid…

    Immerhin kommt aber in den nächsten Tagen ein Non-SF-Special, das so manchem ebenfalls gefallen könnte. Aber das muss dann erst mal wieder für ein paar Tage reichen.

    Aber ist ja Okay… ICH hatte ja schließlich nach Artikel-Vorschlägen gefragt.

  27. Gast sagt:

    Wie wärs mal mit nem Artikel über den letzten, hier übersehenen, Babylon 5 Film. Weiß net genau wue der heißt, ging aber um Rangers und so Zeug.

  28. hotzenplotz sagt:

    Mit 690 kcal biste ganz schnell tot :-) Ich sag mal wenigstens 2000 kcal wären angebracht. Und ja, ich weiss schon, du meinst 690000 kcal wenn du 690000 Kalorien schreibst, aber ich find das immer recht lustig wenn das so verwechselt wird.

    Davon abgesehen — wie wärs denn wenn du nach deinem Wohnzimmerurlaub einfach wieder irgendeinen Artikel schreibst, muss ja nicht grad über Battlestar Galactica oder Atlantis sein. Und: die neuen Dr. Who Folgen anzusehen zahlt sich sowieso aus, auch wenn du keine(n) Artikel drüber schreibst.
    hotz'

  29. bergh sagt:

    tach auch !

    Wie wäre es denn mit einer FireFly Review ?

    ;-) ;-)
    Gruss BergH

  30. Gast sagt:

    Oder Suface oder Invasion.

  31. mungomunk sagt:

    Ich persönlich würde mich über ein Review der Gummybärenbande freuen…

  32. Gast sagt:

    überlasse doch die Satire den Leuten, die sich damit auskennen. :-)

  33. mungomunk sagt:

    leuten wie dir?

  34. Gast sagt:

    Ich weiß echt nich, was ihr habt. Der Film ist doch gut. Er war nur deswegen kein Erfolg, weil die bescheuerten Amis den Film nich verstanden ham….

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten