Film- und Serienkritiken

Das ernsthafte Magazin für Kritiken zu Film und Serie.

Suchergebnisse für April2014.


Neuer Sender, neue Serien: Das Programm von Zufy für 2014 & 2015!

Manchmal muss man eben „zu“ sein. – Mit diesem Motto geht in den nächsten Wochen der neue SciFi-Sender Zufy in Deutschland, Großbritannien und Nord-Alaska an den Start! Das Besondere hierbei: Dank einer von Nordkorea gesponserten Kickstarterkampagne ist auch Zukunftia.de maßgeblich an dem Sender beteiligt! In bis zu 30.000 Haushalten, die sowohl über Kabelanschluss als auch über VDSL plus 3G verfügen müssen, kann man mit nur wenigen Kniffen und umgebauten Routern UNSER Programm empfangen! Und die echten Highlights kommen erst noch…

Die 5 biblischen Plagen phantastischer Filme

Als heutigen Gastautoren habe ich mein schlechtes Gewissen rekrutiert, welches sich in der letzten Zeit immer häufiger meldete: „Wieso schreibst Du kein Review zu Schnuller-Man 7, Klapo?“, flüsterte es mir zu. „Wieso sind Harrison Ford und Will Smith Dir keinen Kinobesuch mehr wert? Magst Du keine Science Fiction mehr? Bist Du selber etwa zu super geworden, um dich noch mit Superhelden abzugeben?“ – Auch, wenn ich die letzte Frage mit einem achselzuckenden „Klar, was sonst?“ beantworten kann, so möchte ich doch mal anhand 5 Punkten erklären, warum SF und Superhelden im Moment keinen Platz in meinem Herzen finden…

„Her“ – Das Review für Handyliebhaber

Unlängst gab es für das SF-lastige Drehbuch dieses Werkes einen Oscar. Das wiederum machte fast die gesamte Zukunftia-Redaktion extrem neugierig. Okay, unsere gute Oma Platuschke war das im Pförtnerhäuschen schon VORHER („Ach, mit WEEEEM waren sie denn im Kino?!?“), aber das soll ja nicht das Thema sein. – Erwarten uns hier also endlich mal brillante Dialoge und nachdenklich machende Nebenfiguren – mit und ohne schlimme Kindheit? Wird uns hier endlich erklärt, was künstliche Lebensformen wollen würden, wenn sie denn auf Shakespeare ständen? Oder ist doch alles nur eine große Blabla-Blubberblase?

Mission Futura II – Das Adventure-Abenteuer (?) geht weiter! (GRATIS-Download)

„Da da da… Ich spiel Dich jetzt, Du spielst mich jetzt. Aha!“ – Entschuldigt diese kleine Verhunzung eines alten Trio-Klassikers, aber ich will mit der primären Zielgruppe dieser Ankündigung schon zu Beginn einmal warmwerden. Damit gemeint sind natürlich alte Knacker, welche sich mit dem selben wohligen Schauer an die Grafik-Adventures der 90er-Jahre zurückerinnern wie unsere Oppas an den zweiten Weltkrieg. („Jungchen, Kantenglättung hatten wir Damals(tm) höchstens an unseren Bidets!“) Also, holt den Röhrenmonitor aus’m Keller und lasst euch vom rosaroten Nostalgie-Nebel einlullen. Da wird selbst Beijing ganz neidisch!

„Super Mario Bros.“ – Das Review zur Definition von „Mut“

Springfidel und garantiert ohne Fragezeichen(block): Super Mario ist mit Abstand der coolste Pixelclown bis zum Erscheinen des ersten Mario-Barth-Spiels. Eben ein Jump & Run, um alle anderen zu knechten. Doch „Aufspringen & Rennen“, das war auch Anfang der 90er das Begehr des Publikums, welches den Mario-Kinofilm sehen durfte, Platzanweiser mit Peitsche sei Dank. Der Ruf dieses Fantasy-Machwerks ist heute ungefähr so mies wie der von Bowser unter Schildkrötenphobikern (nach Spinnen das NÄCHSTE große Angst-Ding). Doch ist der Streifen wirklich so mies wie fliegende Koopas im Flugzeugtriebwerk? – Wir verwandeln uns per Item in Review-Mario und klären‘s ab…

Mission Futura 1.5 – Das Browserspiel zum Aufbrausen

Und weiter rollt unsere gigantische PR-Maschine! Für das kommende Kult-Adventure „Mission Futura II – Der Zorn des Klon“ präsentieren wir euch daher Heute ein ex-klu-sives Browserspiel, welches zeitlich knapp vor unserem Adventure spielt und auf EUER legendäres Reaktionsgeschick (*prust*) zählt! Steuert die „geborgte“ TARDIS unserer Helden, verfolgt den fiesen Klonpowski und zerstört den ganzen Schrott welchen er euch in den Weg schmeisst. Aber hast Du überhaupt das Zeug aus dem WIR gemacht sind? Na, hoffentlich NICHT! *impfpaket auspack*

„The Wolf Of American Hustle“ – 2 Taschenspieler-Reviews

Die 2 oscarnominierten bzw. –prämierten Trickbetrüger-Filmchen scheinen tiefenpsychologisch anzudeuten, was der weinende und starke-Äste-im-Wald-aussuchende Lehman-Brothers-Anleger schon seit 2008 wusste: Wer einem verspricht, das eigene Geld zu vermehren, weil man zufällig beim richtigen Adressenhändler gelistet war, ist von vornherein mit Argwohn zu betrachten. Wie? – Nein, Papa. Deine holländischen Gewinnspiel-Facharbeiter sind natürlich ausgenommen, is klar… Die haben ja selbst ausgedruckte Zertifikate.

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten