Film- und Serienkritiken

Ernsthafte News & Kritiken zu Film und Serie.

EXKLUSIV: Deutsche Version der „Picard“ Vorschau zur dritten Staffel, Junge!

Wieder zahlt sich unsere ganz besondere Beziehung zu den Star Trek Machern aus („Guck mal, Sparki, die haben uns Backpulver per Umschlag geschickt! Wie nett!“), haben wir doch soeben die exklusive deutsche Version der jüngst veröffentlichten Vorschau zur dritten Staffel von „Star Trek Picard“ erhalten. Und was soll man sagen… unsere Vorfreude kennt bereits kei… jede Menge Grenzen!


(Alternative falls YouTube rumjammert, der Lutscher.)


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 30.12.22 in Star Trek: Picard

Stichworte

Ähnliche Artikel


Kommentare (21)

nach unten springen
  1. Ichschonwieder sagt:

    Toll. Das war vor 15 Jahren mal für ’ne Minute witzig.

  2. Zuse sagt:

    Dave Cullen ist weiter: https://www.youtube.com/watch?v=zIlH_nA4xTE

    Too little too late

    Der Mann ist nicht doof.

    Ansonsten: Guten Rutsch den paar verbeibenen Kameraden hier bei Zukunftia.de

    • Neuer Fan sagt:

      Cullen ist der „höfliche“ Critical Drinker für Einsteiger.
      Schade, dass Morgoths Review kein Star Trek guckt …
      Naja, Scifinews und Zukunftia machen das Desaster immerhin gemütlicher und humorvoller, ohne mich mit dem üblichen Kulturpessimismus vollzuquatschen – stehe ich ja auch drauf, aber zuviel ist zuviel. Die ganzen Zoomer sind eh unbelehrbar.

      Antworten
  3. krumen suder sagt:

    Doch… der ist sogar ziemlich blöd.

    ‚Too little too late.,‘

    Was für ein aufgeblasener Unfug.

  4. Bergh60 sagt:

    tach auch !

    Ich bin ebenfalls seiner Meinung.
    Too little too late.
    Was hätte man aus den Zutaten zaubern können und wie weit hinkt das Ergebnis hinterher.
    Mrs. Ryan könnte das Tokioter Telefonbuch zitieren,
    ich würde zuschauen und lauschen.
    Aber die anderen Teilnehmer dieses Rentner-Experiments haben doch sehr gestört.
    Na vielleicht wird Season 3 ja was;
    die Hoffnung stirb bekanntlich zuletzt.

    Gruß BergH

    Wann kommt den der Verriss zu Schwarzer Adam ?
    Das wäre ein Film, wo man sichj über jede CGI Szene lustig machen kann.
    Ein ehcter Hollywood-Porno. Ein Höhepunkt jagt den anderen, ei gleichzeitig sehr überschaubarer Handlung.

  5. Donald D. sagt:

    Da hatte „Star Trek: Deep Space Nine“ gestern seinen 30. Geburtstag und auf Zukunftia wird nicht mal ein Mini-Artikel veröffentlicht. Ihr seid aber leider nicht die einzigen. Dennoch peinlich.

    • JP1957 sagt:

      Ich bitte um Nachsicht für Klapo und Sparkiller.
      Aus gut unterrichteter Quelle weiß ich, dass sie gestern in Vic Fontaine’s Lounge zum 30jährigen eingeladen waren … da ist es bestimmt später geworden.

      Aber es wird bestimmt noch eine Würdigung der besten Star Trek Serie aller Zeiten hier geben.

      Antworten
  6. Donald D. sagt:

    Falls Putin nicht tabula rasa mit dem Westen macht, erwartet uns eventuell noch das: https://www.robots-and-dragons.de/news/127268-star-trek-picard-patrick-stewart-alex-kurtzman-lassen-tur-fur-eine-4-staffel-offen

    Bin mir gerade nicht im Klaren, was schlimmer wäre.

    • JP1957 sagt:

      „Auch Patrick Stewart scheint einer Rückkehr nicht abgeneigt, wie er in einem Interview erklärte. Solange die Serie, die Qualität der ersten drei Staffeln halten würde, würde er für die Rolle des Jean-Luc Picard definitiv zurückkehren.“

      Die dritte Staffel wird also genauso toll wie die ersten beiden???
      Tsssssss…

      Wens interessiert: In der deutschen Fangruppe (sie heißt tatsächlich so) von The Orville auf Facebook habe ich jetzt erstmals (hier tauchen sie ja nur getarnt auf) einen offen auftretenden AfDler entdeckt, der sich als Star Trek Fan bezeichnete. Als er von verschiedenen Seiten darauf hingewiesen wurde, dass das ja wohl ein Widerspruch wäre, schrieb er, dass Star Trek ja nicht nur die Föderation wäre … er sich mit dem Maquis identifizieren würde und sein Lieblingsvolk die Ferengi wären.

      Da weiß man wieder, warum man sich die AfD in die Goldene Schatzkammer wünscht.

      Antworten
    • WKT sagt:

      Das Phänomen, dass sich AfDler oder Trumpisten mit dem Maquis identifizieren ist mir tatsächlich schon ein paar mal begegnet. Ich habe mich stets schwer darüber gewundert, aber ich denke für querdenkende Mitmenschen macht es Sinn, da Aktives-nicht-verstehen-wollen dort zur Kultur geworden ist.

      Antworten
    • CASIKA sagt:

      Welche Qualität der bisherigen Staffeln?! und wenn die 3. qualitätstechnisch auch wieder vom Grabbeltisch bei Kik gefallen is, dann is das ja kein Kunststück so weiterzumachen
      Da frag ich mich doch, kriegt Stewart anderes Bildmaterial zu sehen als wir, oder warum spricht er von Qualität?!

      Antworten
  7. Kazairl sagt:

    Die ersten Reviews von Zuschauern, die angeblich 6!, ja 6 Folgen der 3. Staffel als Promo gesehen haben wollen sind raus und alles sind Lob und Jubelorgien, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass die nicht gekauft sind.

    • JP1957 sagt:

      Und … was schreiben sie … ist der Hund endlich wieder dabei?

      Antworten
    • Sparkiller sagt:

      Wenn ich mal etwas loben muss, dann das durchaus nette Poster zur dritten Staffel.
      Ist zwar nicht superkreativ, aber endlich mal kein billiger Photoshop:

      https://static1.colliderimages.com/wordpress/wp-content/uploads/2023/01/star-trek-picard-season-3.jpg

      Schade nur, dass man den gruseligen Lift-Look von Beverly Botox selbst DORT nicht entfernen wollte.

      Antworten
    • Agentbauer sagt:

      Die Föderation muss wohl auch Strom sparen…“Captain, entweder Warpantrieb oder Licht auf dem Schiff, es geht nur eins von Beidem, da müssen Sie sich schon entscheiden..“. Übel, wollen die so verhindern, dass man die schlechte Story sieht??

      Ich hoffe jedenfalls das Beste, erwarte aber das Schlimmste von Staffel 3…
      @Sparkiller: Botox-Beverly gefällt mir

      Antworten
    • Kazairl sagt:

      @JP: Hier mal ein Beispiel:

      „Scott Mantz @MovieMantz: Just watched the FIRST 6 EPISODES of S3 of “STAR TREK: PICARD,” and I’m completely blown away! So fun, action-packed & full of heart, this is EVERYTHING to “TNG” fans! And I must say, this is the BEST ACTING I’ve ever seen @jonathansfrakes do as RIKER! SEE IT on 2/16! #StarTrek“

      Antworten
    • JP1957 sagt:

      Danke.

      Hört sich wirklich nach gekauft an.

      Antworten
    • CASIKA sagt:

      Botox-beverly Da hätten sich die CGI Praktikanten endlich mal sinnvoll austoben können, aber lassen das Gesicht so…
      war wohl zu schwer an nem unbewegtem Foto rumzubasteln… da fehlt ja dann der epileptischen Anfall beim Schiff durchs Bild wackeln lassen

      Antworten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Brandneues
Gemischtes
Büchers
Jenseits Zyklus
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.