Film- und Serienkritiken

Ernsthafte Kritiken zu Film und Serie.

Suchergebnisse für Oktober2004.


Star Trek Enterprise – 4.03 – „Zuhause“ („Home“) Review

Weil die vergangene Staffel so aufreibend war, darf sich der Phaserfinger nun auf dem Rednerpult zur Ruhe legen. Die Crew ist wieder bei Mutti und gefällt sich in der Zeit zwischen Kriegsgericht und Kinderzimmer beim Bergsteigen und Bierkippen. Doch was ist das? Zwischen TPol und Tucker brodelt es… Liegt’s nur am Lavasee auf der Terrasse oder ist es doch etwas lachhaft Ernstes?

Star Trek Enterprise – 4.02 – „Sturmfront II“ („Storm Front II“) Review

Der Temporale Krieg hat sein Ziel erreicht: Nachdem der Zuschauer nun endlich verwirrt, verblödet und abgehärtet wurde, kann Daniels endlich im Gummianzug einkaufen gehen, ohne unter seinen beschränkten Mitmenschen aufzufallen. Auch Silik setzt sich zur Ruhe. Und weil’s so schön ist, gleich zur Ewigen. Nur unsere Nazis werden noch gebraucht. Wer soll denn sonst froh sein, ein (Ost)deutscher zu sein?

Riker – Die ewige Nr. 1… auch bei den Frauen

Diana Kröger ist nicht nur ein großer Fan von uns (zumindest nehmen wir das an), sondern auch der deutschen Sprache. So schickte sie uns diesen sehr wohlformulierten Gastartikel, der sich unter dem Deckmantel der Aufklärung mit einem ihrer erotischsten Träume (nehmen wir ebenfalls an) beschäftigt: Sexy Riker…

Star Trek Enterprise – 4.01 – „Sturmfront I“ („Storm Front I“) Review

Während die Crew immer noch Archers Tod betrauert, denkt der Captain bereits wehmütig an seine Familie. Willkommen bei der Mafia! Da diese aus duften Typen besteht, kämpft man bald gegen gemeinsame Feinde: Die Nazis und unser Geschichtsbuch der Klasse 5 b. Hitler hat sich nämlich mit rotäugigen Aliens verbündet… – Versteht ihr jetzt, warum wir ST-Fans nie den Respekt unserer Eltern erwerben werden?

New Voyages #01 – In Harm’s Way – Review

Alt, älter, New Voyages. Die Klassischste aller Fanproduktionen ist zurück! „Cow(!) Creek Productions“ hat inzwischen genug Zuschauer abgemolken und konnte dadurch nicht nur eine glaubwürdigere Kirk-Elvislocke rendern, sondern auch pervers viele Effekte einbauen. Erfahrt in unserem weltexklusiven Review, ob die Episode wirklich so gut ist, wie mein Herzschlag verspricht!

Synchronschwimmen im Eiersalat: SiW is back!

Sinnlos im Weltraum. Wer sie nicht liebt, der hat ihnen nicht zugehört: Jenen Menschen, die einige TNG-Folgen vor vielen Jahren komplett neu vertont haben. Wobei man „Synchronarbeit“ hier genauso gut auch „Oralsex“ nennen könnte… Denn dass den Pipi-Plauderern bei ihren derben Sprüchen oftmals einer abging, darf längst als gesicherte Erkenntnis gelten! Und wir haben heute eine gute Nachricht für alle Fans!

Und täglich grüßt das Grummeltier…

Die 4. Staffel klopft bereits lautstark an unsere Tür. Doch bevor wir ein endgültiges Hausverbot verhängen konnten, bekamen wir das Angebot, Scott Bakula einen ganzen Tag lang zu begleiten. Wir nahmen an und wurden nicht „enttäuscht“: Scott ist genauso farblos wie erwartet. Sogar so sehr, dass seine Darbietung nach jedem Dreh per Hand nachcoloriert werden muss. Aber hört selbst:

Science and a Sense of Hope – (Buch zu DS9)

Groß war unsere Überraschung, als der TELOS VERLAG ausgerechnet uns bat, eine Rezension zu verfassen. UNS! – Wo wir doch gerade die Redaktion umräumten, da G.G.Hoffmann nicht mehr die Trittleiter hochkommt, um das Zifferblatt der Standuhr zu lesen. Erst glaubten wir daher an geschmacklose Satire, die wir gerichtlich verfolgen sollten, wie es sich schließlich gehört!

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten