Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Interview.


Interview mit Klap. Auf Fictionbox. Hat geklap(p)t.

Toll, dieses Internet! Wenn mir hier, auf Zukunftia, mal wieder zu langweilig ist, lasse ich mich einfach mal von anderen Webklitschen reviewen oder interviewen. Eine echte Alternative zu Selbstgesprächen! Meine neue Lieblingsseite Fictionbox.de befragte mich jüngst zu meinem Lieblingsthema: zu meinem SF-Roman. Im weiteren Text kommt auch gleich der Link – und ein paar warme Zusatzworte…

Interview mit Regiewunder Roberto Orci über „Star Trek 3“

orci-klein

Roberto Orci ist ein Mastermind seines Fachs! Ob Unterwäsche, Schuhe oder alte Rechnungen, seine Schreibtischfächer hat der untalentierte Drehbuchschmierfink eben stets im Griff. Doch was die Storys seiner Filme angeht, sind viele Leute geteilter Ansicht: Viele finden sie billig und zu mainstreamig, andere wiederum sagen: „Ey, wen dir dahs nicht gefält, waruhm kuckst du es dann?!?!“ – Nun soll der Autor vermutlich sogar zum Regisseur aufsteigen und den nächsten Trek-Film verbr… eiten. Wir luden ihn zum Interview und er KAM tatsächlich. – Das war vielleicht schöne Bescherung auf unserem Redaktionsteppich…

„Rote Materie ist lecker Brotaufstrich“ – J.J. Abrams im Interview

jjabrams_klein

Zukunftia hat es wieder mal geschafft: Dank unseren stetigen Einsendungen von Altredakteur Hoffmanns gut gefüllten Geronten-Windeln hat sich Paramount endlich breitschlagen lassen und uns ein Interview mit Mister Trug.. äh… Trek höchstpersönlich verschafft! Ein holografischer und/oder imaginärer Redakteur durfte kürzlich nach Amerika reisen, um J.J. Abrams seine Visionen zu dem 11. und dem 12. ST-Film aus der Pressemappe zu leiern. Los geht’s!

Auf den Za’ahn gefühlt: Die Science Fiction im Interview!

sfinterview_klein

Es hat lange gedauert, doch all unsere elektronischen Cookies, die wir an den holografischen Manager der SCIENCE FICTION geschickt haben, tragen endlich Früchte: Das Genre himself hat sich heute zu einem Interview mit uns bereit erklärt! Die Zeit mit ihr war durch eine diesbezügliche Schleife leider auf unendlich (dafür aber voller Wiederholungen!) begrenzt, weswegen wir nur die wichtigsten Fragen und Statusberichte abfragen konnten. Was macht die Science Fiction also gerade so und wieso wird ihr nächstes Album ein Hit?

Wir mal von woanders – fictionBOX

fickbox-klein

Unsere „temporäre“ Partnerseite (weil die immer so ein Tempo machen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten wollen) namens fictionbox.de hat es tatsächlich geschafft: Mit Sätzen wie „Wir bringen Euch ganz groß raus!“ und „Mindestens 150 Views in 5 Tagen!“ brachten sie uns dazu, sowohl ein Interview als auch einen kleinen Artikel abzuliefern. Die mitgebrachten Europaletten haben wir übrigens bis heute nicht wiederbekommen…

Michael „My“ Haitel (SFCD) im Kreuzverhör

haitel-klein

Wer mit den mittigen Buchstaben im Titel eher wenig anfangen kann, dem geht es ähnlich wie unserer Redaktion zu Beginn… Dahinter verbirgt sich (und er verbirgt sich auch sonst sehr gut) der „Science Fiction Club Deutschland“, eine der ältesten deutschen Institutionen für uns Hobbyspinner, die wir unser Lebensalter stets in „Lichtjahren“ angeben. Dem mussten wir natürlich nachgehen! Im spontan verabredeten Interview wurde der Allroundmann Michael dann plötzlich ungewohnt offen, was seine Arbeit im Club angeht. Manche seiner Mitstreiter würden nach dem Lesen dieses Textes vielleicht sogar sagen, dass er den „Arsch offen“ hatte…

„Ach, du Aanst es nicht!“ – Das Interview

Erinnert ihr euch noch an G.G.Hoffmann? Meinen Ex-Chefredakteur, Ex-Frührentner und Ex-Expensionär? An den Mann, der diese Seite gegründet hat und dies in Gedanken auch heute noch täglich tut (Scheiß Alzheimer)? Ich auch nicht. – Nach langer Zeit können wir aber glücklicherweise mal wieder einen Artikel von Lars Moritz Aan – dem einstigen Mentor und Ziehvater von Hoffmann – begrüßen. Und eine Einleitung voller vernarbter Wunden (*spritz, klecks*). Denn als Aan seinem Freund Hoffmann Anno 1999 gestand, dass er Star Trek hasst, kam es zum großen Zerwürfnis…

Zwei Stühle, eine Meinung – Berman und Braga im Interview

int-klein

Vor zwei Tagen sorgte ein Livechat auf dem englischen Portal von AOL für eine Menge Aufregung, nicht nur auf der Insel. Berman und Braga sprachen dort so offen wie selten über ihre Pläne und Probleme mit ihrem Kind Star Trek. ST-E.de hat sich die Mühe gemacht, das Chatlog zu organisieren und für euch zu übersetzen…

Dem Sensenmann ein Schnippchen gebeamt – Roddenberry im Interview

gene-klein

Die Schulbücher müssen wohl umgeschrieben werden: Denn Gene Roddenberry ist gar nicht so tot, wie alle dachten! Vielmehr brauchte er nur eine kleine Auszeit, um seine privaten Projekte voranzutreiben… So erfand er vor 5 Jahren den hüftfreien Minirock sowie das ideale Medium für Voyager-Drehbücher: Unbedruckte Briefmarken. ST-E.de lud den Titanen zum Gespräch…

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht