Film- und Serienkritiken

Das ernsthafte Magazin für Kritiken zu Film und Serie.

PC- und Videospiele - Vom großen P-Zeh bis zur durchgelaufenen Konsohle: Spiele aus unserer Zocken-Schublade.


„The Legend Of Zelda – Skyward Sword“ – Review einer Prinzessin

Okay, die meisten dürften dieses Spiel nicht gespielt haben und sich auch nicht dafür interessieren, aber wenn ich darauf Rücksicht nehmen würde, hieße das hier „Der große DSDS-Blog“ und wir hätten ekelhaften Respekt vor den Besuchern dieser Seite… „Zelda“ ist für mich das Nonplus-Dingsbums unter den digitalen Daumenkitzlern, was eben bedeutet, dass auch der neueste Teil reviewt werden muss. Und sei es auch nur, um meinem Metzger mitzuteilen, dass mir IMMER noch Herzteile fehlen.

3 Games für ein Hallezockia – Reviews für Daumenartisten

Leute, die medial nichts anderes zu tun haben, wissen es ja bereits: Alle paar Wochen beschäftigt sich Zukunftia mit modernen „Brettspielen“, die auf allen nanoskopischen Ebenen einer Grafikkarte laufen. Führende Games-Redaktionen wie „News-schnell-irgendwo-abgetippt.com“ zittern regelmäßig vor unseren Reviews, die 6 Monate nach dem Erscheinen bis zu 6% eines beliebigen Spieles durchleuchten. Cheatet euch daher einfach mittels Link in unseren vollen Artikel, in dem Klapo Games testet, die ihn kürzlich erreicht haben. – Namentlich „Xenoblade Chronicles“, „F.E.A.R. 3“ und „Portal 2“

„From Dust“ – Das staublose Spiele-Review

Seinem Volk neue Räume schaffen, woanders Krater entstehen lassen und kleine Pixelmännchen bei Bedarf in den Tod gehen lassen: Endlich weiß ich, was Adolf Hitler an diesem Spielkonzept einst so fasziniert hat! „From Dust“ ist eine Göttersimulation, bei der eigentlich nur noch fehlt, Wasser in Wein zu verwandeln (mit rot gefärbter Brille vor dem Monitor sitzend aber möglich!). Ich testete den großen Wasserverschiebe-Bahnhof auf Herz und… dieses andere Zeug, was die Sterblichen so in sich rumtragen. – Nieren, ja.

„Mission Zukunftia“ – Dampfhammerreview zu unserem Adventure

„Ein völlig neues Spielprinzip im Actionspiel-Genre!“ (PC Lame), „Die 7 alternativen Enden motivieren auch langfristig!“ (Powergay), „Die künstliche Intelligenz der Gegner ist erschreckend; sie sagen stets, was man selbst denkt!“ (Daniel Klapowski)… Ja, Sparkis Adventure ist eingeschlagen wie eine Bombe in einen Kindergarten am Gaza-Streifen! Natürlich möchte auch ich mich da nicht zurückhalten und habe mit dem (Ex-)Kollegen Hoffmann einen nerdigen Testnachmittag verbracht. By the way: Willst Du den Rest der pürierten Kartoffelschips noch oder soll ich die einfrieren?

„Mission Zukunftia“ – Unser autobiographisches Grafik-Adventure!

Typisch! Da will man eine Software zum Erstellen von Adventurespielen nur einmal kurz ausprobieren und schon verlangt Klapo von mir ein fertiges Abenteuer bis nächste Woche. Unter Androhung einer ansonstigen Dauerberieselung mit Lena-Songs, was mir logischerweise keine Wahl ließ. Andererseits natürlich eine gute Gelegenheit, euch erstmals interaktiv hinter die Kulissen der berühmten Zukunftia-Redaktion zu führen…

„Universe Sandbox“ – Das Programmreview im Orbit

„Universe Sandbox“ ist ein kleines Programm(kino), das all jenen gefallen dürfte, die sich für diesen dunklen Samtteppich oberhalb der Erdatmosphäre interessieren. Hier bastelt man munter (aber sinnlos) an Umlaufbahnen, Beinahe-Kollisionen und „Soll-auf-jeden-Fall-kollidieren“-Kollisionen. Klapo hat sich für euch einen Haufen Sternenstaub auf die Halbglatze gestreut und den Wertungsdaumen ins Schwarze Loch gehalten. Die Testfrage war streng: Ist dieser Geheimtipp wirklich so toll, wie Klapo es selber behauptet?

„Crysis 2“ – Das Gamereview mit dem Knall

Trotz diverser Superheldenfilmchen und Invasionsklamotten Marke „Großflächiger Versicherungsschaden“ muss ich Euch gestehen, dass ich mich dieses Jahr am meisten auf die Fortsetzung des SciFi-Shooters „Crysis“ gefreut hatte. Teil eins habe ich inzwischen 4 oder 5 Mal durchgespielt. Und das sogar, obwohl das Ende so seelenlos war, dass ich schon einen Priester nach dem Grund befragen wollte. Kann der zweite Teil den Klapo nochmals zu einem seligen Pixelmörder machen? Ich startete den Selbstversuch mit digitalen Körperspendern…

„Give me World of Worldcraft!“

In Anlehnung an meinen letzten Popkultur-Artikel möchte ich heute einmal fragen: „Wieso sind moderne Computerspiele oftmals so einfallslos und bieten seit 10 Jahren keine neuen Ideen mehr?“ – Da wünscht man sich seit den 80ern ein Holodeck für’s Gaming und muss befürchten, dass man sich darin wohl nur wie in einem Gewächshaus fühlen würde, das jemand in Afghanistan aufgestellt hat: Man blickt mittels durchsichtiger Wände auf undurchsichtige Waffenträger. Egoshooter-Romantik versus Moorhuhn-Remakes. Daher folgt jetzt ein Plädoyer für NOCH mehr Kunst und Freiheiten in Videospielen…

Hauptsache alt? – Die Kultur im Wandel des Pixels

Wir beschäftigen uns hier ja den lieben langen Tag mit Medien. Meistens Serien und Filmen, jedoch sind wir auch bei Comics, Games, YouTube-Videos, Online-Klugscheißerei und Blogs zuhause. Immer wieder muss ich jedoch feststellen, dass diese „jungen“ Medien (gerade mal zwischen 10 und 100 Jahren alt und somit im Durchschnitt noch nicht mal rentenberechtigt!) in der Welt dort draußen gar nicht als Teil des Kulturbetriebes wahrgenommen werden. Doch warum ist das so?

Super Mario Bros X. – Das späte Fangame…

…fängt den Wurm. – Ich weiß, eigentlich schreibt man so etwas schon in der Sekunde des Eintretens auf Twitter oder Facebook. Aber da ich gerade hier bin: Ja, ich habe eben geweint! Mario! Luigi! Wieder da! Pixelgrafik, aber alles neu! Ideen frisch, aber dennoch hübsch gammelig! 37 MB Gratis-Download und trotzdem kostet es mich den Verstand! Zelda ist da und trotzdem gleich wieder weg, wenn man das so will! NES-Spiele mit SNES-Grafik auf dem PC mit N64/Wii-Anspielungen! Gnaaaah! – Ihr könnt mir doch folgen?!

„Star Trek Online“ – Review des Rollenspiels

Die „Closed Beta“ des lang erwarteten MMORPGs war weltweit eigentlich nur für ein paar Tausend Journalisten & Ausgeloste zugänglich. Mein Kollege Sparkiller konnte jedoch für MICH uuund MICH zwei Zugangsschlüssel reservieren (ich hab‘ Sparki aber einen abgegeben!). Das erhebende V.I.P.-Gefühl verpuffte jedoch recht schnell, als wir bemerkten, dass man in der Schlange der weltweit Wartenden zwar vorgelassen wurde, vorne aber doch nur eine Art Bud Spencer stand, der ein paar saftige Spielspaßschellen verteilte… – Ab dem 12.01. (also seit einer Minute, höhö) dürfen wir offiziell über das Spiel berichten, ohne dass die Entwickler uns mit Garaks vergifteten Stricknadeln drohen könnten…

Die besten SF-Games der Neu- und Steinzeit (Teil 2)

Spiel, Satz und Sieg! Der erste Teil unserer Reihe kam auf unserer Seite bereits so gut an wie der Vierer-Block in Tetris. Da war es natürlich eine fast schon klingonische Ehrensache, für den zweiten Teil noch einmal nachzulegen. Auch diesmal konnte ich natürlich nicht allen verfügbaren Kandidaten gerecht werden… Daher gilt: Wer jeden popeligen Hit-Anwärter stundenlang besprochen sehen möchte, muss weiter DSDS schauen, der coole Rest mit Mut zur Lücke hingegen in diesen Artikel…

Die besten SF-Games der Neu- und Steinzeit (Teil 1)

Die meiste Zeit reden wir hier über SF-Filme und -Serien. Warum eigentlich? Wenn schon der Deutsche Kulturrat endlich verstanden hat, dass Videospiele ein schützenswerte Kulturgut sind, können wir genau so gut einmal die wegweisendsten SF-Geschichten zum Nachspielen aufzählen! Zukunftia beschränkt sich dabei allerdings vor allem auf (damals) neue Ideen und kultige Atmo. Wir fragen: Wo war man buchstäblich in einer anderen Welt? Und wieso musste ich sie danach wieder verlassen, um diesen blöden Artikel zu schreiben?

Metroid Prime Galaxy vs. Super Mario Corruption

klein_kinderkauf.jpgEigentlich habe ich meine Wii vor einem Jahr nur aus drei Gründen gekauft: Zelda, Mario und Metroid Prime 3. Nun liegen die letzten beiden Argumente mit so viel prallen Spielspaß im DVD-Laufwerk, dass der jeweilige Datenträger eigentlich das Gewicht einer goldenen Schallplatte haben müsste. – Ich teste heute daher einfach mal beide Titel auf ihr Herz. Auf die sprichwörtlichen „Nieren“ hatte ich für diese Kurzreviews allerdings keinen Bock mehr…

Chroniken eines Videospielers: Metroid Prime 3, 2, 1: Alles MEINS!

Endlich ist es soweit: Im Weltraum ist Jahrmarkt und alle feiern mit (frei nach James T. Kirk)! Man verzeihe mir diesen Beitrag nach den politisch brisanten Themen der letzten Wochen, aber im Moment interessiert mich nur die (Informations)Flut in eigener Sache. Und die betrifft nun mal Metroid Prime 3.

Iran zündet die Pixelbombe: Neues Propagandaspiel entzückt Sehschwache.

In Iran stellte man kürzlich den Actionshooter namens „Special Operation 85: Hostage Rescue“ vor, der die Erziehung der Allerkleinsten vorantreiben soll. Dort sollen Juden erschossen, Amerikaner erschossen und zionistische Amerikaner… nun… auch erschossen werden. Abwechslung wird hier schließlich grob(?) geschrieben. Zynika.de konnte dank SPIEGEL-ONLINE einen ersten Blick auf das Game werfen. Das Preview:

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten