Film- und Serienkritiken

Ernsthafte Kritiken zu Film und Serie.

Suchergebnisse für Februar2014.


Clearasil für Opa? – oder: Nerdkulturen bald auch im Joghurt!

Beim etwas edleren Schokodealer „Hussel“ gibt es hübsche Gamepads aus Schokolade, junge Mitarbeiterinnen der deutschen Post recken mir bei der Paketannahme ihre „Legend of Zelda“-Shirts samt sämtlichen hylianischen Segenssymbolen entgegen und männliche Jungspunde (um die 35) präsentieren in der Deutschen Bahn einen Super-Mario-Pilz als Tattoo(!) auf dem Oberarm. Wann hat dieser Schwarmsinn eigentlich angefangen? – Und was bedeutet das alles?!

Guardians of the Galaxy Trailer – Das B-Team mit den A-Löchern

„Dieser Tony Stark! So sarkastisch und sprücheklopfend. Und diese Einspielergebnisse erst! DAS muss man doch mal mit einem ganzen Grüppchen aus der Grabbelkiste versuchen!“ – Marvel-Chef

Mein filmisches Abbruch-Unternehmen – oder: 4 halbe Nicht-Reviews

Bevor ihr hier gleich was zu „Westworld“, „Odd Thomas“ und anderen lesen werdet, vorher noch eine Erklärung: Bei Zukunftia gibt es vor allem 2 Arten von SF-Reviews. Die nichtvorhandenen, die ich bei der nächstbesten Erlangung von Unsterblichkeit „irgendwann“ mal nachreichen will, und natürlich die, welche einfach da sind, vorbildlicherweise. Doch es gibt da NOCH eine andere Kategorie: Jene, die man immer mal bis zum Ende sehen wollte, die man jedoch aus irgendwelchen Gründen nicht bis zum Ende durchhält. Oder bis zur Mitte. – Damit bezüglich dieser Filme niemand auf ECHTE Reviews wartet, hier also 3 aktuelle Kandidaten aus meinem intimen Nichtguck-Kosmos.

„The World’s End“ – Vorm Untergang noch ein Review gefällig?

Alte Männer, die auf Sauftour gehen, um sich an ihre Jugend zu erinnern, sind nicht länger nur die Zielgruppe für Kreislauftropfen-Hersteller („Jetzt neue Sorte: Für den erregten Fußballfan!“), sondern auch die Helden eines recht coolen SF-Dramas. Richtig: Gemeint ist der Film „Star Trek 6“. Dolles Ding! – Da wir hier aber laut Überschrift auch über „The World’s End“ sprechen sollten, breche ich diese Einleitung mangels kreativer Umschreibungsideen an dieser Stelle ab und fange gleich damit an, den Film mal NICHT komplett zu spoilen… Keine Sorge, dafür brauche ich landschaftlich diesmal deutlich unter 3 Textwüsten.

„Trance“ – Eine völlig unbewusste Filmkritik

Wie? Was? Ein kleiner, SF-ähnlicher Thriller eines Oscar-Preisträgers? Einen OHNE Spezialeffekte im Viertelstunden-Schwertransport? Und zudem mit dem Ruf des Geheimtipps für Leute, denen der typische Doofi-Satz „Was erwartest Du denn, das ist doch NUR ein Action-/SF-film?! BANG, BANG!!“ inzwischen schon zu den Spock-Ohren wieder rauskommt? DEN musste ich einfach sehen! Aber ist hier wirklich alles Gold, was ausleuchtungstechnisch wie eine Speckschwarte glänzt? – Intime Kenner dieser meiner Frage-Polemik dürften schon jetzt wissend ausrufen: „Maaann! Sag doch einfach, dass Du ein bisschen enttäuscht warst, Klapo!“

5 Ideen, die unsere Welt verändern werden!

Manche Zukunftsideen sind so naheliegend, dass man sich fragt: „Warum kommt außer mir (und dem P.M.-Magazin) eigentlich niemand darauf, auf DIESE Art den Hunger der Welt oder zumindest MEINEN nach lebenslangem Kaviar und nackten Weibern zu stillen?“ – Zukunftia hat sich schon vor Jahren Gedanken gemacht, wie man die Welt verbessern oder ihr mit einem frischen futuristischen Anstrich wenigstens ein mieterfreundlicheres Aussehen geben könnte. Lest hier nun 5 Ideen, die alle unsere Probleme lösen könnten, wenn mir denn bei Kickstarter dafür nicht dauernd Geld („Schmerzensgeld“ nennen sie’s!) abgezogen werden würde…

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten