Das ernsthafte Medienmagazin

Unser Underwarenews-Trailer! (Featuring SciFiNews and Anwalt)

Daniel Räbigers Treknews.de, unsere informativere Partnerseite, hat ausgedient! Nach 12 Jahren in der Entwicklung gibt es auf der Nachfolgeseite Scifinews.de bald News, bis selbst unter Allmächtigen und -wissenden abgewunken wird! Unser Freund Räbiger und wir feiern die rekordverdächtigen Schnellentwicklung der neuen Webseite mit seinem tollen Trailer, hier gefolgt von unserem eigenen! Warum ich dieser Einfügung jedoch keinen Binde- oder Gedankenstrich voran stellte, sollte ich vor der Fete vielleicht aber noch schnell erklären…

Leider, leider wurde der spektakuläre Launch des neuen Knallerangebots von einer unschönen Diskussion überschattet. Kurzfassung: Daniel Räbiger (Scifinews.de) ließ die Webseite „SF-Radio“ abmahnen. Denn SF-Radio wollte weder ihre seit 2007 eingetragene Sub-Domain „SciFi-News.de“ für 100 Euro verkaufen, noch diese freiwillig abgeben. In Folge dessen ließ Räbiger die Seite für irgendwas um die 651,80 Euro (je nach Diskussionsstand) anwaltlich abmahnen.

Gerne hätten wir einen Kommentar zu dieser Angelegenheit veröffentlicht, doch da wir bei Zukunftia dumm sind, haben wir leider nicht verstanden, warum eine ähnlich lautende Webseite (mit zusätzlichem oder weggelassenem Bindestrich) Grund für eine Abmahnung ist. Ist das nicht der Witz der Sache, dass jedermann Namen, die NICHT markenrechtlich geschützt sind, nach Belieben und in allen Schreibweisen als Domain sichern kann? Und man einfach Pech gehabt hat, wenn man beim ganzen „Cross-Media-Promoten-with-Kumpels“ nicht daran gedacht hat, dass man SciFi auch „SciVi“ oder „Sci-Fi“ schreiben kann?

Hier ein Teil der News auf scifi-radio.de (Stellungnahme von Räbi ist zwischen den Kommentaren), gefolgt von der zusätzlichen Stellungnahme am heutigen Tag. Puuuh, gut, dass WIR uns immer so gut mit allen verstehen. Stimmt’s, Ihr kleinlichen Arschgeigen von der Seite, die wo weniger Recht haben tut?!

Andererseits hat es natürlich seinen Reiz, wenn eine Epileptiker-Selbsthilfegruppe demnächst das Portal „Zuckunfia“ eröffnet und ich darauf bestehen kann, dass ich schon vor 12 Jahren damit angefangen haben, gleichnamig zu zucken. Aber im Ernst: Bei „Coca-Cola“ wäre es schon bedenklich, wenn Außenstehende es mit „CocaCola.de“ versuchen, aber bei einem nicht markenrechtlich eingetragenen Begriff wie „SciFi“, der eher eine gängige Genreabkürzung geworden ist? Da promote ich im Zweifel lieber eine „Extended Market-Sympathie without sinnlose Abmahnungen“, wie wir Semi-Profis zu sagen pflegen würden, wenn uns denn jemand verstünde.

Wie auch immer. Das alles soll uns nicht von der großen Freude über den Start der neuen Powerpräsenz www.scifinews.de abhalten! Schon der erste Trailer verspricht tolle News mit der gewissen Portion Bescheidenheit, nur notdürftig getarnt durch aufgesetzten Größenwahn, welcher dann wieder durch ironische Sub-Bescheidenheit relativiert wurde!

So muss Marketing aussehen, dann klappt es auch mit dem Nachbarn. Trotz Abmahnung und Hundeköttel, die man ihm gegen die Wohnzimmerfenster geworfen hat, ha-ha-ha!

Und man muss meinem Kollegen Räbiger immerhin eines zugutehalten:

„Ich und die Redakteure von treknews.de haben mehr als ein Jahrzehnt an Zeit, Geld und Herzblut in diese Internetseite gesteckt – viele haben sich über die Arbeit daran eine Karriere im Medienumfeld aufbauen können.“

Und somit bin ich trotz aller Zweifel doch noch auf seiner Seite, denn immerhin hat er nicht nur die Arbeitslosigkeit bekämpft, sondern auch den Hunger und die Not leidender Medienfachangestellter. Wie das obige Thema markenrechtlich aussieht, ist mir daher fast schon egal, denn Räbiger hat hier klar das MORALISCHE Recht. (Glaubwürdige Bilder vom oben erwähnten „Herzblut“ lagen der Zukunftia-Redaktion vor!)

Umso erfreulicher ist es für uns, dass wir zusammen mit Räbi ZUFÄLLIG den Start unserer neuen Web-Präsenz verkünden können, für den wir ebenfalls einen schicken Trailer gebastelt haben. Doch seht selbst:


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 03.10.11 in All-Gemeines

Stichworte

, , , , , , , ,

Ähnliche Artikel


Kommentare (10)

  1. FF sagt:

    underwarenews.de funkionioniert leider nicht (trotz ohne bindestrich), dabei war ich jetzt echt gespannt. :(

    • Klapowski sagt:

      Bedauerlicherweise wurden wir soeben von „Und-er-war-new.de“ abgemahnt, einer Fachseite von männlichen Menschen, die neu auf dieser Erde sind. Sorry!

  2. flyan sagt:

    Underwear? Underware?

    Ich hoffe doch stark, dass der braune Fleck in der Unterhose von Nuss-Nugat Creme stammte?

  3. G.G.Hoffmann sagt:

    Wäre ich Fachmann in diesen Dingen, würde ich empfehlen: Abmahnung lochen, abheften und 400 Jahre lang gelassen auf eine nie folgende Klage warten. Wäre ich Fachmann in diesen Dingen, würde mich auch weniger die an den Haaren herbeigezogene Abmahnung hinsichtlich eines gemeinfreien Begriffs wie „scifinews“ wundern, vielmehr wäre ich erstaunt darüber, woher Daniel Räbiger für seine Videos immer diese hollywoodreife Musik GEMA- und lizenzfrei (?) her bekommt. Oder zahlt er für die weltweite Veröffentlichung dieser Hintergrundmusik tatsächlich einen angemessenen vierstelligen Betrag an den Urheber, sprich: Komponisten?

  4. Klapowski sagt:

    Mal abgesehen von der Rechtssprechung verstehe nicht ganz, wo der konkrete Schaden sein soll.

    Geben die Leute denn alle bei Google die Kombination „SciFi News“ ein (ob mit oder ohne Bindestrich), wenn sie Neuigkeiten zur Science Fiction suchen?

    Ich suche ja auch nicht nach WoMö-News (= Wohnungsmöbel), wenn ich eine Küche einrichten will.

    Entweder kennt man die „gesuchte“ Seite schon Jahre, findet über einen externen Link hin ooooder hat mal was zu „Enterprise“ oder „Battlestar“ gesucht. Und natürlich geht man später eh nur über die Favoritenleiste, wenn das Angebot gefällt.

    Die Anzahl der Blödis, die wirklich wegen der ähnlichen Schreibweise auf der „falschen“ Seite landen, dürfte bei geschätzten „Minus 2“ liegen. Abgesehen von möglicherweise kleinlichen Gerichtsentscheidungen sehe ich keinen Schaden, der mit der „Lebenswirklichkeit“ in Einklang zu bringen ist.

    Anders gesagt: Rechtlich könnte Räbi durchaus Recht haben, Geld- und Prestige-Ausfall hätte er allerdings höchstens im Cent-Bereich gehabt, wenn er sich den Weg zum Anwalt gespart hätte. Aber klar: Es geht auch um das Prinzip…

  5. Vanquish sagt:

    Als Erfinder der Youtube-Katzenvideos mahne ich zukunftia.de, stus.de und st-enterprise.de sowie alle mir unbekannten alternativen *hierFachbegrifffürInternetadresse einsetzen* unter Androhung körperlicher Gewalt ab, die Behauptung bezüglich der Erfindung der Youtube-Katzenvideos zu entfernen und diese gemeine Lüge richtig zu stellen. Außerdem wird im Trailer die Substanz Atemluft in einer Zusammensetzung, wie ich sie seit Jahren verwende, ver äh wendet. Bitte einstellen.
    Wer ist eigentlich dieser YouTube, der mich grade abmahnt?

  6. G.G. Hoffmann sagt:

    Damals in den 90ern und frühen 2000ern hat man sich gerne über Domains gestritten, da man in der Prä-Google-Ära der Ansicht war, der ultimative Schlüssel zu homepagelichen Erfolg sei eine prägnante Webadresse. In Zeiten von unendlich vielen Topleveldomains (die in Bälde ja auch wegfallen sollen, damit grenzenlose Freiheit herrsche) und halbwegs intelligenten Suchmaschinenen, interessiert sich nun wirklich überhaupt niemand mehr für eine Domain und die darüber geführten Rechtsstreitigkeiten tendieren gegen Null. Damit kann man sich höchstens Sympathien verscherzen, wie sich im Fall Räbiger ./. SF-radio abzuzeichnen scheint. Die Abmahnung hat eine Variante des Streisand-Effektes ausgelöst. Die SciFi-News dürften sich damit einen Bärendienst erwiesen haben (ungeachtet dessen, daß die Seite bisher ohnehin nur heiße Luft zu verbreiten scheint).

  7. Donald D. sagt:

    @ Klap & Spark: Euer Video gefiel mir wesentlich besser. Bitte mehr von solchen Verulkungen, egal wer oder was da auf die Schippe genommen wird. Das funzt bei Euch!
    P.S.: Diese Räbiger-Klage ist kein Witz? Der hat tasächlich auf die Namensrechte von „Sci-FiNews“ geklagt? Wie blöd kann man sein…

  8. das obst sagt:

    ich trau meinen augen nicht – endlich mal wieder ein witziger beitrag mit noch witzigerem video auf zukunftia! dass ich das noch erleben darf… respekt! davor zieh ich meine unterhose!

  9. Halbnerd sagt:

    Absurd und einprägsam zugleich. Das zeichnet gut Satire aus.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht