Film- und Serienkritiken

Ernsthafte News & Kritiken zu Film und Serie.

Arbeitstitel: „Plattitüden-Attacke“ – Erster Teaser zu Picard, Staffel 3

Die TNG-Crew ist endlich wieder vereint! Doch lassen wir sie selbst sprechen:

„Ich wusste immer, dass ich die Türklinke zur Zukunft betätigen werde.“
„Hoffnung ist gut für alle – doch sie führt trotzdem aus dem Abgrund.“
„Ein Weg, der nach Rom führt, ist selten ein Kreisverkehr.“
„Ein Pferd, ein Pferd, ein Königreich für ein Pferd.“
„Was ist das für eine Markierung, auf der ich stehe? Und warum sind alle Wände grün?!“

Ja, im Ernst, das Make-Up passt – und Worf gefällt mir als gealterter Klingone erstaunlich gut.

Bei Beverly und Deanna sieht man allerdings schon vor weitem, dass sie mit ihrem Klamotten allen Frauenhassern in der Motorradgang mit Anlauf in den Arsch treten werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir die Charaktere als halbwegs gemäßigte Raumschiff-Crew (mit Uniformen und kühlem Profi-Verhalten) sehen werden, beträgt somit ungefähr 0,4%.

Oder, um es mit der neuen Sprechweise unserer Stars auszudrücken:

„Die Hoffnung ist wie ein Lastenfahrrad mit Stützrädern – Und das Bonuswort lautet: LIEBE!“

Update: Soeben wurde uns exklusiv die deutsche Version des Teasers zugespielt! Diese wirkt überraschend locker und könnte sogar das Original übertreffen… Junge.


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 24.07.22 in All-Gemeines

Stichworte

Ähnliche Artikel


Kommentare (32)

nach unten springen
  1. Kazairl sagt:

    Das ist mal so nichts sagen und wie man bei Amazons Herr der Ringe Serie sehen kann, ist das nie ein gutes Zeichen. Da lob ich mir den Lower Decks Staffel 3 Trailer, der uns wirklich Momente aus der Serie zeigte.

  2. Ichwieder2 sagt:

    Scheisse, ‚Raffi‘ turnt ja auch wieder mit da rum….. Hatte gehofft, die sei man los.

  3. Habe Hansi sagt:

    OMG! Beverly schaut ja zum fürchten aus!

  4. André McFly sagt:

    Da gibt’s genau 2 Anmerkungen: Worf sieht großartig aus und Beverly gruselig.

  5. VerwirrterTurnschuh sagt:

    Star Trek: Lensflare

    __

    Was hat man sich in den 80ern über das Alter der Originalbesatzung lustig gemacht. Parodien von Fortsetzungen mit Krückstock und Rollator.

    TNG stößt mutig dorthin vor, wo schon jede Parodie gewesen ist.

  6. Schorsch Lokus sagt:

    Ich habe gleich mal ein Abo dagelassen, bevor mich der Gul holt. Und alles nur, weil ich für Zukunftia nicht die Glocke gedrückt habe.

  7. Grimm sagt:

    Wollen wir nicht ein Crowdfunding starten, dass die alte SiW-Crew die Folgen synchronisiert?

  8. Kazairl sagt:

    Das Aussehen Worfs in diesem Teaser zeigt prima, dass Kurtzman nicht mal das von ihm etablierte Universum Rücksicht nimmt. Müsste er nicht so aussehen wie die Klingonen aus DSC? Oder irre ich mich jetzt? Ich dachte nämlich, DSC spielt wie SNW und PIC im Prime Universum?

    • Scholli67 sagt:

      Diesen elenden Trekkies kann mans aber auch nicht recht machen. Erst wird gemeckert, dass die Klingonen wie Orcs aussehen, jetzt wird gemeckert, dass sie nicht mehr wie Orcs aussehen.
      Kein Wunder, dass CBS ’ne komplett neue Fanbase wollte.
      Hinfort mit euch ewig gestrigen.

      Antworten
    • Kazairl sagt:

      Das ist ein klassischer Retcon des Retcons^^

      Antworten
    • dartsarrow sagt:

      Ehrlich gesagt habe ich mich aus denselben Gründen gewundert, dass Kurtzman nicht auch noch Data in den Trailer gepackt hat. Ich trau dem zu, dass er „vergessen“ hat, dass der jetzt wirklich tot ist.

      Antworten
  9. Serienfan sagt:

    Ich finde es löblich, dass Kurtzman aus Umweltschutzgründen die Füllwatte seines alten Teddybären für die Haare von Worf recyceln ließ!

    https://youtu.be/KRdRD11jjbw

  10. Daniel sagt:

    Ja scheise! Ich hoffe sehr, dass Picard endlich seinen neuen Fausttanz aufführt!

  11. Raketenwurm sagt:

    Keine Dr.Pulaski? Die dritte Staffel kann mich mal!

  12. JP1957 sagt:

    Die Jungs und Mädels von DS9 bleiben standhaft … noch ein Grund, um diese Serie auf Platz 1 im Franchise zu setzen.

  13. Ferox21 sagt:

    Jo, ein Teaser halt. Unsere TNG Crew ist sichtlich gealtert, was aber keine Überraschung ist. Und wo man sich bei der Classic Crew damals in den Filmen noch über das eine oder andere Pfund mehr auf den Rippen mokiert hat, so haben die TNG Stars doch deutlich mehr zugelegt…

    Ansonsten:

    Worfs Haare sind mir etwas zu strahlend weiß – das sieht unnatürlich aus – es sei denn, dass ist Michael Dorns echte Bartfarbe. Dann will ich nichts gesagt haben.

    JL kennen wir ja schon, Riker und Troy aus Staffel 1. Ein älterer Geordie war ja schon in Voyager in einer Episode aktiv. Und Beverly finde ich gar nicht so schlimm.

    Kein Data – logischerweise. Aber eventuell mischt der neue Soong Nachfahre wieder mit.

    Ach ja, unser Traumpaar Raffi und Seven sind auch wieder mit am Start – die hätte ich persönlich jetzt nicht gebraucht, aber die sind wahrscheinlich für die Diversity Quote weiter mit dabei…

  14. Donald D. sagt:

    Worf sieht m.E. am schlechtesten aus. In der letzten TNG-Episode haben die das besser gemacht. Auch Dr. Crusher sieht für 73 immer noch gut aus. Und einen Data muß es auch geben. So oft, wie der sein Gehirn irgendwo reinkopiert hat und die ganzen Kopien, die es gibt, da wäre es kein Problem Data wiederherzustellen (eventuell mit diesem CGI-Facelifting, was ja oft nicht schlecht aussieht). Ich hoffe, daß die Crew einen würdigen Abschied bekommt, wenigstens einen besseren als in „Nemesis“ und dann mit der Enterprise E (Wehe, die häßliche F!) zum zweiten Stern von Rechts bis zum Morgengrauen reist.

  15. Vulpe sagt:

    Ich hab Troi erst gar nicht erkannt…
    Bei PS merkt man, das er sich keinen cm mehr als nötig bewegen kann/möchte. Er wirkt müde.

    Wenn er nicht vermutlich in Geld ertrinken könnte, hätte ich fast Mitleid mit dem Mann. Er sollte Enten füttern und nicht in irgendwelchen Trailern grimmig in die Kamera gucken…

    Beverly sieht zwar scharf aus, aber ein bisschen wie die Dalmatiner-Verrückte oder die Mutter der Addams Family.
    Das ist nicht zwangsläufig schlecht, aber passt jetzt nicht unbedingt zu der Arztrolle.

  16. gfgf sagt:

    USS Botulinum, Worf sieht okay aus. Werde das trotzdem nicht mehr gucken.

  17. Finity sagt:

    Früher hätte ich mich ehrlich und aus ganzem Herzen über so eine Staffel gefreut. Aber nach all dem verbrochenen Schwachsinn klingt eine Aussage wie: „It would be an understatement to say that giving these characters a proper send-off is an honor“ eher wie eine üble Prophezeiung.

    Das „Send-off“ besteht wahrscheinlich darin, noch den letzten Rest der alten Enterprise-D Crew als greise Volltrottel dastehen zu lassen, die nix gebacken kriegen, für eine Föderation kämpfend, die keine moralischen Werte mehr hat und es einem als Zuschauer völlig Wurst ist, ob sie noch voll ganz über die Wupper geht.

    Gruselig, das lass ich lieber ausfallen & warte lieber gespannt auf das bestimmt bald kommende Klapowski Review zur Obi Wan Serie ;-).

  18. Agentbauer sagt:

    Die dritte Staffel wäre ein guter Zeitpunkt gewesen, noch einmal Berman und Braga ran zu lassen, ich verwette meinen Hintern, dass alles was die beiden machen würden, tausendmal besser ist, als alles vom Kurzenman.
    Zum Trailer ist alles gesagt, blabla Floskeln, kein Inhalt, alles wie immer bei Kurzmantrek.
    Ich tippe, Folge 1 wird gut, Folge 2 baut stark ab und am Ende weiß keiner mehr, worum es ging.
    Kriegt die Enterprise-E auch ein standesgemäßes billig CGI-Send-Off? Weiß da wer was? Wäre passend zur Demontage der Helden meiner Jungend *schnief*
    *Sehnsüchtig mein Modell der 1701-D anstarr*

    • Finity sagt:

      Ja, das ist ja das Traurige: man weiß zwar nicht, ob die beiden heute noch gutes Star Trek hinbekommen würden (*hüstel* Nemesis), aber trotzdem ist man sich sicher, dass es besser wäre, als alles, was uns bei Discovery & Co serviert wurde. Da ist die Messlatte allerdings auch nicht sehr hoch.

      Nebenbei: ich fand die Enterprise D auch ausgesprochen hübsch. Schade, dass sie gleich im ersten Kinofilm ihren letzten Auftritt hatte.

      Antworten
  19. Neuer Fan sagt:

    Fühl mich nur geblendet, warum, blendet und leuchtet das immer so, des mocht mich krank!
    Neuer Planet: Erstmal was blenden. Neue Rasse: Was blenden. Konflikt: Er ihm seine Mudddr blendet den andern alles wech (Produced by JJ Abraham und Anal-Lena-Kurztmann).´Soundtrack: Lyla! Sterben und Saufen, sofort, sonst holt dich meine Katze

  20. schoenerAndi sagt:

    Hoffentlich verlässt die Serie Amazon und landet auf einem dieser coolen neuen Plattformen, für die ich kein Geld ausgeben werde! Sonst muss ich trotz aller berechtigten Unkenrufe doch mal reinschauen -> ärgere mich zutiefst!

    Aber einen Vorschlag etwas weiter oben fand ich gut:
    Obi Wan Kenobi besprechen und in der Luft zerreißen!

    • Neuer Fan sagt:

      „Obi Wan“ ist einfach belanglos und wer „seinen“ Kanon hat, wird von diesem dürftigen Trashfest auch nicht traurig. Zumindest versucht man bei SW eine Art Grundniveau beizubehalten, während das bei ST fast gar nicht mehr geliefert wird. Man fühlt sich bei SW immer noch wie bei SW – etwas billig, aber nie so enttäuscht. Natürlich kann man die ganze Dekonstruktion Obi Wans kritisieren, aber sie haben immerhin ordentliche Schauspieler und das ganze Drumherum, da ist ein abgeschissenes Script nicht so schlimm, man will ja eh nur FSK 6 erreichen und es ist gemacht für Kinder. Bei ST nehme ich das alles doppelt so übel, die Dekonstruktion nimmt hier epische Ausmaße an, es ist ja auch ernster gemeint.

      Bei SW kann man immer denken: Beim nächsten Mal halt. Mandalorian war ja sogar gut. „Andor“ interessiert mich sogar.
      Bei ST hingegen wird auf sehr niedrigem Niveau gar nichts geliefert, dass man sich eher auf The Orville freut. SW hat diese Konkurrenz noch nicht so nötig wie ST.

      Antworten
    • Finity sagt:

      Obi Wan wäre genau deshalb eine interessante Wahl für eine Rezension: einerseits ist es keine Vollkatastrophe wie Discovery oder Picard, andererseits sind viele Stellen darin für sich genommen so verunglückt, dass es eine wahre Fundgrube für jeden Kritiker ist. Da muss Klapowski doch zugreifen ;-).

      Antworten
    • frank sagt:

      zu obi-wan gibt es zumindest fuer die ersten beiden folgen auch einen director’s cut. darin wird vieles klarer:

      https://www.youtube.com/watch?v=JnmeTyU1rA0
      https://www.youtube.com/watch?v=axjQR7c2nMg

      Antworten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Brandneues
Gemischtes
Büchers
Jenseits Zyklus
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.