Film- und Serienkritiken

Ernsthafte Kritiken zu Film und Serie.

Zukunftia.de-News: Corona könnte zu Einschränkungen führen

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation kann der normale Betrieb von Zukunftia.de möglicherweise nicht wie gewohnt aufrecht erhalten werden. Für mehr Informationen bitte klicken…


Der Seitenbetreiber arbeitet nebenher in der satirischen Notfallbetreuung und muss daher möglicherweise privat/dienstlich mehr – oder zumindest etwas anders – tätig werden.

So ist es möglich, dass:

– Reviews sehr früh kommen (sofern kein satirischer Notfall vorliegt)
– Reviews sehr spät kommen (sofern einer vorliegt)

– Reviews viel weniger witzig als erforderlich sind (also wie sonst auch)
– Reviews viel alberner als sonst sind (Stichwort „mentaler Ausgleich“)

– Reviews viel weniger umfangreich sind
– Reviews unangenehm lang werden, ja, sich sogar peinlich in die Länge ziehen

Die Bundesregierung wird jedoch kontrollieren, dass die Schwankungen nicht zu groß werden. Ich erwarte mir davon aber nicht viel.

Viele Grüße

Daniel Klapowski


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 18.03.20 in Neuigkeiten

Ähnliche Artikel


Kommentare (20)

nach unten springen
  1. Nestroy sagt:

    Im Detail sind diese Informationen ungefähr genauso aussagekräftig, als wenn dieser kurze Artikel überhaupt nicht erschienen wäre.

    Außer er dient dazu uns (unter viel ironischer Satire vergraben) zu informieren, dass
    Monsieur Klapo krank und/oder nebenbei Sanitäter ist und uns unsere heiß geliebten Reviews hier später als gewöhnlich erreichen werden durch seine vermehrten Rettungseinsätze (und Kollege Sparkiller zwischenzeitlich aus Klapos Kellerfenster flüchten konnte und daher ebenfalls nicht für neue Zukunftia-Artikel zur Verfügung steht), DANN natürlich hat dieser Artikel Relevanz und wir alle bedanken uns für die freundliche Info.

    • Klapowski sagt:

      Sanitäter nicht.

      Und nicht, dass wir uns falsch verstehen: Ich will mich NICHT drüber lustig machen, welch wichtigen Job sie jetzt und demnächst vollbringen müssen.

      Aber es gibt ja noch andere, weniger gravierende Not- und Sonderfälle, die trotzdem wichtig sind.

      Ich weiß nur nicht, wie viel Muße und Zeit demnächst für Artikel bleibt. Nur für den Fall, dass jetzt erst mal nichts kommt. Oder sich meine Arbeitszeiten so verschieben, dass innerhalb von 5 Tagen erst mal 170 Reviews zu ALLEN DS9-Folgen kommen – und dann erst mal nichts.

      In jedem Fall (und das meine ich sehr Ernst) fand ich „Picard“ in der letzten Woche schon belastend.
      Nicht so sehr das Schreiben selbst (= eher ENTlastend), sondern den menschenfeindlichen, nihilistischen und sinnlos widerlichen Unterton der Serie, der in Zeiten von Lock-Downs nicht gerade gut für die Seele ist.

    • Xulitcon sagt:

      Bild meldet:
      „Live long and prosper“: Kinos verabschieden sich in Corona-Pause
      In ganz Deutschland haben sich Kinos in die Corona-Zwangspause verabschiedet. Auf Leuchtreklamen werben sie nicht für Filmtitel, sondern bringen Filmzitate wie den Star-Trek-Gruß „Live long and prosper“:

      Star Trek and Klapo-Reviews for ever!

    • JP1957 sagt:

      Da wir ja alle in schweren Zeiten unmöglich darauf verzichten können, uns durch grobes Schimpfen über Kurtzmannsches seelisch zu entlasten, schlage ich vor, in Zeiten besonderer Belastung einfach nur eine Kurzreview zu schreiben. Die aber auf jeden Fall!!!

      Etwa: „Scheiss Folge“ oder etwas ausführlicher „Sehr Große Scheisse“. Theoretisch wäre auch denkbar „Gar nicht so schlecht“, aber vier Worte wären schon arg zeitaufwändig.

      Den Rest erledigen dann schon wir.
      Obwohl: Was ist bloß los mit Serienfan? Kein Kommentar zur letzten Folge!

  2. rikerswampe sagt:

    lol. sehr schön geschrieben. auch der absatz zum widerlichen unterton der picard serie.

    und ganz wichtige frage: was macht eigentlich der (nicht die) DAX? profitip: jetzt handeln! schnell tui-aktien hamstern und ganz bald milliardär werden. aber dran denken: „never catch a falling annorak.“ wer den verfasser dieses zitats errät, erhält 1000 klorollen aus goldgepresstem latinum.

  3. Zuse sagt:

    Halt durch Klapo!

    Schalte ab und mach was anderes, als uns hier zu unterhalten. Das war bestimmt nie Dein Ziel, der Kasper hier zu sein.

    Mach sowas wie dieser Ire: https://www.youtube.com/watch?v=jp0ZLqIxITI

    Einfach, was Dir Spaß bringt – Das lesen wir dann und zerreissen es in den Kommentaren.

  4. Halbnerd sagt:

    Die treue Zukunftia-Gilde wird zu Dir halten und diese Krise mit Dir durchstehen.
    Immerhin ist diese Homepage viral, aber unbedenklich.

  5. Cronos sagt:

    Ich hoffe ihr schafft das. Ich drücke euch auf jeden Fall ganz dolle die Daumen. Und ich hoffe die Bundesregierung kontrolliert euch nicht zu streng. Hoffentlich habt ihr genug Vorräte da. Na ja, wird schon alles gut gehen.

  6. Tabularius sagt:

    Diese Unsicherheit mach mich ganz traurig. Wenn man sich nicht mehr auf PIC Reviews verlassen kann, auf was kann man sich dann noch verlassen ????

  7. Grinch1969 sagt:

    Aus Sicherheitsgründen dürfen nicht mehr als 3 Personen gleichzeitig auf dieser Seite anwesend sein. Ich bitte das zu beachten!

  8. Zuse sagt:

    Zur Entspannung: Nuclear War!

    https://classicreload.com/nuclear-war.html

    Das Orginal hatte ich bis XP immer lauffähig auf meinem Rechner.

    10 wie schon 7 meckert bisher bei jedem Kompalitätsmodus.

    Ach ja, macht den Ton leise/aus. Das war damals (1990) natürlich für PC-Speaker gebastelt und haut jetzt in der verlinkten Version voll rein in Soundsysteme/Phones.

  9. frank sagt:

    das ist nicht gut.

    nachdem ich den ersten teil des staffelfinales über mich ergehen lassen habe, habe ich dringenden bedarf an klaposcher kritik… ich brauche dringend hilfe, damit ich das gesehene auch richtig einordnen kann.

    aber gut, ich verstehe ja, wenn die umstände einen davon abhalten. ich muß mich morgen ja auch wieder an der discounterkasse von allen kunden feiern lassen, weil ich mithelfe, ‚den laden am laufen zu halten‘, während andere frei haben…

    llap \\//

    • Knubbelnase sagt:

      “ ich brauche dringend hilfe, damit ich das gesehene auch richtig einordnen kann.“

      Ja, sorry, aber das lässt sich nicht einordnen. Menschen benehmen sich irre, JL sowieso, die Romulaner sind ja schon seit Folge 1 durchgeknallt, die „Androiden“ sind allerdings am irresten.
      Durch die „Handlung“ geführt habe ich NACH der Folge das Gefühl, beim Schreiben der Drehbücher sind alle Blätter vom Wind verweht und von einem Affen wieder zusammengefügt worden. Allerdings gingen dabei 99,9% der Seiten verloren und diese wurden jetzt von einer Horde Affen an Schreibmaschinen neu getippt. Leider kam kein Werk von Shakespear oder Goethe raus, sondern nur eine Ansammlung von Seiten, die abgefilmt eine Unmenge an Kopfschmerzen verbeiten und alle die sich die Folgen antun mit einem Gefühl des Irrsinns zurücklassen.

      Versuche nicht, all das zu verstehen, weil es nichts zu verstehen gibt. Die Suche nach Sinnhaftigkeit besteht höchstens darin sich zu fragen, warum da so viel Geld für etwas ausgegeben wurde, was vielleicht aus der Kloschüssel eines Kindergartens stammen könnte.

      Aber nur noch eine dumme Folge und alles wird wieder gut. Oder auch nicht.

  10. Grinch1969 sagt:

    Bitte beachten sie 1,5 Meter Abstand zu ihrem Mitposter einzuhalten. Ansonsten drohen Bußgelder! Vielen Dank.

  11. G.G.Hoffmann sagt:

    Und tut das Not, deswegen den letzten Artikel zu löschen? Oder war das Finale so gut, dass Ihr alles revidieren müsst?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Büchers
Jenseits Zyklus
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.