Film- und Serienkritiken

Das ernsthafte Magazin für Kritiken zu Film und Serie.

Suchergebnisse für November2013.


Zukunftia-Special: „Gestern toll, heute Dreck“ (I) – Heute: „Spirou“-Comics

Gerade Comics müssten sich eigentlich leichter neu erfinden können als Filme oder Serien: Die Darsteller sind nur gezeichnet, die Kosten für Kulissen und Spezialeffekte überschaubar und das Publikum oftmals etwas jünger – oder zumindest jung geblieben. Doch was schon bei „Asterix“ so manchem Leser den Lorbeerkranz vor Erregung vom Haupte schlug, gilt auch für andere Serien. Exemplarisch wollen wir heute mal anhand der Serien „Spirou & Fantasio“ und später auch den „Schlümpfen“ klarmachen, dass alles Neue stets schlecht ist und die „frischen Zeichner“ nur die Beziehung zu ihrem Bankberater modernisieren, sonst nix.

Doctor Who – The Day Of The Doctor – Review zum Special

Eigentlich wollten wir ja keine Who-Reviews mehr schreiben. Wie soll man auch eine Serie rezensieren, die sich maximal zu 50% Ernst nimmt und zu der man nach zwei Jahren ALLE Wortspiele verbraucht hat, die mit Puppenkopfaliens und Invasionen zu tun haben? Im Ernst: „INVASION“! Eigentlich eine Wortspiel-Zumutung! Doch da der Doctor gerade Geburtstag hat, mussten wir natürlich trotzdem ran. Macht ja im Netz sonst keiner mit Mindestgeschmackssinn.

Mess(i)ebericht von Zukunftias „Galileo 8“ gefällig?

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die „Galileo 7-Convention“, die 2007 unrühmlich und mit vielen Querelen abgesagt werden mussten, da angeblich Geld verschwunden… wurde, Planungen ins Leere liefen und das Hotel an allem Schuld war(?). Nun hatte sich Zukunftia zum 6-jährigen Jubiläum der Krise aufgerafft und bereits vor 2 Monaten die „Galileo 8“ ausgerichtet. Falls ihr nur wenig davon mitbekommen haben solltet (leider war die Berichterstattung mittelmäßig), so lest doch jetzt noch kurz unseren Messebericht.

Azarkant – Dieser SciFi-Kurzfilm gibt sich technisch die Kante

Verdammte Raumschiffwracks! Kann man diese heutzutage denn nicht mehr betreten ohne dort auf Space-Zombies, Durchgeknallte, Parasiten, Dimensionsmonster oder gestörte Roboter zu stoßen?!

PlayStation 4 – Die Next-Gähneration-Vorabkritik!

Endlich, die Spielekonsolen sind in der Zukunft angekommen! Und weil wir zufälligerweise Zukunftia heißen wurde uns auch einfach unaufgefordert ein Paket auf die Matte vor der Redaktionstür gestellt, welches eine sehr nette Überraschung enthielt. Kleiner Tipp: Es ist klein, schwarz und sieht aus dem richtigen Blickwinkel so richtig sexy aus. Und, Nein, es sind nicht die neuen Strapse von Kollege Klapowski! DER Blickwinkel ist nämlich noch nicht gefunden worden…

Dexter, Staffel 8 – Lieber ein Ende mit Strecken, als… ?

Ja, da ist der Müllsack über’m Kopp durchaus mal angemessen… – Ich weiß, es ist inzwischen viele Wochen her, dass das Serienfinale über die Bildschirme all jener flimmerte, die sich von ihrem Ami-Cousin die letzte Folgen „geliehen“ hatten. Aber ich komme einfach immer noch nicht drüber hinweg, was in der letzten Staffel geschah, nämlich dieses… dieses… Dings. – „Nichts“, oder wie das gleich hieß. Zur Verarbeitung MEINER mordlüsternen Gedanken folgt nun also die voll SPOILERhaltige Besprechung der letzten Episoden.

Neue Serien 2014 – Zukunftia fasst zusammen

Na endlich, 2014 bietet neue Serien für den Geek in uns! Äh, oder außen um uns herum, je nach Eurem persönlichen… „Aussehen“. – Zukunftia hat jedenfalls für Euch (ungenügend vertreten durch ihren menschlichen Klapvatar) ein paar Serien herausgesucht, die ab nächstem Jahr unser Fantasy- und SF-Herz erfreuen sollen! Die Konzepte klingen allesamt frisch und so unverbraucht, dass mehrere Altwarenhändler eine Demonstration vor dem Kanzleramt angekündigt haben. Wir verschaffen Euch mit unseren USA-Connections einen coolen Überblick über den Stand der Thinge.

„Splice – Das Genexperiment“ – Das Review mit eigener DNA!

Ganz entfernt kann man diesen Film mit „Species“ (1995) vergleichen, wenngleich dieser eher eine sexualtherapeutische Therapie für prüde „Alien“-Fans aus dem Amiland darstellte. „Splice“ kommt jedoch deutlich cooler daher und wird – darauf gebe ich Euch Brief und Schniepel – in 18 Jahren deutlich besser gealtert sein. Der Punkt, an dem ein Alien/Mensch- bzw. Genexperiment/Mensch-Hybrid seine Sexualität entdeckt, ist ja aus irgendwelchen Gründen oft etwas C-Movie-behaftet. Ehrlich, ich habe auch keine Ahnung, woran das genau liegen könnte (*Qualle über Kondom zieh*)…

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten