Film- und Serienkritiken

Das ernsthafte Magazin für Kritiken zu Film und Serie.

Suchergebnisse für Februar2009.


Dollhouse 1.02 „The Target“ – Treffer und versenkt!

Ich noch mal. Wir hatten doch kürzlich über diese neue US-Serie gesprochen, erinnert Ihr Euch? Fing an mit „D“, kam einem in der ersten Folge aber noch ein bisschen „oll“ vor. – Da wir hier nach hohen journalistischen Standards arbeiten (= wir setzen Punkte und Kommata) müssen wir der Fairness halber noch einmal dieses Review zur zweiten Folge nachreichen. Denn diese rockt plötzlich das House!

„The Prisoner“ / „Nummer 6“ – Mit Kafka im Kaff

Wir schreiben das Jahr 1967 nach Christus. Ganz Großbritannien wurde bereits von „Doctor Who“ besetzt. GANZ Großbritannien? – Nein, ein von Verrückten bewohntes Dorf an der Küste hört 17 Folgen lang nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für alle, die dieser TV-Serie dabei zuschauen! Vor allem in den Lagern Logicium, Verstehium, Nachvollziehium und Mainstreamium liegen die Nerven bloß… Was will ihnen „The Prisoner“ bloß sagen?!

„Dollhouse“ – Der Pilotfilm für künstliche Persönlichkeiten

Joss Whedon hat viele begeisterte Fans. Ich weiß das, denn alleine 5 Stück davon wohnen seit geraumer Zeit in meinem Herzen… So freuten wir uns alle natürlich sehr, als bekannt gegeben wurde, dass eben jener Joss an einer neuen Serie arbeitet! „Dollhouse“ heißt die. Ich weiß allerdings schon jetzt, dass sich der Titel in ein paar Wochen ändern wird. Und der Inhalt auch. Sprich: Die Serie wird abgesetzt und durch eine andere Show ersetzt. – So etwas spürt ein Mann einfach…

„Species 1, 2, 3“ – Sex ist keine Hexerei

Menschen mit Alien-DNA, die fickend und vergewaltigend durch die Lande ziehen, um sich zu reproduzieren? – Als alter Freund und Nutznießer der biologischen Reproduktion musste ich nach langer Zeit dann doch mal wieder einen längeren Blick auf die „Species“-Reihe werfen. Dass jene Reihe dabei verschüchtert zu Boden schaute, liegt wohl daran, dass nach dem mittelmäßigen ersten Teil nicht mehr weiter an dem Thema gefeilt und das junge Franchise in die Videothekenobhut übergeben wurde…

Abschiedsbrief for a „LOST Love“

So schön Liebe auch sein kann, so verletzlich wird man durch sie. Und nur, wer wirklich geliebt hat, kann meine Pein nachempfinden, wenn auf meinen Gefühlen herumgetrampelt wird wie auf einem eh schon durchgelatschten Dschungelboden! Ja, es wird an der Zeit, dass ich eine Konsequenz ziehe, Liebes! Und Dich einmal ganz kräftig an Deinen Haaren. – Wenn Du diesen Umschlag öffnest und diese Internetseite herausziehst, bin ich wahrscheinlich schon auf der anderen Seite von Bielefeld… Lebe wohl!

10.000 Blade-Men (3 Reviews)

Eine thematisch besonders bunte Mischung habe ich heute für euch im Farbtöpfchen zusammengerührt: Wir hätten da einmal eine Superheldenverfilmung, dann einen SF-Klassiker und zuletzt noch einen beschissenen Drecksfilm. Ich wünsche euch daher nun viel Spaß (außer bei dem Drecksfilm, das wäre strafbar) bei „X-Men 3“, „10.000 BC“ und dem absoluten Mega-Kracher Blade Runner. Und im Durchschnitt sind diese 3 Streifen immerhin noch unterhaltsamer als Tesa-Film

Neuer „Star Trek“ Superbowl-Trailer ist da, „Pause“-Taste ausgeleiert

trek_bowl_1

Bald findet in den Staaten wieder der Höhepunkt der „Sich gegenseitig die Fresse einschlagen“-Saison statt. Gemeint ist natürlich der Superbowl, wo der Geist des Sports von knapp hundert Millionen Zuschauern dadurch gefeiert wird, indem man sich mit einer Extraportion glasierter Schweineschwarten und der doppelten Familienpackung Chickenwings von KFC (für einen alleine, natürlich!) an die Couch festlötet. Ein guter Grund für viele Firmen natürlich, für dieses Ereignis einige sündhaft teure Sendesekunden zu mieten um seine neuesten Produkte zu bewerben. Oder halt auch Trailer für Filme, wie beispielsweise dieses „Star Trek“…

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten