Film- und Serienkritiken

Ernsthafte Kritiken zu Film und Serie.

Suchergebnisse für Mai2012.


„Shutter Island“ – Das Review zum Psychopharmaka

Für seine Vielschichtigkeit, die jede Hochzeitstorte die Tränen in die Sahne treibt, wurde dieses Martin-Scorses-Filmchen hochgelobt. Für alle, denen David-Lynch-Filme zu schwierig und unsere gelegentlichen Zukunftia-Videos zu kurz sind, wird das sogar zutreffen, bietet „Schnulli Eiland“ doch für jeden was, der gerne mit verbundenen Augen über falsche Fährten geführt wird, bis einem die Knöchel bluten und der Regisseur einem das sehnlichst erwartete Navigationssystem für die Schlusspointe in die Hand drückt. Natürlich werden wir im hinteren Teil des Reviews wieder mal das ENDE andeuten. Was aber nicht schlimm ist, denn der Film tut es ja selber auch…

„Nineteen Eighty-Four (1984)“ – Das Klassik-Review

Endlich mal HOCHkultur auf Zukunftia! (*Laptop mit Review auf Bergspitze schlepp*) In unserem Bestreben, mich und meine imaginäre Welt stets zu verbessern, reviewen wir heute mal einen Klassiker. Nämlich dieses Dings mit dem Typen, der immer und überall zuschaut. Also ein Pottsau-Film allererste Kajüte! Passenderweise gedreht im Jahre 1984 und somit perfekt, um unsere üblichen Witze über ältere Filme zu reißen („Wie, schon 10 Sekunden gelaufen und noch kein Alien erschossen?“)…

Neue Alt-Gedanken zu „Star Trek 12“

Die Auf- und Erregung war groß, als es vor einiger Zeit hieß, dass der zweite Star Trek-Film des rebooteten Filmzählwerks den Inhalt des zweitens Teils des ersten 10 Filme übernehmen würde. – Wer DAS jetzt nicht kapiert hat, ist vermutlich kein Star-Trek-Fan, kann jetzt geistig abschalten und sich weiterhin fragen, ob eine sogenannte „Walsonde“ von der Krankenkasse übernommen wird.

KLAP-KLASSIK: SEX in Star Trek

„…“ – So schallt es mir bereits seit längerer Zeit aus Klapowskis Email-Postfach entgegen. Gut, ein vorheriges Abmelden („Spark, bin gerade tot! Also erstmal alte Artikel recyclen, Dankööö!“) erwarte ich sowieso schon seit langem nicht mehr, schließlich war der Herr Kollege noch nie ein Freund von Höflichkeit und Taktgefühl. Aber wem erzähle ich das?! Egal. Denn um die Quoten auch ohne den Höööörrn Autoren in die Höhe zu treiben, wählte ich aus unserer staubigen Ablage einfach ein Thema aus, welches die Google-Besucherzahlen schon immer zum Glühen brachte. Nämlich… *verschwörerisch umguck*… den Sechs!

The Expendables 2 – Der Trailer mit Haaren auf der (alten) Brust

Aus Alt mach Bumm! Die Vorschau zur Rückkehr der rüstigen Rentner ist raus.

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten