Film- und Serienkritiken

Ernsthafte News & Kritiken zu Film und Serie.

Rocket, Mann! – Astronauten erstes Mal von Privatunternehmen hochgeschossen

spacex dragon, Rocket, Mann! – Astronauten erstes Mal von Privatunternehmen hochgeschossen

Endlich mal wieder ein wenig positive Zukunft auf Zukunftia. Während das Weisse Haus gerade einen neuen Anstrich in Schmauchspur-Schwarz bekommt, schießt etwas weiter südlich das US-Unternehmen SpaceX als erstes Privatunternehmen zwei ausgeliehene NASA-Astronauten in den Orbit und dann weiter zur Internationalen Raumstation. Da die Rakete selbst noch Pfand hat, landet diese deswegen wieder auf der Erde. Jetzt werden selbst die Sterne schrappig!

Den Start könnt ihr hier sehen, welcher mit der passenden musikalischen Untermalung umso besser rüberkommt:

Auf jeden Fall eine spannende Sache, kann in der Zukunft wohl so einiges deutlich kostengünstiger ins All geschossen werden. Zum Beispiel, wie schon lange versprochen, diverse Schwiegermütter oder momentan recht schreibfaule Chef-Redakteure.

Betrieben wird SpaceX vom minimal verrü— exzentrischen Elon Musk, welcher mit seiner Firma auch bereits das erste Auto ins All geschossen. Was reiche Leute nicht alles tun, um das Stehen im Stau zu vermeiden.

Ein- oder zwei zusätzliche Details (maximal, sind schließlich eine Alternative für jedes Fachmagazin) findet ihr hier.

spacex dragon, Rocket, Mann! – Astronauten erstes Mal von Privatunternehmen hochgeschossen

„Ha-ha! Wer hat denn diese Cosplayer mit ihren albernen Raumanzug-Attrappen hier reingelassen? Sieht das dooof aus!“ – „Recht hast du, aber die haben mich trotzdem einfach durchgewunken. Puh, hoffentlich kann man dieses Teil per App fliegen…“ – Sternen-Mode(r). Immerhin lassen sich zukünftige Kinofilme über Astronauten (mit Brad Pitt UND Matt Damon) nun wesentlich kostengünstiger realiseren. Waren die TOS-Kulissen damals in Wirklichkeit etwa total realistisch?!


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 30.05.20 in Neuigkeiten

Stichworte

, ,

Ähnliche Artikel


Kommentare (6)

nach unten springen
  1. Grinch1969 sagt:

    War mal wieder ein echtes Erlebnis dem Ganzen zuzuschauen. Freut mich dass alles gut gegangen ist.

  2. sloan sagt:

    Klapowski, nach dem der Preis für einen Flug weiter fällt, werden wir einen Kickstarter machen um dich auf den Mond (Hinflugticket) zu schießen. Versprochen.

  3. bergh sagt:

    tach auch !

    Er kann ja USB Sticks mit der Reichsflugscheibe schicken.

    (Sorry Ich habe gerade die extended Version von Iron Sky gesehen.)

    Gruss BergH

  4. DerBeimNamenNennt sagt:

    Kein Anspielung auf Heinlein?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Büchers
Jenseits Zyklus
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.