Film- und Serienkritiken

Ernsthafte Kritiken zu Film und Serie.

Suchergebnisse für Oktober2005.


CRUSADE- Tschüss, mein Kurzer! (Folgen 9-13)

Alles Gute geht mal zu Ende… Das gilt selbst für Dinge, die leicht überdurchschnittlich sind: CRUSADE zieht seinen Hut, verharrt noch kurz, wartet auf den kleinen Obolus (Tipp: 29,95€!) und verschwindet in den Tiefen unseres Newssystems. Doch ich werde diese Serie stets ehren und ihr den Stellenplatz geben, den sie sich verdient hat! *versucht verzweifelt, die Box in die von der 5. Babylon-Staffel zu zwängen*

CRUSADE – Der Babylon-Faktor (Folgen 4-8)

Weil besser einfach besser ist: Nach zwei weiteren Durchhängern zeigen die nächsten Folgen endlich das positive Potenzial der Serie! Und damit meine ich nicht, dass man sich ganz hervorragend über sie lustig machen kann… Nein, das Franchise beweist langsam durchaus seine Muskeln! – Wo sind denn im Netz nur die Wigald-Boning-Nacktbilder, wenn man mal schnell eine Aussage anschaulich illustrieren muss?

CRUSADE – Der Beginn eines… Endes (Folgen 1-3)

Da es die Nachfolgeserie zu Babylon 5 nur auf 13 Folgen und 1 Märtyrertod gebracht hat, war von mir eigentlich nur ein Kurzartikel mit ein paar dahingeworfenen Info-Happen für diese Seite geplant. „Ich mach mich doch nicht kaputt für den Laden!“ – Doch als ich das meinem Chef mitteilen wollte und Sparkiller mich daraufhin vor meinen Rasierspiegel stellte, änderte sich meine Einstellung…

Asterix, Band 33 – Gallien in Gefahr

Nichts ist mehr, wie es mal war! Mit Schrecken musste ich heute feststellen, dass selbst der Junge mit der Heuhaufenfrisur auf der Packung mit der Kinderschokolade ausgetauscht wurde. Vermutlich hatten seine Ururenkel vor Gericht gegen die weitere Verwendung des antiquarischen Bildes geklagt. Und selbst auf Asterix, früher stets Garant für gute Unterhaltung, kann man sich nicht mehr verlassen!

Star Wreck – In the Pirkinning

Nach etlichen Billigfilmen startet eine Gruppe von finnischen Star-Trek-Fans nach 5 Jahren harter Arbeit jetzt endlich durch: Dieser Fanfilm ist die bestaussehendste Laienproduktion, seit meine Eltern in liebevoller Teamarbeit mich hergestellt haben! Zumindest die Effekte muss man unbedingt gesehen haben, bevor man bei einigen Gags die Augen zum Himmel dreht und sie gleich dort lässt.

Star Trek TNG – 1.23 – „Die schwarze Seele“ („Skin of Evil“) Review

Sicher werdet ihr diese Folge ganz anders sehen, doch schon jetzt winke ich großzügig aus meiner Teermaschine ab und verweise darauf, dass dieser „Classic-Dampfhammer“ nur eines sein soll: Subjektiv, Subjektiv, Subjektiv! Und noch einmal: Subjektiv! Hier geht es nicht um Qualität, sondern um Quasikult. Und die Folge „Die schwarze Seele“ ist für mich definitiv kultig, wenn nicht sogar Kultur.

Brandneues
Gemischtes
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht

Jenseits der Welten