Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Weihnachten.


Doctor Who – „The Docor, The Widow And The Wardrobe“ Review

Happy Christmas, Ihr Arschgeigen! So erschallt es alle Monate wieder vom Moffat-Kind, der uns mit dem Doctor-Who-Weihnachtsspecial zeigt, dass man mit Puderzucker auf dem Boden und weit hergeholten Alienmasken ein Fest feiern kann, das sich (den Kunstschnee ab)gewaschen hat! Diesmal dürfen sich die Kids’ses unter uns auf eine kleine „Narnia“-Anspielung freuen, auf Bäume mit Fluchtgefunkel und einem fliegenden Funkturm. Merry Meschugge-Christmas!

„Zukunftia besteigt den Schuldenberg“ – Eine Weihnachtsgeschichte

Als Verantwortlicher für die finanzielle Verwaltung unserer Seite sind mir Angst und Schrecken nicht fremd. Sei es aufgrund der monatlichen Rechnung des Weinguts „Zum billigen Fusel“ für fünfhundert Kartons Erdbeerwein (mein Kollege hat seinen Verbrauch dankenswerterweise stark reduziert) oder auch die gelegentliche Mahnung einer Bielefelder Kunstgalerie aufgrund der neuesten Anschaffung eines geschmackvollen Paintbrush-Gemäldes mit Delfin-Motiv. Doch passend zum Weihnachtsfest landete nun eine Zahlungsaufforderung in unserem Briefkasten, welche die Redaktionskasse endgültig sprengen sollte…

Quanten sei Dank: Den Weihnachtsmann gibt es doch!

weihversum-klein.jpg„Weihnachten, das Fest der Liebe… zur Quantenphysik.“ – Dieses Sprüchlein kennen wir alle seit Jahrzehnten. Doch kaum jemand macht sich die Mühe, diese beiden naheliegenden Themen wirklich mal so fest zu verknüpfen, wie es später dann nur noch die reingereichte Zwangsjacke vermag. Doch Gestern, ausgerechnet am Heiligen Abend, hatte ich eine Vision: Irgendwo GIBT es den Weihnachtsmann und das Christkind tatsächlich! Parallelwelten sei Dank. – Also ICH wünsche mir vor diesem Hintergrund ja noch schnell eine Elektroeisenbahn… Der Transrapid würde da schon reichen.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht