Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Serie.


„Wayward Pines“, Staffel 1 – Ein Review sch(l)ießt sich weg.

wayward-klein

Die Buchserie ist Kennern der Buchserie (und deren Kennern) natürlich schon seit einiger Zeit ein Begriff. Dummerweise scheint diese jedoch so erfolgreich geworden zu sein, dass die knackige, frisch abgekupferte Idee um einen Mann in einem nicht verlassbaren Dorf voller Spinner (Gallier?) jetzt eine Serie erfuhr. Was eigentlich nichts Schlechtes ist. Jedenfalls nicht in einer Welt, in der Staffeln demnächst nur noch aus FÜNF Folgen bestehen und davon zwei mit Episoden anderer Serien gefüllt werden. Denn eines nehme ich mal vorweg: Trotz tollem Beginn trägt sich die Story nur bedingt…

„Dominion“, „The Last Ship“ & „Crossbones“ – Neue Serien im Pilotentest

piloten_klein

Es ist die häufigste Frage unserer Leser: „Hey, was haltet ihr eigentlich von all den neuen Serien?“. Okay, eigentlich lautet die häufigste Frage „Spark, warum bist Du immer sooo gemein zum Klap? Der ist doch total sensibel!“. Was ich gar nicht abstreiten möchte, weswegen ich mir nun auch neue Opfer für meine Aufreganfälle gesucht habe: Neue Serien, welche zwar nicht kultig-bekloppt genug für regelmässige Reviews sind (Huhuu, SGU!), aber wo man zumindestens mal kurz über deren Piloten sprechen sollte. Graaah, ich vermisse das Klap-Ablästern schon JETZT! Kann ich nicht doch ein bisschen… ?

Die Serie „Helix“ – Verriss pünktlich zur Deutschlandpremiere!

helix-klein

Normalerweise ist die deutsche Premiere einer US-Serie HIER kein Grund für ein Review. Doch da der Sender SyFy bzw. NBC mir tatsächlich eine Presse-DVD plus Mundschutz und einen Ganzkörperschutzanzug zugeschickt hat (Wenn ich trotzdem ein industriehöriger Zombie werden sollte, hört ihr von meinem postapokalyptischen Anwalt!) und sich die Serie zudem interessant anhörte, sah ich mal rein. Dabei ließ ich mich natürlich von diesen Geschenken nicht in meiner Meinung bestechen! Wie immer bekommt jeder, der mir fahrlässig und freiwillig(!) Rezensionsexemplare zuschickt, eine miese Kritik. – Aber ECHT nur wegen der beschissenen Drehbücher.

Neue Serien 2014 – Zukunftia fasst zusammen

newseries_klein

Na endlich, 2014 bietet neue Serien für den Geek in uns! Äh, oder außen um uns herum, je nach Eurem persönlichen… „Aussehen“. – Zukunftia hat jedenfalls für Euch (ungenügend vertreten durch ihren menschlichen Klapvatar) ein paar Serien herausgesucht, die ab nächstem Jahr unser Fantasy- und SF-Herz erfreuen sollen! Die Konzepte klingen allesamt frisch und so unverbraucht, dass mehrere Altwarenhändler eine Demonstration vor dem Kanzleramt angekündigt haben. Wir verschaffen Euch mit unseren USA-Connections einen coolen Überblick über den Stand der Thinge.

Art of the Title – Die Kunst des Anfangs

Nicht nur „Game of Thrones“ gibt gerne mit großen und prallen Titt— Titelsequenzen an. Unser Link-Tipp fasst diese stimmungsvollen… äh… Stimmungsmacher daher einfach mal zusammen.

5 Dinge, die die SF-Welt nicht (oder anscheinend doch?) braucht

5dinge_klein

Jetzt mosere ich schon seit 12 Jahren auf dieser Webseite und noch immer gibt es in der Welt der SF und des TVs (und BDSM, aber das gehört nicht hierher) Dinge, die mich fast täglich – wenn nicht sogar WÖCHENTLICH – ärgern und beschäftigen. Dazu gehören Franchiseverbrechen, Marketingausfälle und dramaturgisch-televisionäre Fehdehandschuhe, die mir abschätzig ins Gesicht geschlagen werden. Hier sind 5 der Gröbsten. Eine zukünftige Wiederholung und stundenlanges, mantrahaftes Rezitieren dieser Punkte meinerseits ist trotzdem nicht ausgeschlossen…

Das Böse in Serie – oder: Antihelden im TV

böse_klein

Liebe Zukunftia-Fans, lasst uns kurz über das BÖSE reden. Nein, nicht über den Typen, der die Ortographie auch für Internet-Kommentarfelder erfunden hat, sondern über zwielichtige Gestalten in modernen Serien. Ist Euch schon mal aufgefallen, dass Menschen mit Liebe zum Strafgesetzbuch keine Chance mehr in „anspruchsvoller“ TV-Unterhaltung haben? Wer will, kann seine Mattscheibe ausschließlich von fragwürdigen Gestalten bevölkern lassen, ihnen sozusagen ein „Homeland“ (harhar) bieten. Zeit, das kurz mal auseinander zu dröseln…

„Defiance“ Trailer: Bitte, bitte, liebe Serie, sei nicht scheiße!

Firefly’sche Musik und ein für aktuelle TV-Verhältnisse kreatives SciFi-Konzept (Was ja irgendwo nicht schwer ist…) machen Laune auf mehr.

„Homeland“ – Serienreview von Staffel 1

homeland_klein

„Homeland“ – Hoch gelobt von Kritikern, SPIEGEL und dem weißen Einhorn in meinem Garten. Eine große Abrechnung mit den dunklen Jahren der Bush-Ära sollte diese Serie sein, eine ebenfalls düstere Taschenlampe, die mit massig erhellendem Schwarzlicht miese Stimmung verbreitet und dennoch den Nerv einer Generation trifft. Ist Homeland wirklich bei unserem Seriegeschmack zu „Home“, oder ist das ganze einfach nur (hihi)… total Homo? Der Kriegsheimkehrer aus schlechten Serien testete die erste Staffel…

Der Zukunftia-TV-Serien-Betatest

serientest-klein

Die Filmindustrie ist Zukunftia so dankbar dafür, dass wir ihnen in der Vergangenheit mit Pipi- und Kacka-Vergleichen die objektiven Schwächen ihrer Produkte aufgezeigt haben, dass sie uns nun bat, ein paar neue Serienkonzepte durch unseren Qualitätsscanner zu ziehen (der erstaunlicherweise die Seriennummer eines in Büroräumen üblichen Papierschredders trägt). Lest also nun über Konzepte aus der Zukunft für Zuschauer, die der Vergangenheit verhaftet sind. Oder umgekehrt?!

„Terra Nova“ abgesetzt, Zukunftia total überrascht.

Kreativ-Viagra alle: Serie mit schlaffen Charakteren und impotenter Story wird nicht verlängert.

Die Simplen und die Tiefen – TV-Serien zweigeteilt

LG-klein

Man wird älter, das Haar wird dünner (außer bei Trekkies, höhö) und man betritt Schulhöfe nur noch, um mit dem Gehstock anklagend auf die herumliegenden Zigarettenkippen zu zeigen. Und laaaangsam schaut man sich auch Serien an, die einem vor 5-10 Jahren so „schwuuuul“ vorgekommen wären, wie es selbst „Torchwood“ nie geworden ist. Heute soll es also mal darum gehen, was TV-Serien ihren Zuschauern auch mal zumuten (positiv gemeint). Und wie man erkennt, DASS sie es tun. Übrigens: Zum ersten Mal wird Zukunftia dabei SUBJEKTIV!

„Eureka“ abgesetzt – Endlich weniger Sci-Fi auf SyFy!

Freier Sendeplatz bietet ordentlich Potential für Kochshows, Wrestling und Fake-Geisterjäger.

Neue Serien – Ein lüsterner Blick

serienneu-klein

SGU nähert sich mit großen Story-Rückwärtsschritten dem Ende zu und wir Qualitätsliebhaber fragen uns daher bange: Welche neuen Serien kommen eigentlich 2011? Was ist geeignet, um erneut unser Interesse zu fesseln und es einem illegalen Waterboarding zu unterziehen? Unser Redakteur Daniel Klapowski hat für Euch in der dritten Person gesprochen und alle aktuellen Trailer für Euch ver… äh… gesichtet.

Titel, Thesen, Temperamente

titel-klein

„Weniger ist manchmal mehr“ – Das gilt auch für die Länge von Episodentiteln. Allerdings mit Betonung auf das schöne Wort „manchmal“ in dem obigen Sprüchlein. Im Sinne von: „Kürze sollte eine künstlerische Ausnahme sein, keine sklavisch befolgte Regel!“ Es folgt nun mein Plädoyer für mehr Buchstaben… auch für Doofe und Leute über 120 Kilo. Die SF-Nerds würden es den Serienmachern danken!

„The Walking Dead“ – „Tod-ales“ Review der ersten Staffel

walkingdead-klein

Eine sechsteilige Serie(nstaffel) über Zombies, die auf einer Comicserie basiert, welche wiederum auf uralten Zombiefilmen basiert, welche…? – Hier verlässt mich mein Allgemeinwissen. Aber interessant ist das Experiment des Kabelsenders AMC durchaus. Erfolgreich darf man den Verwestenfuhrpark ebenfalls bereits bezeichnen. Doch ist die miefige Serie gut genug, um das Herz der frühlingsfrisch duftenden Zukunftia-Redaktion zu erobern? Sparkiller und ich setzten uns mit einer Tüte abgehackter Zehnägel vor den Fernseher, um diese Frage zu klären…

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht