Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Predator.


„Alien versus Predator“ – Das Review zum Selberjagen

avp-klein

Marzipantorte und Chilischoten. Linksextremistische Neonazis. Küssen ohne Anfassen. Viele Dinge passen einfach nicht zusammen, doch gilt das auch für zwei unterschiedliche Filmfranchises, in denen marodierende Zahnreihen (mit Monster drum rum) auf gänzlich lebensbeneinende Art in Frauen, Kinder und Helden gesenkt werden? Die Macher dieses Films dachten sich wohl: „Hmm… tjaaa… – Oh, ist das das Gutachten darüber, wie viel Kohle wir mit dieser Idee verdienen können? Und Comics gibt es von dem Scheiß auch schon?! – Licht, Kamera, ACTION!“

„Predators“ – Das Review, das Dich jagen wird!

predators-klein

Auch in ihrem nunmehr 5. Film bleiben die Predators den Hobbys treu, die sie bereits 1987 in mein Poesiealbum kritzelten: „Menschen jagen, unsichtbar auf überdimensionierten Kräuterplantagen und Techno-Kellern abhängen und dabei beidlungig in sich hineingurgeln“. Trotzdem fand ich den Ansatz gut, den Oscar-Preisträger Adrien Brody zum Actionhelden zu machen. Nur leider wirkt die Story hier nicht wirklich praller als sein abgemagerte Jude in „Der Pianist“…

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht