Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Pixar.


Da qualmt der Kilt, der Trailer für Pixars „Brave“ ist raus

Erwartet uns „Schotten-Klischees – Der Film“? Andererseits sorgt Pixar ja eher selten für Enttäuschungen. (Und ja, selbst Cars 2 fand ich gar nicht soooo übel. Als Bond-Parodie betrachtet.)

„Die Legende der Wächter“ – Review

Animationsfilme haben diesen bestimmten Zauber, der mich immer aufs Neue fasziniert: Wie wird aus einem gigantischen Haufen Texturen und technischem Firlefanz („Ups, wir müssen noch schnell ein Programm für die Federbewegungen schreiben!“) ein realistisches Werk, das selbst Zeichentrickhassern ein „Booooah! Wie echt!“ aus den sperrangelweit geöffneten Schnäbeln ziehen kann? Dieser Film versucht es erneut zu demonstrieren. Und nebenbei irgendso ’ne nebensächlich Story um Hühner zu erzählen, die sich in einen Nachbarschaftsstreit verstricken (glaub ich)…

„Eiszeit zähmen leicht gemacht“ – 2 Reviews

Frische (Re)Animation braucht das Land! Schließlich sind SF-Filme gerade Mangelware und der zukünftige Darsteller des „Kleinen Hobbits“ hat vermutlich noch nicht mal angefangen, seine Contaganpillen einzunehmen. Somit beginne ich heute den ersten Teil meiner Re(n)derreihe. Denn noch immer habe ich eine Schwäche für liebevoll zurechtgerechnete Computerfilme. Klassischer Zeichentrick kann so was von einpacken! – Und zwar „Ice Age 3“ in eine Schachtel, die niemals geöffnet werden darf…

„Oben“ – Hebt Pixar erneut ab?

Pixar ist wieder da! Doch war es überhaupt jemals weg? Und wenn ja: Wie schaffen sie es trotzdem, jedes Jahr einen neuen Kassenhit abzuliefern? Und können wir Deutschen demnächst etwa auch so produktiv werden, jetzt, wo endlich wieder die FDP an der Macht ist? – Der neueste Streich der Kultmanufaktur schickt sich erneut an, Kinder wie Erwachsene ungemein zu beeindrucken. Aber wie wir wissen, kann man alles verschickte auch wieder zurückkommen. Wird der Postbote zumindest vor MEINEM Haus ein „Annahme verweigert“-Schildchen auf das Paket kleben müssen?

„Wall*e“ – Das ultimative Streichelreview

„Pixar“ – Dieses Kunstwort aus „Pixel“ und „Wunderbar“ zeigt mal wieder, dass es zu Recht als Synonym für tolle Trickfilmunterhaltung gilt. Nicht nur, dass die Geschichten stets so liebevoll wie abwechslungsreich sind, nein, sie versprühen auch Herz. Bei anderen Produktionen gilt es ja oftmals nur noch, Gift und Galle tröpfchenförmig in die Luft zu entlassen… – Und auch der kleine Nummer 5… äh… „Wall*e“ vermag die Massen wieder mal zu begeistern! Also zumindest MEINE Masse hat im Kinosessel sehr aufgeregt hin- und hergeschlackert.

„Ratatouille“ – Das schmeckt auch Omi!

Eine Ratte verliert vorübergehend ihre Artgenossen und möchte Koch in einem Luxusrestaurant werden… DAS sind doch mal die schlichten Ideen, für die ein alter Drehbuchschreiber für Stuntmen lange stricken muss. Nachdem ich mir den letzten Pixar-Film ausnahmsweise gespart habe (seit „Knight Rider“ schlucken sprechende Autos bei mir nur noch Staub), wurde es mal wieder Zeit für Animationen für Millionen. – Die trotz des Kochhintergrundes vieles sind, nur nicht „im Schlafrock“ oder „für arme Ritter“…

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht