Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Lexx.


Zukcast #6 – Sci-Fi-Serien im Test, Teil 3

Und weiter geht unsere romantische Kreuzigungsfahrt durch die Geschichte der televisionären Science-Fiction. Seid mit euren Ohrmuscheln also wieder ganz nah dabei, wenn wir in den hintersten Untiefen unserer alzheimergeplagten Erinnerungen wühlen um für euch in Zukcast-Rekordlänge die Serien Lexx, Star Trek: Enterprise sowie diese ganze verlotterte Stargate-Sippe zu besprechen.

Wahlkampf: Die Politik im Spiegel der Science Fiction

Die Bundestagswahl naht bereits mit jener Unbarmherzigkeit, wie sie nur galoppierende Langeweile ausstrahlen kann. Wie alle paar Jahre geht es erneut darum, noch schnell ein paar Kinder zu zeugen, weil die demnächst neu entstehenden Arbeitsplätze zahlreicher als die vorhandenen Bundesbürger sind. Und wie man so hört, brauchen wir demnächst auch keine Steuern mehr zu zahlen, weil die jahrzehntelange Finanzkrise schon wieder von einem Aufschwung gestört wird. – Dass politische Visionen auch unterhaltsam sein können, zeigt uns hingegen die Science Fiction!

LEXX – The Dark Zone (Die Filme)

„Ah, Lexx me oam Oarsch!“ sagt der Bayer, wenn ihm etwas blödsinnig erscheint. Doch dass diese Redewendung von einer vierteiligen Trash-Spielfilm-Serie begründet wurde, interessiert nur die wenigsten. Trotzdem erfolgt nun eine Rezension. Aber die ist ja auch nicht für euch, sondern nur für mich, falls ich mich mal wieder fragen sollte: „Warum hast Du eigentlich 30€ für so eine Scheiße ausgegeben?“

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht