Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort Kirche.


„Dominion“, „The Last Ship“ & „Crossbones“ – Neue Serien im Pilotentest

piloten_klein

Es ist die häufigste Frage unserer Leser: „Hey, was haltet ihr eigentlich von all den neuen Serien?“. Okay, eigentlich lautet die häufigste Frage „Spark, warum bist Du immer sooo gemein zum Klap? Der ist doch total sensibel!“. Was ich gar nicht abstreiten möchte, weswegen ich mir nun auch neue Opfer für meine Aufreganfälle gesucht habe: Neue Serien, welche zwar nicht kultig-bekloppt genug für regelmässige Reviews sind (Huhuu, SGU!), aber wo man zumindestens mal kurz über deren Piloten sprechen sollte. Graaah, ich vermisse das Klap-Ablästern schon JETZT! Kann ich nicht doch ein bisschen… ?

Besuch des heiligen Kot’alnix hält Berlin in Atem!

katho-klein

Der Besuch des Außerirdischen „Großer Kot’alnix“ ist derzeit ein großes Event in Berlin und im Bundestag. Dennoch ist die Landung des seit Jahren umstrittenen Aliens nicht ohne Proteste verlaufen: Linke Abgeordnete verließen den Saal, da der Gast ein Unterdrücker, „dabei aber leider kein Marxist“ sei, während auf den Straßen mehrere Tausend Menschen lautstark protestierten, um klarzumachen, dass ihnen der mächtige Besucher völlig egal ist.

„Da hört Satire auf!“ – Von den Grenzen der humoristischen Kritik

southpark-klein

„Satire“, das ist für viele nur ein Wort, das irgendwas mit Gags zu tun hat, für deren Verständnis man in den letzten 6 Monaten die Tagesschau gesehen haben muss. Doch dass hinter den Kulissen – und manchmal sogar davor – häufig ein Kampf darüber entbrennt, was humorvolle Kritik eigentlich darf, bekommt der durchschnittliche Laberaugust meist gar nicht mit. Zukunftia.de zählt also heute 2 ½ jüngere Fälle auf, die nachdenklich machen. Allerdings nur die Blöden unter uns. – Die anderen wissen natürlich OHNE Nachdenken, welche Seite richtig liegt…

Kardinal Meisner und das Evaprinzip – oder: Rechtsrum ist auch Kreisverkehr.

Ich bin hin- und hergerissen. Nicht zwischen rechts und links und der Mitte (eine Unterteilung, von der ich sowieso nichts halte, ich spreche lieber von „Mehr oder weniger gewalttätigen Arschlöchern mit sozialkritischen Defiziten“ und „Normalen Parteien“), sondern zwischen wissendem Abwinken, Mitleid und Verärgerung über andere Leute Anti-Intelligenz.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht