Das ernsthafte Medienmagazin

Zeige Einträge mit dem Schlagwort DS9.


„Star Trek“ – Der ultimative Zukunftia-Artikel (Teil 2)

Der erste Artikel unserer großen, 1,5-teiligen Serie zum trek’schen Gesamtphänomen wurde von Euch sehr wohlwollend angenommen. Verständlich, schließlich bringen wir hier ja nur noch wenig über Trek, was aber an UNS nicht liegt. – Apropos Leute, die nie an irgendwas Schuld waren: Was macht Rick Berman heute eigentlich? Ein schnelles Googeln zeigte mir nur an, dass er noch lebt, seine alten Bilder nicht altern, und dass er für die ENTERPRISE-Blu-Ray-Specials endgültig wie dieser eine Onkel aussieht, den man auf Familienfeiern nie zuordnen kann…

Zukcast #4 – Sci-Fi-Serien im Test, Teil 1

Und da soll noch einer behaupten (z.B. ICH!), daß wir von Zukunftia nicht auf das Feedback unserer geschätzten Zuhörer… äh… hören würden. So hat der Facebook-Wunsch von Andi Schmid uns derart in unseren verkümmerten Herzen berührt, daß wir euch nun eine flotte Besprechung der Sci-Fi-Serien Star Trek – Das nächste Jahrhundert, SeaQuest DSV, Deep Space Nine und Farscape präsentieren. Und in zwei Wochen geht es sogar weiter!

Mein Urlaub auf Bajor-ka – Ein galaktischer Reisebericht

Bajor-ka ist ein kleines Fleckchen Erde im Dingsda-Quadranten. Lange haben meine Kollegen versucht, mich zu IRGENDEINEM Urlaub zu überreden, doch meine abwehrende Haltung („Aber… woanders ist doch alles anders als hier!“) verlangte nach außergewöhnlichen Maßnahmen: Meine Kollegen berichteten mir somit vor Monaten von einem Planeten namens… na ja, halt „Bajor-ka“! Meine Zweifel daran, dass inzwischen intergalaktische Flüge für Touristen zu haben seien, zerstreuten sie mit einer alten P.M.-Ausgabe von 1995, wo die erste Landung deutscher Touristen auf Alpha Centauri für 1996 vorhergesagt worden war…

„Diese Stelle bietet (k)einen Spielraum für Fehler, Ben!“

DS9 ist toll. Die Charaktere haben so viel Tiefe, dass sie höchstens mal mit einer Taschenlampe „in sich“ gehen, jede einzelne politische Entscheidung hat gravierende Auswirkungen auf Quarks Aktiendepot und alleine die Gastdarsteller haben vor der Serie bereits mehr mitgemacht als die komplette ENTERPRISE-Besatzung mit ihrem ganzen Lebenslauf: „Vor 35 Jahren wurde ich geboren. Und wenn ich jetzt schon mal da bin…“ Doch auch DS9 hatte auf dem Personalplan jede Menge „Schwachstellen“ zu vergeben. Vier von ihnen, allesamt nur aus den ersten dreieinhalb Staffeln, präsentiere ich euch heute, liebe Zuleserinnen namens Livia:

Star Trek DS9 – 3.08 – „Meridian“ Review

So ein Zufall: Gerade war diese Folge noch in meinem DVD-Player (der in diesem Moment bereute, kein Recorder zu sein), schon kommen auch die Free-TV-Nutzer in den Genuss der Zappingfunktion ihrer Fernbedienung. „Meridian“ ist nämlich ein echtes Low-Light der 3. DS9-Staffel. Mit entsprechender Unterlichtgeschwindigkeit werden dann hier auch die Logik sowie die psychologischen Eignungstests ’rübergereicht. Gerade Jadzia Dax wird in dieser Folge gehörig entstellt, was die Figur – ironischerweise – nicht ganz „unbefleckt“ davonkommen lässt…

Star Trek DS9 – 1.19 – „Der undurchschaubare Marritza“ („Duet“) Review

Will man eine besonders bemerkenswerte Episode der ersten DS9-Staffel reviewen, ohne Zuleser und somit potenzielle Arbeitgeber (Suche Redakteursposten bei einer überörtlichen Zeitung – Bitte!) zu langweilen, hat man schnell ein Problem an der Trek’schen Hamsterbacke: Welche Episode ist mies oder hervorrrragend genug, um einer eingehenden Betrachtung würdig zu sein, die nicht nach 2 Sätzen nicht in ein entnervtes Schielen übergeht?

Star Trek DS9 – 1.01 & 1.02 – „Der Abgesandte“ („The Emissary“) Review

„Ja! Es war rund, konnte fliegen und machte ein Geräusch, das ein bisschen nach ‚Habmichlieb’ klang!“ – Sobald bei uns ein Beitrag zu DS9 veröffentlicht wird, nehmen die UFO-Sichtungen deutlich zu. Was natürlich daran liegt, dass wir euch die fliegende Felge in den letzten Jahren nicht sehr nahe gebracht haben. Bitte nehmt zu unserer Entschuldigung nun den Dampfhammer des Pilotfilms an! (*Diskette rüberreicht und im letzten Moment wieder wegzieh*) Haha! Ihr hättet mal eure Gesichter sehen sollen! Ihr dachtet wirklich, es gäbe HIER DS9-Reviews, harhahar!

Star Trek DS9 – 7.25 & 7.26 – „Das, was Du zurücklässt“ („What You Leave Behind“) Review

Science and a Sense of Hope – (Buch zu DS9)

Groß war unsere Überraschung, als der TELOS VERLAG ausgerechnet uns bat, eine Rezension zu verfassen. UNS! – Wo wir doch gerade die Redaktion umräumten, da G.G.Hoffmann nicht mehr die Trittleiter hochkommt, um das Zifferblatt der Standuhr zu lesen. Erst glaubten wir daher an geschmacklose Satire, die wir gerichtlich verfolgen sollten, wie es sich schließlich gehört!

Star Trek DS9 – 7.24 – „In den Wirren des Krieges“ („The Dogs Of War“) Review

Star Trek DS9 – 5.13 – „Für die Uniform“ („For The Uniform“) Review

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht