Das ernsthafte Medienmagazin

„Star Trek“ – Dieser Spieletrailer leidet unter dem Matsch Effekt

Design und Gameplay erinnern kein bisschen an die kürzlich veröffentlichte Konkurrenz.

Trotzdem, lieber eine mittelmäßige Lizenzverwurstung dank Kinofilm als gar kein Trek! Stimmt doch, oder? ODER?!


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 17.04.12 in Neuigkeiten

Stichworte

,

Ähnliche Artikel


Kommentare (9)

  1. Blutonos sagt:

    Erstaunlich… die Grafik sieht noch beschissener aus als in ME1 und der Planet am Anfang wirkt einfach nur wie ein verschneites Eden Prime. Also unkreativer kann mans wirklich nicht anstellen… oh, die haben sich sogar von Uncharted bedient (Kletterszene), tja, dann 1000 mal lieber STO als das hier ^^

  2. Ritschwumm sagt:

    Hm,

    passt doch wunderbar in die Gesamtrichtung in die sich das Franchise entwickeln soll/tut wird…

  3. Halbnerd sagt:

    Jupp, das könnte man auch super als Trailer für die Filme nutzen, welche dem 11. nachfolgen werden. Wahnsinn, wie sehr ein einstmals gutes Franchise verkommen kann.

  4. Gumril sagt:

    Naja leider nehmen sich die Jungs von ST wohl die Entwicklung von Star Wars als Vorbild, und da muss das Franchise nunmal auf Jung gebürstet werden.

    Aber lieber gut geklaut als schlecht erdacht oder so :)

  5. flyan sagt:

    Hätten die nicht lieber bei Battlestar Galactica klauen können?

    Ich habe bei dem Trailer das starke Gefühl, dass das Spiel keinen Spaß macht.

  6. fancydestroyer sagt:

    ST…?
    Das könnte doch alles und jedes sein!
    Baller, baller hin, hüpf her und irgend ein „Geheimnis“ wie frisch aus Unreal geklaut.
    Wobei ich nicht sicher wäre, dass Unreal nicht wesentlich bessere Graphik hätte.
    Die Graphik schaut nämlich in den ersten paar Szenen derart mies aus, dass ich zuerst an einen Fake dachte.
    Nur zum Vergleich, was gerade state of the art is:
    http://www.youtube.com/watch?v=FmDr93sJ_ro (Grundkostenpunkt der Engine: 0$ – erst bei Erfolg müssen ca. 20% abgeliefert werden)

    http://www.youtube.com/watch?v=Hhcd_GlgpYY
    Komisch, keine Sau muß hier einen auf Super Mario machen und ständig rumhoppeln…
    Dafür ist ein ordentlicher Soundtrack zu sehen und erwachsene Action satt!

    Irgendwie schaut demgegenüber ST qualitativ alt aus – extrem freundlich gesagt.
    Denn aus meiner Sicht schaut das ja übler, als jedes FPS aus, wenn scheinbar der Schwerpunkt auf Hüpfen und Ballern liegt – also einem Gameplay, das so alt is, wie die Computerspiele selbst…

    • Blutonos sagt:

      Crysis als Vergleich in der Technik anzubringen find ich aber leicht unfair, schließlich sind Crysis 1 und 2 in erster Linie PC Games (der 2e sah auf Konsolen recht bescheiden aus, da diese die Grafik einfach nicht hinbekommen), dieses Star Trek Game erscheint jedoch auch für Konsolen und wie man in ME2 gesehen hatte, kann man auch die Unreal Engine 3 recht ansehnlich gestalten, aber das hier sieht in den ersten 30 Sekunden wirklich hässlich aus, die Szenen auf der Enterprise sehen jedoch, zugegebenermaßen, recht ansprechend aus.

      Oh, da fällt mir gerade ein, die PS3 kann fast Crysis ähnliche Grafik abliefern, jedenfalls sieht Uncharted 1-3 nur nen Milimeter schlechter aus als Crysis.

  7. fancydestroyer sagt:

    @Blutonos
    Sorry, das is genau NULL unfair!
    Crysis 2 gibts sowohl für KOnsolen, als auch PC.
    Grundkosten für die Engine sind 0.
    Können tut das Teil ALLES – vom Hubschrauber-Kämpfen über Aliens bis zu Faustkämpfen usw. bis gar zum Weltall-Kampf.
    Besser geht´s nimmer!
    Daher ist es völlig unverständlich, nicht Crysis zu nehmen.
    Das is nämlich eher DUMM.
    Und so schaut das Game auch aus.
    Von Volltrottel für Dumme, da 3d Rumgehüpfe mit Ballerei echt schon lange „out“ is!
    Jetzt is längst Kleinkrieg mit x Leuten und x Fahrzeugen angesagt – möglichst mit einem tollen Editor, damit die Spieler sich neue Maps selbst erstellen können.
    Das is der Status Quo!
    Unreal kann zwar alles – ist aber vom Programmieren und Handling her um x Stufen schwerer, was das Entwickeln wesentlich teurer macht.
    Außerdem kostet die Engine gleich mal was, was sie gegenüber der gratis kommerziellen Lizenz von Crysis noch mal abstinken läßt!
    Scheitert das Spiel, lieferst auch nix ab.
    Bei Unreal lieferst auf alle Fälle was ab – egal, wie sich das Spiel macht!
    Außerdem kann man Unreal echt nimmer sehen!
    Alle Spiele schauen nämlich sehr ähnlich aus, sofern es FPS sind.
    Daher ist das ST Spiel in JEDER Hinsicht schon veraltet, bevor (!) es überhaupt in den Handel kommt.
    Einfach weil von grundauf (!) Scheiße gebaut wurde und eigentlich nur mehr ein Flop rauskommen KANN!
    Besonders, wenn die Leute schon von FPS bis zum geht nimmer überfüttert sind!
    Inovationen gibt´s scheinbar keine. Eher im Gegenteil!
    Schaut wieder nach einer Katastrophe wie St11 aus, wo Leute das verbrechen, die mit Science Fiction NULL am Hut haben und das gar nicht für die Fans gemacht haben!
    Ich meine HAALLLOOOO???? – eine hüpfende und ballernde Enterprise Crew..????
    Geht´s noch absurder und dämlicher..?????
    Ich glaube nicht!

  8. Turnschuh sagt:

    „… lieber als gar kein Trek …“?
    Das ist gar kein Trek.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht