Das ernsthafte Medienmagazin

„Blood & Chrome“ – Dieser blankpolierte Trailer hat Bombastik-Blähungen

Actiongefüllten Flimmer-Ausschnitte zur „Battlestar Galactica“-Prequelserie und etwas deplatzierte Furzgeräusche am Schluß lassen den Zuschauer überrascht und verwirrt zurück.

Persönlich bin ich zwar kein Fan von wilden Szenen-Schnippseln im Millisekunden-Takt, aber so rein optisch macht dieser Vorgänger zum mechanischen Götterdrama eine Menge her. Persönlich bitte ich dieses Mal aber um ein Zurückschrauben der Esoterik-Elemente. Beim Zeus!

Mehr Infos gibt es bei den Kollegen von der fickelBOX.

Nachtrag: Da durch diese kostenlose PR die Serie anscheinend viel zu bekannt wird, lässt man aktuell natürlich alle Kopien des Trailers bei YouTube entfernen. Habe aber nochmal woanders eine funktionierende Version gefunden.


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 21.03.12 in Neuigkeiten

Stichworte

,

Ähnliche Artikel


Kommentare (11)

  1. das obst sagt:

    endlich sind sparki und ich mal wieder einer meinung. ;-) der trailer macht wirklich EINE MENGE her. ich will mehr, mehr, mehr!!!!!!

  2. E. Ellert sagt:

    Wow, Tentakelmonster! Olmos sagte neulich noch, dass in seinem Vertrag eine Klausel war, die den Schreiberlingen verbot, Aliens einzubauen, andernfalls hätte er gekündigt.

  3. Exverlobter sagt:

    Ich hatte nie was gegen die Esoterik bei BSG.
    Sonst wäre das ja nur ein müder Abklatsch von Space:2063 gewesen

  4. François Rabelais sagt:

    Ich verstehe das nicht. Geht es da um einen Krieg gegen die sog. Contentmafia? Und ist mit Chrome der Google-Browser gemeint? Kann ich mit dem das Video sehen? Oder wessen Blut muss ich dafür vergießen?

    • Sparkiller sagt:

      Man lässt bei YouTube gerade alle Versionen des Trailers löschen, da sonst später einfach zuviele Leute die Serie einschalten und die Sendeanstalt wegen Überlastung explodiert.

      Hab aber nochmal eine Fassung davon hochgeladen, so einfach aus kindischem Trotz. Pöh!

  5. bergh sagt:

    tach auch !

    Geht schon wieder nicht;
    sind die blöd?
    Auf IO9 geht der Trailer noch.
    Nettes Action Spektakel,
    mal sehen, wann wir das zu sehen bekommen.

    Gruss BergH

  6. Raketenwurm sagt:

    Ist die Mühe am Ende gar nicht so richtig wert, denn es wird nur einen 90-minütigen Pilotfilm geben, und danach dann…WEBISODES ! Also keine neue Serie, sondern Kurzgeschichten vom Planeten Zwegat in feinster Streaming-Qualität. Leider will ja scheinbar der Sender „Syfy“ keine Science-Fiction-Serien mehr senden…

    Quelle:
    http://www.denofgeek.com/television/1292928/battlestar_galactica_blood_chrome_not_heading_for_television.html

  7. fancydestroyer sagt:

    @Raketenwurm „Leider will ja scheinbar der Sender “Syfy” keine Science-Fiction-Serien mehr senden…“

    Wundert mich gar nicht! :P
    Das is so gar nicht im neuen anti-SF, aber sehr erfolgreichen „Brüste Suchen Gucker“ „Style“.

    Kann ja fast gar kein Erfolg werden, wenn es echt scheinbar um Scifi geht.
    Die Zeiten sind doch vorbei! :P

    „Brüste Suchen Gucker“ is hip, Kirk & co flop.

    Ergo isses ganz LOGISCH, daß Scifi-Sender nach SF aussehende Serien meiden.
    Kann man ihnen nicht verdenken.

    Das wirkt nur auf uns krass und unlogisch. Aus wirtschaftlicher Sicht is das völlig „normal“, in unserer bizarren Welt der Langweile und Sex & Brüste statt Fiktion & Aliens.
    *trauriges, heftiges Kopfschütteln*

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht