Das ernsthafte Medienmagazin

„The Avengers“ – Trailer los! Zündschnur an! Verstand aus!

„Wenn’s überall knallt, man gar nix rallt doch jeder rennt, hat der Zuschauer sein Gehirn verschenkt.“ – Goethe, kurz nach dem Ansehen der Avengers-Vorschau.

Ich fasse zusammen, die dramatische Musik bitte selber vorstellen:

„NEEEEIIINN!!!“

*KAWUMM*

„Was soll ich machen?“

*RUMMS*

„Es nennt sich die Avengers Initiative.“

*ZIIIISCH, PENG-PENG-PENG*

„Es ist Zeit.“

*KRAPAAAUUUU*

Alles klar? Sorry für die Spoiler…


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 29.02.12 in Neuigkeiten

Stichworte

, ,

Ähnliche Artikel


Kommentare (19)

  1. Doughnut sagt:

    LARP-Alarm!
    Hilfe, jemand hat die Nerds rausgelassen!

  2. Anubiz sagt:

    freu mich soooooooooo auf den film!!! :D

  3. taubenuss sagt:

    wat ein spasssss.

    Sinnfreie Handlung: Yes!
    Popcorn: Yes!
    Krachbumm: Yeessss!

    Muss ja nicht alles „K-Pax“ & Co sein.

  4. das obst sagt:

    eins ist jetzt schon klar: dieser film wird an jedem einzelnen tag seiner spielzeit mehr besucher haben als zukunftia in einem ganzen jahr. bestimmt ist sparki deswegen jetzt schon neidisch und muss die hirnlos-keule rausholen. ich war allerdings auch irgendwie verwirrt von der tatsache, dass ein actionfilm es wagt, sich mit einem action-geladenen trailer zu präsentieren. hätte er einige philosophische monologe in schwarzweiß, unterlegt mit russischer klassikmusik, erwartet.

    • Sparkiller sagt:

      „dass ein actionfilm es wagt, sich mit einem action-geladenen trailer zu präsentieren“

      Stimmt, weitere Faktoren (Verständlichkeit, Stil, Dialoge, etc.) muss man dabei schliesslich gar nicht beachten.

      Actionfilm = Trailer mit Action drin = Super!

      Hollywood hat angerufen, die möchten mehr Obst als Kundschaft!

    • das obst sagt:

      dialoge sind im trailer für einen film dieser machart ausreichend vorhanden. es werden uns einige oneliner und typische superheldenphrasen präsentiert. so wissen die zuschauer schon ziemlich gut, was auf sie zukommt: eben KEIN dialoglastiges, tiefgründiges drama, sondern eine action-geladene comicverfilmung, die sich selbst nicht allzu ernst nimmt. dadurch erfahren diejenigen, die mit solchen filmen nix anfangen können, schon mal, dass sie sich den kinobesuch sparen können.

      letztlich wirst du dir „the avengers“ doch wahrscheinlich trotzdem anschauen. kann mich auch nicht erinnern, dass auf zukunftia häufig über filme berichtet wird, die mehr tiefgang bieten. passt also perfekt in euer beuteschema.

      übrigens: hollywood hat angerufen, um sich zu bedanken, dass ihr so viel kostenlose werbung für ihre blockbuster macht. oder habt ihr z.b. in euren zukcasts schon mal über einen film gesprochen, der NICHT zum krachbummpeng- oder blödeldödel-mainstream gehört?

    • Sparkiller sagt:

      Wo liegt eigentlich Dein Problem? Man weist lediglich in (wie üblich) überspitzter Form darauf hin, daß der Trailer selbst für Actionfilm-Verhältnisse etwas wirr und flach wirkt. Auf mich jetzt. Im Sinne von eigener Meinung. Wer sowas nicht mag, kann gerne zu einem der vielen Pressemeldung-Kopierern im Netz wechseln.

      Und habe ich behauptet, daß der Film ganz sicher für die Tonne sein wird? Dass man sich diesen nicht ansehen soll? Glaube nicht.

      In Sachen Non-Mainstream-Filme: Astronaut Farmer, A Beautiful Mind, Brazil, The Butterfly Effect, Cypher, Dante 01, Equilibrium, Die Fabelhafte Welt der Amélie, Fahrenheit 451, The Fountain, Gattaca, Idiocracy, Immortal, Metropolis, No Country For Old Man, Outlander, Pandorum, Pans Labyrinth, Primer, Solaris, Die Vierte Art, Wächter der Nacht, etc.

      http://www.zukunftia.de/film-reviews/

      „um sich zu bedanken, dass ihr so viel kostenlose werbung für ihre blockbuster macht“

      Genau, weil unser Notendurchschnitt auch so wahnsinnig hoch ist.

    • das obst sagt:

      vielleicht bin ich einfach nur angenervt von der ständigen trailer-nörgelei, die man im zusammenhang mit solchen news liest. ist ja nicht nur bei euch so. dieses gelaber findet man im internet wahrscheinlich sogar noch öfter als copy&paste-pressemeldungen. ich find zukunftia eben erfrischender, wenn ihr etwas bietet, das ich nicht schon zigmal woanders gelesen habe. aber das ist, wie du schon sagst, letztlich geschmackssache. den anderen fünf lesern hier scheint es ja zu gefallen.

  5. Doughnut sagt:

    Wie affig es aussieht, wenn da 4-5 erwachsene Menschen in Hampelmannkostümen rumstehen und die Welt retten wollen, ist euch aber schon klar, oder? XD
    Ich mein ja nur…

    Und ich weiß, dass es ein Superheldenfilm ist. An all diese Hampelmänner solo in ihren eigenen Filmen hab ich mich ja auch inzwischen gewöhnt (bis auf Captain America, der geht nach wie vor gar nicht), bei diesem Fremdschamoverkill da oben hab ich dann aber doch so meine Probleme zu erkennen, dass das ein Film für Erwachsene und keiner für gaaanz kleine Jungs (also quasi die inoffizielle Fortsetzung der Power Rangers) sein soll.

    Anfangs dachte ich ja noch, dass ich dem Film allein wegen Joss Whedon eine Chance geben werde. Nach dem Trailer werde ich die Idee dann aber wohl doch besser wieder beerdigen. Das ist einfach nicht meins.

  6. Halbnerd sagt:

    So doof wie dieser Film auch sein mag, für einen Pocorn-Trahabend mit Freunden ist so etwas optimal. Reingehen werde ich bestimmt und sei es nur, um mir später an den Kopf klatschen zu können.

  7. Zhemni sagt:

    Hmm, einer der Marvel-Filme, die ich mir weniger gern ansehen würde.
    Liegt aber vermutlich eher daran, dass ich Captain America und Iron Man schon alleine nich sehen will.

    Thor und Hulk sind da, für mich, die einzigen Sympathieträger.

    Naja, aber in ner Gruppe kann man ishcs anschauen, seis auch nur, um drüber zu lachen.

  8. Anubiz sagt:

    hm, dabei waren aber Iron Man und (was mich doch überrascht hat) Captain America die besseren Filme.
    Thor war ganz ok, übern Hulk lieber den Mantel des Schweigens …

  9. G.G.Hoffmann sagt:

    Weshalb überkommt mich beim Ansehen dieses Films das Gefühl, schon seit 20 Jahren nicht mehr im Kino gewesen zu sein? Habe mich in den letzten 6 Monaten wohl zu sehr auf den Konsum der Klassiker der 20er bis 60er Jahre konzentriert (muß man ja auch mal gesehen haben). Scheint einen coolen Look zu haben (drückt man sich heute noch so aus oder ist das zu 80ziger?). Ich mag ja Mark Ruffalo irgendwie. Der wirkt immer, als habe er sich zufällig auf’s Set verirrt. Daher gönne ich mir dieses Popcornvergnügen wohl mal wieder.

  10. Blutonos sagt:

    Der Film wird schlecht, weil:

    – Nathan Fillion nicht mitspielt
    – Die Serenity nicht auftaucht
    – Niemand aus Joss Whedons Stammcast auftaucht

  11. Jabla sagt:

    Es gibt noch andere SciFi-Filme außer Serenity? Krass.

    • Blutonos sagt:

      Nein, Serenity 2 ist nämlich noch nicht gedreht worden, also gibt es auch keine anderen Sci Fi Filme! Serenity im Himmel, geheiligt werde dein Name… HEIL MAL REYNOLDS!

  12. fancydestroyer sagt:

    „Wie affig es aussieht, wenn da 4-5 erwachsene Menschen in Hampelmannkostümen rumstehen und die Welt retten wollen, ist euch aber schon klar, oder? XD
    Ich mein ja nur…“
    Man hofft halt drauf, daß wir alle gleich kindisch und dumm sind, wie in den 90gern. *LOL*
    Gibt ja genug, die sich an diesen lächerlichen Vorstellungen nicht satt sehen können. Ein Wunder, daß noch keiner ne Petition für die originalen, Pink-Stieflchen des Green Goblin aufgemacht hat… *KICHER*

    Ansonsten:
    Todöde! Selten hab ich mich bei einem Trailer so gelangweilt.
    Könnte daran liegen, daß ich das ALLES schon mal gesehen habe. Die Musik kenn ich auch schon aus x Trailern.
    Könnte aber auch daran liegen, daß ich BESSERES abseits von Schrottwood gewöhnt bin:
    http://www.youtube.com/watch?v=phqzhXf82OU&feature=relmfu
    http://www.youtube.com/watch?v=QwxTKWpyM2o
    Und das is nur mal schnell gesucht.
    So sollte es also verständlich sein, daß mich die paar Clowns im Kostüm beim Wiederholen ihrer greatest hits relativ wenig beeindrucken… :P

  13. bergh60 sagt:

    Warten wir doch mal ab.
    Iron Man war doch ganz lustig, ok Thor und Captain Stars & Stripes waren eher schwach und welcher der beiden neueren Hulk Filme soll denn hier Pate gestanden haben ?

    Gruss BergH

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht