Das ernsthafte Medienmagazin

Hologramme endlich möglich, trashiger als Scifi-Filme der 70er

Da freut man sich schon glatt auf die erste kommerzielle Anwendung.
(Spoiler: Es wird wohl etwas mit Brüsten zu tun haben.)

Mehr Infos hier.


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 14.11.11 in Neuigkeiten

Stichworte

, ,

Ähnliche Artikel


Kommentare (3)

  1. Gamlor sagt:

    Wow, Augenkrebs ahoi. Oder epileptische Anfälle.

  2. Tabularius sagt:

    Das ist unglaublich cool. Ich haette nie gedacht das es mal echte Hologramme geben wird!

    Ok, Ihc geb zu an der Bildqualitaet koennte man noch arbeiten aber in Science Fiction Filmen haben Hologramme ja auch immer geflimmert ;)

    • Raketenwurm sagt:

      Stimmt natürlich. „Help me, Obi-Wan Kenobi“ wäre mit dem Teil tatsächlich schon mal umsetzbar. Und von 1977 an hat es ja dann auch immerhin noch 10 Jahre gedauert, bis TNG mit lebensechten Hologrammen daherkam. Soviel Zeit sollte man den echten Ingeneuren auch geben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht