Das ernsthafte Medienmagazin

Die Seuche der Serie

Eigentlich sollte an dieser Stelle bereits das Preview für den Pilotfilm der 8. ST-Serie stehen. Doch als Redakteur Sparkiller mit schreckensgeweiteten Augen aus der Zeitmaschine stieg und unaufhörlich „Voyager meets Andromeda! Aaaaahr!“ brabbelte, benötigte die Redaktion all ihre Energiereserven für die Elektroschock-Behandlung…

So weit sind wir also schon: 1992 saß man noch artig am Kaffeetisch und streute Gerüchte über die nächste in Deutschland anstehende TNG-Staffel… Die in den USA bereits vor 3 Jahren gelaufen war und über die man aufgrund mangelhafter Fan-Organisation nicht viel mehr wusste, als dass auch in dieser spannende Abenteuer im Weltraum zu erwarten waren.

Doch in unserer heutigen, hektischen Zeit (bitte an Verkehrslärm, Smog und eingeblendete Anti-Aging-Creme denken) wird bereits am Anfang von Serie V bereits über Serie VI diskutiert! – Vorausgesetzt, man hat nur EINE Flatrate, nur ZWEI verfehlte Versetzungen und nur DREI Trek-Lieblingswebseiten. Kurz: Vorausgesetzt, man ist ein kompletter Loser.

Coole Typen jedoch, bei denen sich die obigen Zahlen längst potenziert haben, geben sich mit so etwas gar nicht erst ab! Diese Kameraden sind die Bioleks der Gerüchteküche und legen sogar noch Serie VII drauf! PLUS 50-seitigem Handbuch und ersten Charakterdetails! – Und wer JETZT seinen Airtronic bestellt, bekommt den zweiten GRATIS dazu! *Vox-Frühprogramm kreischend ausstell*

Und so kamen Gerüchte auf, die auch unser inoffizielles Partnermagazin treknews.de veröffentlichte…


Richtig Link von uns!

Kurze Zusammenfassung:

Da ENTERPRISE bisher – wie alles Star Trek ab 1995 – hinter den Erwartungen zurückblieb, soll Serie VI parallel zu Archers Armutsgrenze starten. Diesmal mit Riker an Bord der „Titan“. Und damit ihm nicht der Füße einschlafen, strickt Oma Berman einfach die ENTERPRISE dran, einfach, weil`s cool klingt und schön macht… „Future Guy“ ist dabei wohl als Wanderer zwischen den Welten geplant, der unter einem Dutzend handfesten Seemannsknoten in der Zeitlinie gar nicht erst wieder im Büro seines Chefs (Mr. Anar Chie) aufzutauchen braucht…

Während Riker den allgemeinen Zerfall der Föderation mit weit aufgerissenem Bart betrachtet, erfreut sich Archer „zeitgleich“ an dem Entstehen einer Föderation. Gaga mortale. Ach ja: „und für Serie VII sei dann schließlich die Erneuerung der Föderation mit der Rückkehr alter Feinde aus der Classic-Serie vorgesehen.“


„Hö-Hö-Hö!“ – Beavis und Butthead sind verwirrt: Was macht Captain Kirk in ihrem persönlichen Zeitstrudel?

Wer`s glaubt, wird Fähnrich… Doch schon alleine die Ernsthaftigkeit, mit der derlei Schwachsinn in den Fan-Orbit geblasen wird, lässt tief blicken: Denn eigentlich traue(r)n wir es Berman und Co. doch zu, dass sie sich in derartigen Experimenten verrennen…

Ja! Jetzt neu: Tripple-Doppelwopper-Serien!
„Wie dieser ENTERPRISE-Zweiteiler weiter geht, erfahren sie nächstes Jahr in Staffel 3 unserer Erfolgsserie `Titan`!“

Schon aufgefallen? Immer wenn ST mies läuft, müssen gleich ganze Quadranten von exorbitant großen Fliegenklatschen bedroht werden, um die Einschaltquoten doch noch (nicht) zu retten.
Doch weder bei DS9, noch bei Voyager führte das Techtelmechtel mit immer unglaubwürdigeren Bedrohungen und Schiffe versenken in der Familienpackung zu dem erhofften Erfolg. Und für „Nemesis“ befürchte ich anhand der Trailer gar schon den inhaltlichen Supergau…

„Tripple X“ im All.

Es schießt, es knallt, das Hirn wird kalt.

Action für Aktionäre.

„Auf der Suche nach Mr. Franchise“.

Picard piesackt peinliche Pissnelken.

The Fast And The Firing…

– Gute Nacht, Star Trek, wo immer du auch sein magst…


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 19.10.02 in Star Trek

Ähnliche Artikel


Kommentare (4)

  1. DJ Doena sagt:

    aber die ernsthaften Trekkies (ist das nicht ein Widerspruch in sich?) haben diesen Fake längst enttarnt: http://www.startrek-forum.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=11&t=001804

  2. frakesjoe sagt:

    Ein Fake haben sie nicht enttarnt. Die haben nur GEDACHT, ein fake enttarnt zu haben, weil Tantalus noch einen draufgesetzt hat. Hätte er nur den News-Text gepostet, hätten die schon alle begeistert "Hurra" gerufen!

    Denen hab ichs erstmal gegeben!

  3. frakesjoe sagt:

    Ich hab jetz gehört, sie wolln ne Serie über Thomas Riker machen….. :)

    "StarTrek: Die Abenteuer des geächteten Weltrumpiraten Thomas Riker"

    Wobei dann der Willy Riker den Dauerauftrag bekommt, seinen lustigen "Bruder" zu fangen……. 7 Staffeln lang…..

  4. Frotzel sagt:

    Zwinkert dieser Smiley hinter dem ersten Satz des letzten Eintrags nun oder ist das ´ne ernste Drohung? Reicht doch schon, daß die meinen Liebling Picard in den letzten Filmen zum Actionheld degradiert haben, der zwischendurch mal ein paar pseudo-tiefgründige Weisheiten ablässt. Was ist nur aus dem Philosophen, dem zurückgezogenen, ruhigen klugen Mann geworden, bei dem man das Gefühl hatte: "Ja Jean-Luc, du sagst es, du verstehst mich" ? Und jetzt ´ne Serie mit Thomas *lachkrampf* Riker? Wieso nicht gleich mit dem heutigen William Shatner eine Serie über den missglückten Klonversuch an Capt. Kirk, damals auf Eridioni Capta Prime, abdrehen. Noch weniger Gage, Serie spielt komplett in einem weissen Raum mit weisser Tür, Klon brabbelt ständig was von mysteriösen Geheimnissen und dem Ende der Welt. Muss nichts weiter bedeuten, hauptsache man kapiert nicht worums geht. Das ist wichtig um in vielen, sich selbst überschätzenden Gehirnen, den "ich verstehe es nicht, also muss ein unglaublich tiefer Sinn dahinterstecken"-Mechanismus zu aktivieren. Mann, Thomas Riker… Wär echt eine beschissen blöde Idee, hoffentlich liest Paramount nicht den Eintrag, sonst machen die´s tatsächlich noch!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht