Das ernsthafte Medienmagazin

Dann lieber ein Frauboter… – oder: Spambots haben den Kürzesten!

Man hat uns als Kindern mit dem Schwarzen Mann Angst eingejagt! Oder mit dem Monster unter unserem Bett! Ja, ab 18 wollte man uns sogar selber zum „Schlamm-Mann“ machen und uns durch die Rübengärten hinter der Kaserne kriechen lassen! – Doch wenn es wirklich etwas Finsteres gibt, was zur Zeit mächtig umgeht, dann sind es… SPAM-Bots!

Wären wir hier in einer TNG-Folge, würde ich mich jetzt mit einem dieser Spam-Bots an den Tisch setzen, ihn nach seiner Motivation befragen und herauszufinden versuchen, ob er ein Bewusstsein besitzt, welches man ihm dann aus dem digitalen Leib zu prügeln gedenke…

Doch da wir nicht in einer perfekten Welt leben, würde dies leider nur sehr kurzfristig eine Lösung bringen. Ich tippe – da es sich um ein digitales Problem handelt – auf 0,02 Sekunden. – Es sei denn, Spambots sind allesamt Bluter.

Und so könnten wir uns eigentlich langsam daran gewöhnen, in unseren Kommentarfeldern täglich Zeuge von etwas ganz Großem zu werden:

www.casino-diabolus.com – And „LOST“ is not longer a fucking TV-Show! It’s the feeling in your Pocket!

Aber irgendwie sehe ich es dann auch nicht ein! Warum etwas bewerben, von dem ich die Regeln nicht kapiere?! Dann könnte ich ja auch gleich Reklame für’s Real Live machen!

Ebenso weiß ich nicht, was es an der Größe meines Penis auszusetzen gibt! (www.penis-larger.com-her!) Und wenn ich gerade auf unseren perfiden Schnüffel-Programme in unserem Quellcode nachschaue, sind EURE im Schnitt eigentlich auch ganz Okay… Und wer braucht diese verschreibungspflichtigen Psycho-Medikamente? Sind wir etwa eine kranke Fanseite für Star-Wars-Filme oder so?!

Um es an dieser Stelle kürzer zu machen, als es ein Spambot je könnte:

Seit Anfang Januar werden bei uns bestimmte Artikel, darunter auch solche, die sich schon lange von der Hauptseite verdrückt haben, mit Linksammlungen vollgestopft. Manchmal täglich. Bei Werbung für Aronal und Elmex sogar morgens UND abends. Und darunter leidet das Layout, der Webmaster, der Besucher, meine Telefonseelsorge… Und zudem wirft dies ein schlechtes Licht auf unsere Seite und mich als potenziellen Schwiegersohn!

Der absolute Rekord (allerdings habe ich mir noch nicht annähernd alle 392 Artikel angesehen, die unsere schöne Seite kennt) liegt bei 25 Kommentaren unter einem einzelnen Text mit insgesamt über 1.400 Zeilen unübersichtlichem HTML-Gebrabbel. – Ich bin mir sicher, es gibt selbst für ein betrügerisches Unternehmen nichts Überzeugenderes, um Besucher von Internetseiten für sich einzunehmen! – „Oooh, guck mal, Gerda! 500 Links zum Preis von keinem! Du holst schon mal die Kartoffel- und ich die Spielchips, Okay?“

Daher müssen wir die Kommentierungsfunktion für nicht registrierte Besucher sehr bald dicht machen!

Dies fällt mir sehr schwer, da ich auf Eure (aus Schleimgründen ausnahmsweise groß geschrieben) hilfreichen Tipps, Tricks und Meinungen immer sehr viel Wert gelegt habe! Und – Kollege Sparkiller sei mein Zeuge – ich habe die Zugänglichkeit für jeden und alles immer krampfhaft verteidigt, bis mir das Blut aus den Augen gelaufen ist. Auch wenn ihr Gäste immer ziemlich viel Blödsinn geschrieben habt und euch keine Sau auseinander halten konnte, weil ihr es nicht mal geschafft habt, wenigstens einen Namenskürzel UNTER den Text zu schreiben.

Aber ich weiß sehr wohl, dass ich dies alles nur schreibe, da es leichter ist, eine tolle Beziehung zu beenden, wenn man nachträglich ein Haar in der Suppe findet… Nennt mich ruhig „Schnief O’Brian“, wenn ihr wollt.

Ich werde euch vermissen! – Aber ihr könnt euch ja jetzt registrieren, wenn ihr Lust habt!

Und wenn ihr jetzt das hier lest und ein Spambot seid: Sucht euch `nen Job, verdammt noch mal!

Selber Minidödel… Grmpf.


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 28.01.06 in Intern

Stichworte

Ähnliche Artikel


Kommentare (14)

  1. Dr.Best (der mit dem Schwingkopf) sagt:

    Ich hab's schon gemacht und endlich fühle ich: Ich bin wer, nicht nur einer unter viele, nein ich bin ich, bekannt, beliebt, begehrt( hoffe ich wenigstens). Gut Nacht jetzt, muss meinen Rausch ausschlafen…

  2. Flutschfinger sagt:

    Das artet ja in Arbeit aus 8[

  3. Gast sagt:

    Meine Freunde Penis enlargement und die "FBI Investigators" mit dem Absender anonym@web.de, die mir immer freundliche Mails schreiben, wird das nicht freuen.

    D.S.

  4. Gast sagt:

    Mir sind die ganzen jüngeren spamattacken gar nicht aufgefallen, da ich es recht mühsam finde die langen kommentare alle durchzulesen.

    just my 2 cents

  5. Gast sagt:

    Wollte hiermit nur mal testen, ob man noch als "Gast" schreiben kann..

    Falls dies irgendwann nicht mehr möglich ist, registrier´ ich mich halt, so einfach isset…

  6. Gast sagt:

    Test, Test, 1,2,3

  7. Mist sagt:

    Also ich habe mich schon seit langem registriert!

    Haha

  8. Gast sagt:

    Wie wärs mit einer Art Sicherheitscode Funktion. Man sieht nen Code Tippt ihn in ein Feld unterhalb des Namen "Gast" ein und schreibt dann seinen Müll.

  9. Dark Helmet sagt:

    Registriert…

    @ Gast über mir: wär wirklich net schlecht die Idee. Aaaaber ich Zitiere:
    "…und euch keine Sau auseinander halten konnte, weil ihr es nicht mal geschafft habt, wenigstens einen Namenskürzel UNTER den Text zu schreiben."
    sollte man dann wenigstens einhalten

    MfG, Pete

  10. bergh sagt:

    JEPP !
    Las diese Bots draußen Klapo.
    Wer zu faul ist sich zu reggen ist auch zu faul
    Gruss BerGh zu schreiben.

  11. Flutschfinger sagt:

    Wird halt doch langsam mal Zeit für ein Forum…

  12. bergh sagt:

    tach auch !

    Forum gabs es früher, wurde aber mangels Posts eingestellt.
    (Vermutung)

    Gruss BergH

  13. nakedtruth sagt:

    Muss sich der Typ vom Voy-Center den dann selbst anmelden oder richtet ihr dem schon so ein Account ein?

  14. ted_simple sagt:

    "Du kannst keine Kommentare posten wenn Du nicht registriert und eingeloggt bist!"

    Wollte ich auch gar nicht – bis ich diesen Hinweis gelesen habe! Mein Kommentar: Es wäre auch freundlicher gegangen: Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht