Das ernsthafte Medienmagazin

„Eureka“ abgesetzt – Endlich weniger Sci-Fi auf SyFy!

Freier Sendeplatz bietet ordentlich Potential für Kochshows, Wrestling und Fake-Geisterjäger.

Gut, ein Fan dieser etwas arg seichten Serie um eine Stadt voller Erfinder war ich nie. Aber schade ist es trotzdem, daß Eureka nach der fünften Staffel wohl nun gegen etwas ähnlich anspruchsvolles wie dem WWE SmackDown ausgetauscht wird.

Mehr zur Absetzung (Englisch): http://insidetv.ew.com/2011/08/08/eureka-cancelled/


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 09.08.11 in Neuigkeiten

Stichworte

,

Ähnliche Artikel


Kommentare (6)

  1. Exverlobter sagt:

    Ich kapier euer neues Design immer noch nicht

    • Klapowski sagt:

      Handelt es sich um die – recht häufige – Verwechslung zwischen Grafik und Text? Versuchen Sie verzweifelt, Buchstaben in dem Hintergrundbild zu erkennen? („Nur blöde Doppelpunkte… Was soll’n das?!“)

      Ist Ihnen der Sinn eines themenorientierten Postings (Hier: Der Sender SyFy) nicht geläufig?

      Wundern Sie sich über die gelbe Stellen im Text, die sie an einen defekten Grafikkartentreiber glauben lassen?

      Dann schreiben Sie uns bitte auf keinen Fall erneut! Unserer technischer Administrator wohnt nämlich in einer ausreichend tödlichen Fallhöhe und wäre gewungen, diese auch zu benutzen!

  2. KojiroAK sagt:

    Hey, ich fand Eureka ganz unterhaltsam.

  3. Raketenwurm sagt:

    Ja, keine Serie, von der es 8 Staffeln bräuchte, denn die spielen ja mehr oder weniger immer nur schon bekannte Scifi-Themen durch, und müssten da bald sowieso alle durchhaben, aber so für Nebenbei angucken war die Serie prima. Schade drum, und auch schade um SyFy.

  4. Mieze sagt:

    .. immerhin gibt es noch ne 5te Staffel .. da haben die Macher wenigstens noch die Chance, eine Art „Abschluss“ zu finden (ich hoffe, sie tuns auch). Nicht wie bei den zig Serien, die einfach mid-season abgesetzt werden .. regt mich jedesmal auf, weils dann natürlich auch gerne mit nem Cliffhanger endet >.<

  5. Kataka! sagt:

    Ich muss sagen, ich war von der Serie zwischenzeitlich sehr positiv überrascht. Auch größere Handlungsbögen haben der Story, nunja ich will sagen, ‚Tiefe‘ gegeben. Ist zwar nur auf Comedy getrimmt, aber besser als garkeine Science-Fiction.
    Die Entscheidung ist von daher auch Schwachfug, jedoch eine aus rein wirtschaftlichen Gründen. Bleibt nur zu hoffen, dass CGI in Zukunft(ia) so billig werden, dass sie mit dem Hollywood-Soap-Drama-Serie mithalten können. Auch war die Entscheidung etwas janusköpfig, erst Ja, vier Tage später nein, dann doch noch eine Folge?
    Hoffentlich bringen sie es gut zuende.
    Ende und Aus!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht