Das ernsthafte Medienmagazin

Die Fesseln der Freiheit…

… können durchaus attraktiv sein. – Da die NASA wohl vorher doch zum Mars fliegen wird (mein Geheimtipp: 2148), bevor wir eine neue ST-Serie sehen werden, will ich ein paar Dinge klarstellen: WIR MACHEN WEITER! Und das inkompetenter, subjektiver und selbstherrlicher als je zuvor! Was die Zukunft uns bringt, wenn sie sowieso schon mal da ist, lest ihr in diesem Artikel in eigener Sache…

ENTERPRISE ist am Ende. Und in wenigen Wochen wird für uns US-Zuschauer auch die Erinnerung an die Details verblassen. „Coto“ ist dann wieder ein stotternder Heini aus dem Babylon-5-Universum, Archer wird sich mit Janeway um einen Fensterplatz im „Kann weg“-Ordner unseres Langzeitgedächtnisses balgen und die nächsten zwei Jahre verbringen wir ST-Fans damit, Rick Berman für seine grandiosen Ideen bezüglich des 11. Kinofilms zu gratulieren. Bevorzugt mit chemisch instabilen und oftmals tickenden Substanzen im Briefkasten.

Also das AUS für unsere Webseite? Wieder mehr Zeit für uns Redakteure? Muss Sparkiller gar wieder anfangen, zum Friseur zu gehen? Muss Gert Günter Hoffmann sich seine Anerkennung nun wieder im Wartezimmer holen, wo er etliche Leidensgenossen mit Erzählungen über seine Arthritis (mit Röntgenbildern) fesselt? Kann ich jetzt aufhören, wöchentlich lustig zu sein, zumal diese Phase sowieso nie mit den Zeiträumen zusammentraf, in denen ich meine Artikel schrieb?

NEIN!

Jetzt geht’s erst richtig los!

DU da! Ja, DICH meine ich! Der sich für die nächsten 2 Jahre verwegen auf anderen Webseiten wie www.spiegel.de oder www.astronews.com verstecken wollte! Schön hier geblieben! Denn jetzt, wo ENTERPRISE nicht mehr die Aufmerksamkeit des Dampfhammers erfordert, habe ich endlich Zeit für andere Themen. Auf dem Programm stehen bei mir fest: Rezensionen von Kinofilmen, SF-Serien, aber auch von älteren ST-Folgen. Dazu immer die neuesten News und hippesten Infos über den aktuellen Verwesungszustand von Star Trek!

Und wenn Rick Berman meint, wir würden nach der Absetzung seiner Serie nun von ihm ablassen, so irrt er. So werden wir nicht eher ruhen, bis dieser Mann endlich öffentlich die Fehler nennt und offiziell zugibt: “Ja! Das Fleisch war massig, aber der Geist war schwach! Ich sehe es nun ein und schäme mich nicht: Unsere Fans sind an allem schuld!“

Ebenfalls ein großes Thema in der nächsten Zeit auf unserer Seite: ST-Fanfilme! Und damit meine ich nicht nur die zunehmend genialer werdende „New Voyages“-Reihe (demnächst sogar mit Walter Koenig in seiner alten Rolle als… was hat er bei TOS doch gleich gemacht? ). Außerdem gehen natürlich unsere beliebten Reihen wie Poroq… Pouruq… Puqro… Prost… *unauffällig nachschau* „Pourquoi, Gene?“, „Ernies Sternenflotten ABC“ und „Keiner fragt – Klapowski antwortet“ weiter. Auch die tägliche Reinigung von Eiweißresten in der Rubrik „Die vulkanische Liebessklavin“ wird aus Hygienegründen fortgeführt.

Auch SF-Buchrezensionen, Tests von Tiefkühlpizzas, PC-Spielen, Bundeskanzlern oder einfach nur eurer Geduld bei Running Gags wären möglich! Ja, ihr könnt sogar Vorschläge machen (Danke an Rolf Behrens an dieser Stelle – Deinem Wunsch wird in der nächsten Zeit entsprochen), wenn ihr etwas Erwähnenswertes gesehen habt! Ist das nicht toll?! So interaktiv wie Big Brother VI, doppelt so nervig, aber nur halb so teuer.

Also, ruft JETZT an, bleibt dran und sagt es auch euren Freunden:

ST-Enterprise.de ist toll!

In ängstlicher Erwartung nicht nachlassender Klicks:

Eure Fans

Daniel Klapowski
Sparkiller
Gert Günter Hoffmann (Im Ruhestand)


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 29.05.05 in Intern

Stichworte

,

Ähnliche Artikel


Kommentare (32)

  1. Gast sagt:

    Lieber Klapowski!

    Natürlich werde ich auch weiterhin die Seite besuchen, für die Sie schreiben!

    Herzlichst,

    Ihre alte, treu ergebene Leserin

    Emma

  2. Gast sagt:

    Auch ich werde weierhin regelmäßig eure website lesen. ich meine als arbeitsloser, zivilversager und saufsack hat man ja viel freizeit.

    in diesem sinne,

    jack

  3. Gast sagt:

    als dein einzigster fan bleibe ich dir natürlich auch erhalten

  4. Klapowski sagt:

    Okay… Freut mich.

    Und jetzt bitte nur noch die Meldungen der Leute, die NICHT mehr reinschauen wollen, um endlich mal den Kommentierungsrekord der vulkanischen Liebessklavin zu brechen!

    Natürlich nur mit gleichzeitig eingereichter Krankmeldung…

  5. Gast sagt:

    Hey Alde, isch guck disch nemme, oder so.
    Wenn du jez net sofort "De Tod kommt krazz" was sagsch!!!!!!!!

  6. Supamarioana sagt:

    Bis alle ST-Folgen und Filme sowie PC-Spiele durchforstet und bewertet sind, vergeht ja noch'n Weilchen.
    Solange einigermaßen regelmäßig was neues kommt, schaue ich gerne vorbei.
    Mit einer neuen Umfrage könnte man ja anfangen, z.B. darüber, welche Todesart die Herren Braga und Berman verdient haben. ;)

  7. FloydThreepwood sagt:

    Bitte keine Bücher! Lesen macht wirklich nur dann Spaß, wenn man echte Literatur liest und nicht diesen massen Schwachsinn hoch 10!

    CU FT

  8. nakedtruth sagt:

    Doch doch doch, besprecht die Shatner-Bücher, bitte bitte bitte! Und am besten auch noch Tekwar.

    Und berichtet bitte weiter über das Leben und die Karriere unser aller Lieblinge, Exklusivfotos von Mayweather wie er das Klo im Bahnhofspuff putzt, ein Interview wo Janeway ihren legendären Satz sagt : "Majo oder Ketchup zu den Pommes?" usw.

    Dann werde ich diese Seite auch weiterhin nicht besuchen und auch keine Kommentare hinterlassen. Ehrlich.

  9. Gast sagt:

    Tschüss ST-enterprise.de! *aus den Lesezeichen lösch*

  10. bergh sagt:

    tach auch !

    Ich komme ,
    öftres mal vorbei , um mir meine Dosis verboten guter Satiere abzuholen. :-)

    Gruss BergH

    PS:Neue Umfrage ? Goil !

  11. P.N. 03 sagt:

    Reviews von PC Spielen wären super, allerdings würden mich da nur die Top-Seller interessieren (HL 2, Doom 3, Stronghold 2 etc.) ^^

    ansonsten geile Idee!
    und bitte Reviews von den kultigsten TOS Folgen!

    Vorbeischauen tu ich eh regelmäßig. :D

    Dunkle Grüße
    P.N. 03

  12. Gast sagt:

    Wie wäre es mit einem gänzlich neuem Themenkomplex, einem thematischem Quantensprung, einer 180°, NEIN, EINER 540° WENDE! Etwas das nichtmal dem kranken Hirn vom Schlage eines Rick Berman entspringen könnte. Das was dem Herrn Vader seine Maske ist, den Vorlonen PVC-Raumanzug, Janeway ihr Tuvok und Starbuck seine (oder sollte ich sagen "ihre") Viper.

    Lasst uns über Fussball reden!!!

    Ja ok, ich höre jetzt schon "Buh" und "Pfui", natürlich sind wir medial schon gesätigt mit Kicker und Sportbild, Uli Potofski und dem ZDF Sportstudio. Aber ich frage euch, wer auf Gottes schöner Erde hat im Vergleich zu den Zuschauern von Enterprise so gelitten wie die Fans von Arminia Bielefeld. Na? Na? Hä?
    Fällt euch nix ein, wa?

    Ich habe hier eine Vision, einen Traum, einen inneren Drang. Lasst uns über Fussball rezensieren ohne Fussball, wie über Blackjack und Nutten, nur ohne Nutten. Lasst uns über Weiber und Bier reden und dem Niveau einen Tritt in den allerwertesten geben! Jaahaaaa, das hat es nun davon, verdammtes Niveau! Bei Star Trek jahrelang versteckt, braucht der feine Herr sich bei STUS.de dann doch wohl auch nicht mehr einschleimen, WIR KÖNNEN AUCH ANDERS!

    In diesem Sinne Prost!, auf das STUS noch lange weiterbesteht, solange bis ich Klapowskis Haarschopf mal auf der Alm sehe…

    Der Gast

  13. dr.lecter sagt:

    begrüßt euer neues member, nämlich me, myself and i!
    jaaaaa, die bücher die onkel shatner verbrochen haben sind wahrlich eines ausgedehnten reviews würdig. kippt die rentenreform, leert die altersheime, ran an die schreibmaschinen mit dem greisenvolk. wenn doch nur jeder so schreiben könnte wie unser billyboy.

    diverse games stehen zur diskussion, ebenso von epilepsiekranken kindern gezeichnete comics, außerdem die gar üble zeichentrickversion der classic-serie die wohl das drogenäquivalent zur normalen classic serie für die kommunen war.

    und dann könnten wir uns mit den wirklich guten serien beschäftigen, six feet under, twin peaks, desperate housewives etc.

    umuk kinder, wir haben umuk! wir können schabernack treiben das die schwarte kracht. rick und seine spastischen schergen werden JAHRE brauchen ein drehbuch vorzulegen das paramount nicht sofort in ablage p befördert.

    ich freu mich für uns!
    herzlichst
    dr.lecter

  14. Gast sagt:

    Mal was andres:
    Wo kommt denn dieses furchtbar vulgäre Titelbild zu diesem Artikel her?!
    Und warum müssen es ausgerechnet wieder Ti..Moppen sein? Ich dachte ja immer Hr. D. Klap. hätte es nicht nötig mit nackten Tatsachen Aufmerksamkeit zu erheischen.
    Sonst hat ers doch auch geschafft, sich allein wegen seiner schriftlichen Ergüsse die Feministinnen auf den Hals zu hetzen!

  15. Gast sagt:

    Nachtrag:
    Außerdem sind die Nippel eindeutig zu lang! Und zu rosa!

  16. bergh sagt:

    tach auch !

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen:
    Das Bild ist selbst für STUS.DE wirklich ZU daneben.

    Ich stehe nicht so auf BDSM mit frühpubertären Mädchen.
    Das mag daran liegen, daß ich eine Tochter in eben diesem Alter habe.

    MAch das weg !
    MACH DAS WEG !
    [Hysterisch aufg dem Bildschirm herumreib]

    Gruss BergH

  17. KERNELpanic sagt:

    Jaja, *paffende Weisheitspfeife aus dem Mund nehm* auch unser geschätzter Klapowski gibt dem Markt nach. Sex sells. Allerdigs bin ich auch etwas enttäuscht, hatte ich doch gehofft das Titelbild oben erst zum Artikel "Picard und Merkel – Dreamteam oder Erzfeinde?" zu sehen – um einem Bild von Frau Merkel entgehen zu können. Dann könnt ihr nämlich die vulkanische Sklavin abschaffen.

  18. DerGraf sagt:

    Krieg ich die Adresse wo ihr das Bild her habt?
    Und nur um irgendwelchen Comments entgegenzuwirken:
    Ja ich bin ein notgeiler, frübuatärer Tennager Ende 30 und warte immer noch darauf, das Schwester Chapel nen Hausbesuch bei mir macht.
    Mit ergebensten Grüßen
    Meine Wenigkeit

  19. nakedtruth sagt:

    Um den Artikel jetzt endgültig auf das Bild zu reduzieren :

    Ja, das bin ich, aber ich hab das Foto Sparkiller eigentlich nur für den privaten gebrauch geschickt.

  20. Raketenwurm sagt:

    Wenn die Seite in Zukunft mehrere Themen aufgreifen will, braucht sie auch ein neues Layout. Ich denke da an einen rosa Grundton und dann für jeden Bereich (Film, Musik, Sexualpraktiken…) eine andere Farbe. Dazu natürlich Werbe-Popups und Banner, die immer auftauchen, wenn man in einen anderen Bereich wechselt. Bevor sich einige aufregen, natürlich braucht es dann auch die Möglichkeit, zu einem Prämium-Account zu wechseln. Kostet ein paar Mark im Monat, dafür aber keine Werbung und freie Downloads. Downloads ? Richtig gehört. Von dem vielen Geld, das durch Werbung und Accounts eingenommen wird, kann Klapowski die Filmrechte an Paramount bezahlen, um seine besten Reviews als Video im Kalkofe-Style darzubieten. Das wird toll, wenn Klapowski durch die ENT-Kulissen stampft und T'Pol als "vulkanisches Schlauchlippenmonster mit dem IQ eines Brotes, das einen Beam-unfall hatte" bezeichnet.
    Auf Grund der neuen Vielschichtigkeit muß natürlich auch noch ein neuer Name her. "ST-Enterprise.de" ist Geschichte, der neue Name muß neutral sein und gleichzeitig den Namen der polarisierenden Hauptfigur dieser Seite beinhalten, die unbedingt im Vordergrund stehen muß, um eine Marke gleichen Namens kreieren zu können, die im gesamten deutschen Netz vermarktet werden kann. Mein Vorschlag: "Die fabelhafte Welt des Klapowski".

  21. god_at_hell sagt:

    das mit den Shattnerbüchern ist ein zweischneidiges Schwert… die durch den zur Rezension notwendigen Kauf hervorgerufene Umsatzexplosion könnte den Bill dazu bringen die Bücher wären gut und der Markt bräuche mehr.

    Ich für meinen Teil bin für Vergleiche von H.G. Wells Umsetzungen. Jetzt da das neuste Action-Dumpfwerk von Onkel Spielplatz ansteht wäre das vieleicht ganz praktisch.
    Ich bin z.b. der Ansicht, dass der 60er Jahre Film "Die Zeitmaschine" weitaus besser ist als sein 200X er Kollege. Der ältere Teil hat irgendwie mehr … … Leben.

  22. bergh sagt:

    tach auch !

    @Klapowski
    Machst Du jetzt bitte dieses widerliche Bild weg ?
    Nicht nur ich finde das zum Kotzen.

    Gruss BergH

  23. Klapowski sagt:

    Was habt ihr denn auf einmal?

    In Japan findet man dieses Motiv auf jeder stinknormalen Schultüte und auf jeder seriösen Wirtschaftszeitung dieser Insel… Das hat da auch nichts mit Frauenfeindlichkeit zu tun. Dort stehen die Frauen auf solch erzwungene Erotik, wie Dokumentarfilme wie "Glückliche Schulmädchen im Folterkeller" und "Dämonische Hausfrauen im Bann des Fickdrachens" belegen.

    Außerdem hatten wir schon Voyager-Charaktere, Berman-Collagen und einmal sogar einen abgehackten Fingernagel.

    Ist das denn wirklich so schlimm?

  24. bergh sagt:

    JA ! ! !
    Es ist so schlimm.
    Und wenn die Japoaner einen an der Klatsche haben und auf gefesselte Sdchulmädchen stehen,
    müssen wir ds noch lange nicht tun.

    Mach das weg !
    MaCH DAS WEG !
    [Hysterisch auf dem Bildschirm herumreib]

    Gruss BergH

  25. hotzenplotz sagt:

    Ne lass mal, das ist NICHT so schlimm. Kein Problem auf meiner Seite des Universums. Gibt zwar (ne Menge) hübschere Bilder, aber schlimm ist es wirklich nicht. Wir wollen doch nicht so enden wie die USA, oder? ODER???
    hotz'

  26. Raketenwurm sagt:

    Eigentlich haben sich doch nur zwei Mann (?) aufgeregt, die Mehrheit findet das Bild richtig dufte. Außerdem habe ich noch nie ein Schulmädchen mit solchen Todessternen gesehen – da wäre ich ja damals richtig gern in die Schule gegangen. Ich empfehle jedenfalls den beiden Moralos mal "hentai" in die Bild-Suchmaschine ihrer Wahl einzugeben. Da weiß man dann recht schnell um den Unterschied zwischen dem Bildchen da oben und wirklichen Sauereien.

  27. nakedtruth sagt:

    Und wenn das nichts hilft : Rechts an eurem Bildschirm ist Art Leiste, so ein kurzes blaues Rechteck mit lila Hintergrund. Einfach mit dem Pfeil eurer Maus drauf, linke Taste gedrückt und dann langsam und vorsichtig zu euch hinziehen (die Maus). Schon nach wenigen Sekunden könnt ihr den Artikel lesen, ganz ohne das Bild.

  28. Gast sagt:

    Das klappt nicht, der Artikel ist plötzlich verschwunden und jetzt sehe ich nur noch dein Posting und einen grinsenden Phlox.

  29. Gast sagt:

    Ich kenne viele Leute, die zu solchen heiteren Bildchen mastubieren. Naja, jedenfalls gehe ich davon aus. Gebeichtet hat es mir jedenfalls noch keiner…

    Öhmm… neuer Reviewstoff? Wie wäre es denn mit den Neustarts von "Galactica" (schööön grimmig für alle Leute die DS9 und B5 vermissen) oder "Doctor Who" (das eine eigene Trashigkeit liebevoll umarmt und halt… öhm… liebevoll gemacht ist)? Gerade bei "Galactica" habe ich mich gefragt, warum die Serie so an dieser Seite vorbeirauschen konnte.

    Ansonsten wäre es mal Zeit für eine neue UMPF-Frage.

  30. P.N. 03 sagt:

    ich finde, das bild geht in ordnung, obwohl ich nicht sonderlich auf Hentai abfahre.

    könnte aber schlimmer sein…

  31. FloydThreepwood sagt:

    Wenn der alte GGH wüßte wie gut du mit diesem Bild die Zuleser vergraulst, würde er glatt vor Freude in Tränen ausbrechen.

    Ich persönlich find es jetzt auch nicht so schlimm, allerdings kann ich bergh durchaus verstehen. Letztenendes muss man solches Material nicht verwenden, allerdings hat frühere Artikel auch schonmal Adolf Hitler bildlich begleitet, so können wir doch letztölich froh sein, dass sich Klapowski mit diesem Artikel und Bild so eindeutig für uns Fans, Groupies, spastisch Behinderte prostituiert. Weiter noch, uns um Hilfe anfleht ihm bei der Schaffung einer Perspektive dieser B-Movie Kritisierenden Underground Page zu unterstützen.

    JAAA Klapowski, vertraue uns, wir führen dich ans Licht! Wir sind im Namen des Herren unterwegs!

    CU FT

  32. KERNELpanic sagt:

    Das Bild scheint doch ganz gut geraten zu sein, immerhin wird doch dadurch der Postingtraffic erzeugt den Klapowski sich seit der Einführung des JPG – Formates anno 1807 versprochen hat. Also bitte "stehen lassen". *auf halbnackte Vulkanierin klick*

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht