Das ernsthafte Medienmagazin

Die Nacht der reitenden (Schnaps)Leichen.

Schadet Alkohol dem Verstand? Daniel Klapowski wagte das Experiment, füllte sich mit billigem Pflaumenschnaps ab und schrieb mit zwei Promille einen Artikel. Lest hier nun das erschreckende Ergebnis…

Achtung, der folgende Text wurde WIRKLICH von Daniel Klapowski unter dem Einfluß von Alkohol geschrieben. Die Entstehung wurde von mir dokumentiert und soll als abschreckendes Beispiel für alle Alkoholiker (und die, die es werden wollen) gelten. Doch lest nun die furchtbare Wahrheit:

„Hweute schreibe ikch mal einebartikel, obwohl ich völlig dicht bin. Id ewortspiele, ci heute spielen werden, werden sohl etwas seltsam erscheinen, aber das ist egal. Es ist schgließlich mein vordringlsichstes ziel die jugend vor den auswirkungen des bösen alkohls zu warnen. Daher besteht diesed seite. Und das macht sie sogar sehr gut, seit… moment… 3 stunden. Tja, jetzt, da wir alle so schön beisamenne sind, könne wir auch ein nettes liedc hen anstimmen: „mein ist dein ganzer alk“, in D-Moll, oder so.
He, dui da, mit der ausgebeulten jeans! Spuck die flasche aus und übergieb sie dem admin, ist das klar?? Hier wird nicht eher satirissiert, bevor nicht konfisziert wurde, ist das klart??

Natürlich möchte ich noch betone, das dies kein satirisdcher scherz oder ähnlcihes ist. Ich habe tatsäcjlich eine ganze flsche köstlichsten Pflaumensaft egtrrunken und verscuhe mich nun i nächtlciher buchstabenverquickung, lustig, oder? Wen ich das design hier richtig deute, ging es dem erschaffer dieser webseite bei der erstellug auch nicht anders. Wer nimmt schon rot, solange es noch blau gibt?? Mitr ist das ja ein rätzel, wenn auch ein lösbares: Sparkiller trinkt auch! Rote grütze mit 100% Alkoholgeschmack! Anerds ist die mediale regelblutung ja gar nicht zu (v)erklären!

Aber jetzt mal im ernst: diese experiment soll aufzeigen , wie schädlich alkoholgenuss für junge menschenist. Schädlich ja, lustig auch, zugegeben, aber dennoch nicht empfehlenswert!! Ist es schon so sppät? 12 Uhr nach5ts herum?wer hätte das gedacht, als die flasceh sich einst öffnete??

Na denn: gute nacht, euch allen da draußen, welch promilles kind ihr auch immer sein mögt, hahaha!“


Weitersagen!

Artikel

von Sparkiller am 25.08.02 in All-Gemeines

Ähnliche Artikel


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht