Das ernsthafte Medienmagazin

Deutschland hat gewählt!

Die Urnengänge sind beendet! Das Ergebnis überrascht uns kaum: Unser Publikum ist überdurchschnittlich kritisch! – Dank leicht gehobenem Fanalter! Auch wenn das in der Vergangenheit bedeutete, dass wir uns des Diebstahls bezichtigten („Du hast meinen linken Pantoffel geklaut!“) oder uns für russische Spione hielten… – Hier die Auswertung unserer Umfrage: „Wie findet ihr ENTERPRISE?“

Diese nun folgenden Umfragewerte sind nicht einfach ein unrepräsentativer Pixelbrei, sondern ein Eichmaß für den Erfolg unserer Politik! Denn unsere Agenda 2010 sieht vor: Reduzierung der Lohnneben- und Lohnhauptkosten von Rick Berman um gut 100%, Erhöhung der Lebensarbeitszeit von Captain Picard auf 97 Jahre und ein Warnhinweis von einem Drittel Bildschirm: „Der Genuss dieser Folge ENTERPRISE verengt ihren geistigen Horizont“!

Und ich bleibe dabei: Ich mache meine weitere populistische Karriere von dem Erfolg unserer gemeinsamen Bemühungen abhängig, liebe Genossinnen und Genossen! Sollte dieser nicht eintreffen, so ich trete ich ohne Umschweife zurück! Notfalls auch mehrfach die Woche!

Insgesamt beteiligten sich 165 Leser an unserer Umfrage. Das entspricht (in etwa) 100%:

Die Mehrheit, 26,7 %, gaben an, dass ENT für einen gewissen Anspruch sorge. Begründung: Schließlich hätten wir sie wegen dieser Serie ja angesprochen. Ziehen wir jedoch die Zuleser ab, die mehrfach abgestimmt haben, kommen wir auf einen weitaus geringeren Wert von ca. 3,5%.

Hier unsere Wahlurne. So wie für die herantretenden Stimmberechtigten gilt auch für diesen Kubus ein absolutes Verkleidungsverbot! – Da sind Manipulationen leider nicht ganz ausgeschlossen…

Dafür entschieden sich nur etwas weniger, 24,8%, für die zweitschärfste „Doof-Stufe“. Da zahlt es sich aus, dass wir einen Teil der Befragungen per Laptop in dunklen Tiefgaragen vorgenommen haben. Dank unseres engagierten Befragungsteams aus ehemaligen jugendlichen Straftätern entschieden sich viele für diese Abstimmungsmöglichkeit! Sie verdienen sich dafür nicht nur unseren vollsten Respekt, sondern auch demnächst ihr Handy zurück. – Natürlich zu einem exklusiven Spottpreis!

Zählen wir noch diejenigen hinzu, die sich nicht abzustimmen trauten, so kommen wir sogar auf einen Schätzwert von 53,3%!

Hier unsere Hochsicherheitsurne (nur für kritische Abstimmer) auf dem Weg zur Auszählung. Das begleitende Wahlteam sorgt dabei für Sicherheit und öhem… „geschlagene Langeweile“…

21,2% finden das neue Schiff eigentlich ganz in Ordnung…

Nur 18,8% der Zuleser hält die Serie für absolut durchschnittlich. Ein Wert, den ich weitaus höher eingeschätzt hätte. Zumindest hätte er zu unserem Notenschnitt gepasst.

Vergleicht man diese Zahl jedoch mit den Umfragen anderer ST-Seiten, ist sie noch immer relativ hoch. Kein Wunder! Schließlich finden alterstarrsinnige Querulanten bei UNS ja auch ihre schöne Heimstatt! Da stehen wir gerne schon mal mit Anorak und Notizblock im Wohnzimmer, wenn Porthos weder angeleint noch schutzgeimpft durch’s TV-Schiff stromert…

8,5% erträgt den bloßen Gedanken an die neue Serie nur unter Schmerzen. Selbst ich halte das für eine etwas übertriebene Einstellung und stelle hiermit (mit freundlicher Genehmigung von www.star-trek-forum.de) folgende Fragen:

„Wenn ihr die Serie nicht mögt, warum schaut ihr sie dann???“

„Müsst ihr denn den anderen immer den Spaß verderben??“

„Ihr richtet das Franchise zugrunde! Ihr Meckerer höchstpersönlich! Judas! Judas!“

Wenn man die Tendenzen etwas zusammenfasst, ist das Bild recht ausgeglichen:

Diese Sitzverteilung könnte dafür sorgen, dass nur eine große Koalition das Franchise überhaupt regierungsfähig macht! – Bis dahin bleiben jegliche Online-Foren bis auf weiteres geschlossen…

All diese Auswertungen könnte man jetzt natürlich zu dem Schluss heranziehen, dass selbst auf einer (unrepräsentativ) kritischen Seite wie dieser ein Großteil von ENT begeistert ist. Doch das Knackwort ist „KÖNNTE“!

Denn folgende Grafik, die nur die zwei extremsten Wahlmöglichkeiten berücksichtigt, zeichnet ein Bild, das uns in all unserer verblendeten Besserwissermanier hoffen lässt… Ich denke, diese beeindruckende Kurve spricht für sich selbst! (Dies sind keine Prozentwerte, sondern die Zahlen der jeweiligen Abstimmer)

Bitte beachtet auch unsere neue Umfrage, auch wenn diese sich nur mit unserem biederen Webuniversum beschäftigt…


Weitersagen!

Artikel

von Klapowski am 12.10.03 in Star Trek

Ähnliche Artikel


Kommentare (11)

  1. Gast sagt:

    Ich wittere Betrug bei dieser Umfrage und fordere daher eine Wiederholung.

  2. nakedtruth sagt:

    Ich wittere keine Morgenluft bei ENT (jedenfalls nicht so ganz direkt) und fordere deshalb mehr Möpse und Ballerei.

  3. Benski sagt:

    Ich sehe Parallelen zur Wahl in Kalifornien.
    Arnie ist mindestnes gennauso inkompetent wie die Autoren von Enterprise. Trotzdem wird er mit ähnlicher Quote wie hier ENT Gewählt.
    Ein guter (Action/Sex-)Beraterstab wird das schon richten.
    *schnaub
    *weiter Jolene Blalock Bilder such

  4. urangeschoss sagt:

    oh man ich bin schon ganz auf die t-pol/tucker affaire gespannt.
    Da bahnt sich was an..Das wird geil..

  5. Gast sagt:

    Ich fordere eine UN-Wahlbeobachterkommission bei der Wiederholung… ;-)

  6. Gast sagt:

    Ich fordere

    -mehr Beiträge
    -mehr GpA (Gags pro Absatz)
    -eine genaue Balance zwischen Kalauern und niveauvoller Unterhaltung
    -dass mir einer ihrer "Mitarbeiter" die Beiträge vorliest, die Gags erklärt, und mir dabei hilft, meine Ansprüche etwas herunterzuschrauben

    Das wär alles.

  7. Gast sagt:

    Wenn wir schon mal bei Forderungen sind, hier die meinigen (reusper):
    Mehr von "Berman`s Breitband-Antibiotikum für gehässige Kritiker (Titten, Action, Effekte)"! In "Rajiin" hat's zumindest bei mir gewirkt – ich fand die Folge gar nich soooo schlecht.

    Im Übrigen wär mal so'n netter, kleiner Krieg wie in DS9 nich schlecht; so mit viel Warpkernbrüchen, Phasern, herumfliegenden Warpgondeln und so was….. ach war das schön!
    Vielleicht komm' ja irgendwann die Romulaner mal an die Reihe.
    Na schau mer mal…

  8. Gast sagt:

    Hallo, ich weiss dass passt jetzt nicht zum Thema, aber weiss nicht wo ich es sonst bei euch hinpa(r)cken soll: "Episodennummer 3×12
    Missionsdatum Unbekannt
    Originaltitel Untitled Sphere
    Produktionsnummer ENT 064
    Regie
    Story
    Drehbuch
    US-Erstausstrahlung
    DE-Erstausstrahlung

    Inhalt

    Die Enterprise wird einigen neuen Außerirdischen helfen, die als Triannons bekannt sind.

    Die Episode dreht sich zudem um die geheimnisvollen Sphären in der Delphic Ausdehnung. Als die Enterprise ein beschädigtes Triannon-Schiff durch medizinische Hilfe und Reparaturarbeiten unterstützt, wird die Hilfsbereitschaft der Crew mit einer Übernahme der NX-01 belohnt.

    Als der Anführer der Triannons namens D'Jamat die Enterprise auf einen vorläufigen Kurs bringt, sabotiert Captain Archer das Schiff, um es unter Warp zu bringen. Trip erzählt D'Jamat, dass die EPS-Leitungen das Problem sind. Er schickt deshalb seinen Ingenieur Nablis und einen weiteren Mann namens Yarrik dorthin, um die Sache zu untersuchen. Archer fängt die beiden ab und betäubt Nablis und redet auf Yarricks Gewissen ein, in der Hoffnung, wieder die Kontrolle über die Enterprise zu erlangen.

    Die Triannons scheinen spirituelle Leute zu sein. Bei einem Dinner mit Archer und T'Pol diskutieren sie über den Wert des technologischen Fortschritts. Sie haben bisher auch noch nicht die Fähigkeit, mit Warp 5 zu reisen. Nach Trips Reparaturen kann ihr Schiff gerade mal mit Warp 2 fliegen.

    Cast
    Reguläre Charaktere Scott Bakula als Captain Jonathan Archer
    Connor Trinneer als Chief Engineer Charles 'Trip' Tucker
    Jolene Blalock als Sub-Commander T'Pol
    Dominic Keating als Lieutenant Malcolm Reed
    Anthony Montgomery als Fähnrich Travis Mayweather
    Linda Park als Fähnrich Hoshi Sato
    John Billingsley als Dr. Phlox
    Gast-Charaktere ??? als D'Jamat
    ??? als Nablis
    ??? als Yarrik
    ??? als Indava
    ??? als Jareb

    aus: memoryalpha.de
    Hype.

  9. Gast sagt:

    Präzise. (An den Gast von vor ütwas eber 4 Stunden über/vor mir):
    Wenn ich mich nicht verrechnet habe dann müßte der Irdisch-Rihanna Krieg Ende der 5. Staffel anfangen… . Jipieh. Hoffentlich, ansonsten können wir die Zeitlinie entgültig vergessen. Die S.S. Balboa müßte/wird ja schon in zirka einem Jahr zerstört werden.
    Hype.

  10. Gast sagt:

    An den 5.05 Uhr Beitragschreiber über mir:
    Bei dieser Storyidee fehlen zwei typische Ent Elemente, 1. Archer sitzt im Knast, im Gefängniss, hinter Gittern oder im Internierungslager und 2. Es fehlt ein Vorwand, T'Pol zu entblöden äh entblösen!
    Schönes WE an alle
    Schukow

  11. Federelis sagt:

    Ich zittere noch in Erwartung der Enthüllung, daß dies kein subtiler Beitrag war um die Vorhersehbarkeit und Einfallslosigkeit von ENT zu offenbaren, sondern ein reeller früher Storyentwurf eines ENT-"Autoren", der alsbald in die Tat umgesetzt oder bereits wurde. Sollte es mich verwundern, wenn demnächst genau so eine Episode anläuft, nur um ein T'Punkt-Ausrast-McGuffin erweitert + einem SUPERwichtigen Hinweis was das X'indel angeht… Gähn. Warum war ich nochmal Trek-Fan? Ach ja, früher gab's wenigstens 'ne ulkige Synchro…

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brandneues
Gemischtes
Newsletter
Arschiv
Zum Archiv unserer gesammelten (Mach-)Werke.
Büchers
Jenseits der Goetter

Jenseits der Macht